Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Win98SE Guest - WIN7 Host - Maus Klick geht oft nicht

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2015, 07:43

Win98SE Guest - WIN7 Host - Maus Klick geht oft nicht

Beitragvon Polyseidon » 21.01.2015, 08:44

Hallo,

ich habe einen Rechner mit Windows 7 und darauf im VMWare Player ein Windows 98 SE laufen.

Das System an sich läuft problemlos - nur leider funktioniert mehrmals am Tag die Mausklick Funktion nicht mehr.
D.h. die Maus kann man bewegen, nur auf Mausklicks reagiert der Guest nicht (egal ob rechte oder linke Maustaste).
Nach einem Neustart des Guests mittels Tastaturf unktioniert das Klicken wieder.

Ich würde mich riesig freuen, wenn mir jemand hier helfen könnte und eine Antwort schreibt.

Viele Grüße
Polyseidon

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 22.01.2015, 18:21

Hast du irgendwelche Maus-Tools aka X-Mouse oder eine andere SW zum Pogrammieren der Maustasten am laufen?
Sind die VMware- bzw die Open-VM-Tools installiert?
Sind die Tools aktuell?

Win9x ist meines Wissens kein von VMware mehr offiziell supportetes Gast-OS. Die Tools werden für dieses OS nur noch versionsnummerntechnisch aktualisiert, es wird aber weder etwas am Funktionsumfang erweitert noch die Kompatibilität getestet.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2015, 07:43

Beitragvon Polyseidon » 29.01.2015, 11:58

Hallo Dayworker,

danke für deine Antwort.

Die VMWare-Tools sind installiert und aktuell.
Die Maus läuft als VMware Mouse im Gerätemanager und es ist keine extra Maussoftware installiert.
Mist...

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 29.01.2015, 23:03

Meine Frage nach der Maus-SW bezog sich auf das Host-OS und nicht auf das Gast-OS.
Problematisch bei der Beantwortung der Frage ist seit Vista der Umstand, daß Winzigweich über die M$-Updates auch Geräte-Treiber ausrollt und man dadurch nicht unbedingt mitbekommt, daß die Maus eine SW-Extrawurst gebraten bekommt. Meiner in diesem Gebiet begrenzten Erfahrung nach nutzt fast jede Maus mit mehr als 3 Tasten eine Zusatz-SW und die kooperiert meist nicht sonderlich gut mit dem VMware-Maus-Treiber. Da können dann auch schon mal Klicks verschwinden.
Du kannst aber testweise mal versuchen, die Abtastrate (DPI) deiner Host-Maus zu senken.

Experte
Beiträge: 1727
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 30.01.2015, 07:49

Dayworker hat geschrieben: [...]der Umstand, daß Winzigweich über die M$-Updates auch Geräte-Treiber ausrollt und man dadurch nicht unbedingt mitbekommt, daß die Maus eine SW-Extrawurst gebraten bekommt. [...]

Die sind IMHO immer "Optionale Updates" und werden nicht stumm/automatisch installiert.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 30.01.2015, 11:39

Korrekt, aber wenn du die Winzigweich-Updates so einstellst, daß auch optionale Updates immer mitinstalliert werden...

Experte
Beiträge: 1727
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 30.01.2015, 12:27

Ich glaube, du irrst hier. "Empfohlene" Updates kann man automatisieren - "optionale" nicht.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste