Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

1pc XP keine ping -> 1 host XP mit 2 Gäste ubuntu und sus

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2006, 17:36
Wohnort: Reichenau
Kontaktdaten:

1pc XP keine ping -> 1 host XP mit 2 Gäste ubuntu und sus

Beitragvon PacoP » 07.02.2006, 18:15

Hallo Leute, erstmal Danke für so ein Tolles Forum !
Dann zu mein Problem:
2 PCs sind über ein AVMfritzrouter (172.17.17.1) in Internet beide sind dhcps-client und bekommen die adresse 172.17.17.21 (A) und 172.17.17.22 (B). Auf Rechner A habe VMplayer nach der Install seigt mir ipconfig 3 Interfaces:

Vnet8:
192.168.182.1
255.255.255.0
Vnet1
192.168.85.1
255.255.255.0
NetLan
172.17.17.21
255.255.255.0

ein ping von Rechner B funktioniert nur auf die 172 Adresse.
Nach ein Eintrag in der routing-table (192.168.182.0 ---> 172.17.17.21)
tut die eine (192.168.182.1) der andere nicht .... logisch!
Bis jetzt alles wie es soll dann lade ich ubuntu. Ein ifconfig sagt:

eth0
192.168.182.130
255.255.255.0

und kommt per DHCP (woher?)

so
ping von ubuntu auf A oder B funtioneren sofort
ping von A auf ubuntu ist ok
ping von B auf ubuntu: Zeitüberschreitung der Anforderung

da ubuntu von PCwelt kommt dachte ich mir mache ein neues ... mit suse10

eth0
192.168.182.131
255.255.255.0

und das verhalten ist identisch.
Was muss ich ändern damit Rechner B auf die linuxen zugreifen kann?
Hätte gern Samba getestet aber wenn nicht mal ping tut !!!

Ideen .... Danke

Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast