Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMplayer Bug mit USB2 Platte

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1598
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

VMplayer Bug mit USB2 Platte

Beitragvon minimike » 05.11.2005, 18:20

Hi ich boote meinen Heimserver von einer sehr leisen USB2 Platte. Bei Verwendung des VMplayers wird die Platte als USB Device im Gast weitergereicht obwohl das Rootfs auf dieser Platte ist. Beim Systemstart ist die jedoch nicht conected. Sollte dann jemand mit der Maus auf den USB Geräte Button im Player kommen wird die Platte weitergereicht. Anschliesend kann man damit Rechnen das das System sein Rootfs "unter den Füssen weggezogen bekommt". Es ist wie ein klassisches "rm -rf /*" Und das ohne Rootrechte!
Wenn man den Rechner mit Gewalt rebootet weil er keine Programme mehr hat, ist anzunehmen das das Dateisystem einen wegbekommen hat. Es wird zwar nichts wirklich gelöscht allerdings nach einem fsck war das Verzeichnis lost+fond recht voll. Ich hatte glücklicherweise noch ein Backup das ich 2 Stunden vorher noch Erstellt hatte

Host Debian GNU/Linux mit Kernel 2.6.8-2.686 und ext3 als Dateisystem

Den Angstschweiss von der Stirn wischend, gruss euer Darko

Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste