Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Wie kann ich Windows deinstallieren?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Wie kann ich Windows deinstallieren?

Beitragvon Philipp » 02.03.2006, 09:12

Hallo zusammen,

habe gestern VMware player mit Windows XP home installiert. Es muss mir bei der installation von Wnidows ein Fehler unterlaufen sein denn wenn ich den Rechner starte, läut jedesmal das windows setup up an.
Auserdem habe ich versucht VMware und Windows auf einer eigenen Partition zu erstellen. Nur bin ich, wohl aufgrund meiner eher eingeschränkten Computerkenntnisse, daran gescheitert .
Ich möchte Windows nun wieder deinstallieren. Unter Sofware, so wie es in Hilfe und Support beschrieben war, fehlt allerdings der Eintrag zu Windows XP mit dem ich Windows wieder entfernen hätte können. Nun weis ich nicht weiter.

Was mich ausserdem stört ist, dass der Player nicht als Vollbildschirm darstellbar ist, oder täusche ich mich?

Vielleicht weis ja wer antwort. :?:


Gruss Philipp

Member
Beiträge: 252
Registriert: 25.05.2005, 15:17

Beitragvon 2search » 02.03.2006, 09:34

Hi,

dein Beitrag ist leider nich tganz verständlich - gerne wird dir hier weitergeholfen, doch davor ein paar kleine Fragen:

Zitat:
habe gestern VMware player mit Windows XP home installiert. Es muss mir bei der installation von Wnidows ein Fehler unterlaufen sein denn wenn ich den Rechner starte, läut jedesmal das windows setup up an.

Sehe ich das richtig das du VMWare Player auf WinXP Home installiert und jetzt arbeiten möchtest?
Ich verstehe nicht ganz, hast du versucht in einer VM ein Windows XP zu installieren? Oder hast du allgemein Proble beim Installieren von Windows XP? Wie weit kommt denn das Setup?

Auserdem habe ich versucht VMware und Windows auf einer eigenen Partition zu erstellen

Wie meinst du das "auf einer eigenen Partition"? VMWare ist ein Programm und Windows ein Betriebssystem - VMWare selbst kannst du nur innerhalb eines Betriebssystems installieren (abgesehen vom ESX da der sein eigenes OS mitbringt)

Bzgl. Deinstallieren von Windows - das geht wohl nur mit einer FORMATIERUNG der PPartition - einen Uninstall Befehl wie Beispielsweise bei einem Programm existiert nicht...


Wegen der Volldarstellung des Players - sorry, da ich den Player nicht so gut kenne kann ich dir hier nicht helfen....

mfg,
2search

Zur Verdeutlichung.

Beitragvon Philipp » 02.03.2006, 10:01

Hallo.

Ich weis das ich nicht der versierteste bin wenn es um Coputerfragen geht darum wende ich mich hier ans Forum.
Ich habe Windows XP home. Ich habe eine extra Prtition von 20Gb erstellt. Von dieser Partition aus habe ich den VMware player installiert. Auf dem Player dann wollte ich Windows XP home einrichten. Nachdem mir bei der Installation wohl irgendein Fehler unterlaufen ist, passiert es nun, Dass wenn ich den Rechner starte jedesmal das Setup für Windows anläuft.
Nun wollte ich versuchen Windows neu zu installieren weil ich so natürlich nicht zufrieden bin . Eigendlich möchte ich Windows jetzt löschen und den Player vermutlich auch. Und wie ich Windows jetzt wieder weg bekomme weis ich halt eben nicht.

Philipp

P.S.

Beitragvon Philipp » 02.03.2006, 10:09

Ausserdem hat sich das zweite Windows in den Datein z.B. Dokumente Einstellungen usw. eingehängt. Ich vermute mal, daß das an meinen mangelnden Computerkenntnissen liegt. Möchte ich natürlich wieder weg haben, wenn denn das noch möglich ist.

Philipp

Member
Beiträge: 252
Registriert: 25.05.2005, 15:17

Beitragvon 2search » 02.03.2006, 11:11

Hi,

also wenn ich dich richtig verstehe, willst du alles was auf deinem RICHTIGEN (physischen PC) liegt weg haben und dein richtiges Windows (nicht im VMWare Player) neu installieren - stimmt das so?

Dazu müsste es reichen, wenn du deine Windows CD legst und beim Starten deines PC's das CD-Rom Laufwerk als erstes Medium festlegst (funktioniert im BIOS, falls es nicht automatisch geschehen sollte) und dann windows neu installieren....

VORSICHT - bei einer Neuinstallation werden alle Daten auf deiner Festplatte gelöscht!!!!

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1598
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 02.03.2006, 16:19

Hmm das riecht nach Folgendem. Bei dem Versuch ein Windowsbetriebssystem auf einer realen Partition unter VMware zu installieren wurde der Bootsector der Festplatte mit neuen Werten überschrieben. Sehr wahrscheinlich wurde der alte Bootmanager mit einem neuen Überschrieben und der startet jetzt ausschlieslich das neue Betriebssystem. Die Sache wäre vorausgesetzt das wäre jetzt so noch einfach hinzubekommen, aber ich bezweifele das du der Aussage über deine PC Kentnisse nach, in der Lage bist, das alleine zu schaffen. Jede Aussage wäre eigendlich gemein weil die Chancen 50 zu 50 stehen das sich der Zustand noch weiter verschlimmert und du dann richtig die Kacke am Dampfen hast. Ich empfehle dier daher dier erst mal Knoppix zu besorgen und damit dein System von der CD anstatt der Fesplatte aus zu betreiben. Erstmal von Knoppix aus deine wichtigen Daten auf CD Brennen und sich dabei Informationen über den weiteren Zustand verschaffen. Das verschafft Zeit zu überlegen und vieleicht finden wir so auch dann die richtige Strategie um die Lage zu meistern. Ich hoffe du verfügst über zwei Laufwerke. www.knoppix.org good Luck. Das Brennprogramm ( es heist k3b und ist leichter zu bedienen wie Nero ) ist auf der DVD sowie auch auf der CD drauf. Verfügst du nur einen langsamen bzw begrenzten Zugang zum Internet kann ich dier die Linuxausgabe der PC Welt empfehlen. Auf einer der Heft CD's ist etwas entsprechendes

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 02.03.2006, 17:48

Wenn so ist, wie minimike vermutet, dann boote den PC mit der XP HOME CD an. Warte bis es fragt. Es gibt bei der ersten Auswahl dann auch sowas wie die Reparatur-Konsole. Dort wählt man dann die Partition aus und gibt das Administrator-Passwort ein.

Dann am Prompt:

fixmbr
fixboot

fertig. Da ich nur XP Prof. kenne, kann es sein, das bei Dir die Reparatur-Konsole nie vorhanden ist. Dann musste Dich mal an ein Windows-Forum (wie www.winboard.org) wenden oder zur Neuinstallation schreiten.
Grüße, Martin

PS: versuch VMWare besser nur mit Festplatten-Dateien (default) zu betreiben!

Wo fange ich an...

Beitragvon Philipp » 02.03.2006, 19:23

Ich denke das ich das komplette BS neuinstallieren muss. :?

Mein ursprünglicher Gedanke war der, nach meinem Kenntnisstand, daß ich es am sichersten gehalten habe VMware und das entsprechende BS auf einer extra Partition zu erstellen. Nur war ich verunsichert wo ich den nun die .exe Dateien von VMware unterbringe. (Habe ich nätürlich auf der entsprechenden Partition gemacht.) Weil installiert wird VM player ja im eigendlichem Betriebssystem. Gut. Wo denn nun die komplette installation sich abgespielt hat kann ich nicht wissen.
Ich denke das eigendliche Problem liegt darin, dass ich bei der installation von Windows im VMware player unachtsam war. Als gefordert wurde die Install.CD eingelegt zu haben, habe ich nicht aufgepasst und ich vermute das so wie ich die installation vorgenommen habe irgendetwas falsch lief. Während dem Vorgang hies es " Der Rechner wird jetzt neu gestartet" ist der ganze PC neu gestartet worden, nicht nur der VMware playe. Nach dem Neustart musste ich dann erst wieder den VM player starten bevor die installation dann irgendwie weiter ging. Ich denke das ist dann auch der Punkt, wo sich dann das 2. Windows mit einigen Ordnern in das eigendliche BS abgesetzt hat zun Teil zu mindest.....
Ist sicherlich mit der Grund warum immer noch das Windows setup beim starten anläuft.
Ist ja auch eigendlich das Problem an der Sache, dass ich gehofft hatte ,Windows deinstallieren zu können um diese Dateien usw. entfernen zu könne ohne das komplette System neu auflegen zu müssen.
Aber nach meinem jetztigen Erkenntnisstand muss ich wohl alles neu installieren.

Grüsse Philipp :(

Habe ich ja ganz vergessen.
Und wenn ich den VMplayer öffne werde ich aufgefordert:
Browse for virtual machine configuration file. Ist wahrscheinlich auch nicht der normale Vorgang.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14645
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.03.2006, 22:17

Hi
warte mit der Neuinstallation!

Poste mal die *.vmdk die du verwendet hast und finde heraus, welche Partition deiner physikalischen Festplatte auf aktiv gesetzt ist.

Wenn du das hast, kannst du mit winnt32 und ein paar Parametern alles wieder ins Lot bringen.

Vorsicht solange !

neu installieren....

Beitragvon Philipp » 05.03.2006, 16:39

nein ich denke es muss neu installiert werden. weil sich gast-windows dateien auch beim host-windows erstellt haben. (z.b. in lokaler datenträger c: sind 2 ordner $WIN_NT$~BT, und &WIN_NT$~LS, ich weis nicht genau wo sonst noch) es müsste mir möglich sein, daß eine windows komplett zu löschen um zu erreichen den host in ordnung zu bekommen. und das ist nicht korrekt zu realisieren. das schafft vielleicht einer mit entsprechender erfahrung, aber soweit reicht es bei mir noch nicht.

Philipp

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 05.03.2006, 17:18

Blöde frage, aber wie und wo hast du denn dein Gast-System installiert? Mir kommt nämlich grade der Gedanke, dass du, nachdem du den VMWare Player auf d: installiert hast deinen Rechner neu gestartet haben könntest und so "wie gewohnt" Windows XP Home installiert, nur bei der Zielpartition die zweite ausgewählt. Wenn das der fall ist, hat der Player hier nämlich keinerlei Einfluss :).

weis ich nicht mehr genau.....

Beitragvon Philipp » 12.03.2006, 11:37

ich mus sagen das ich das nicht mehr genau weiß. windows auf d: dachte ich. auf jeden fall hat es nicht richtig funktioniert, und ich habe das seit her auch nicht mehr angewendet. es war geplant gast-windows auf d: zu installierenation.

philipp

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14645
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 13.03.2006, 22:14

Wenn du dieses $WIN_NT$~BT, und &WIN_NT$~LS, Zeug in deinem normalen Windows-ordner hast, nachdem du eine VM installation probiert hast, heisst es hoechste Vorsicht.

Wenn du diese Konstellation bootest und dabei nicht die vorherige Windowsversiopn - also die jetzige - auswaehlst zerschredderst du dir deine aktuelle Version - es sei denn du installierst US uber DE-version.

Also boot.ini editieren - Eintrag zu bootsect.dat entfernen, $ verzeichnisse loeschen und hoffen das du nicht schon in die Installation gebootet hast ....

Ulli


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste