Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Player extrem langsam -> ADM wars

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 11.07.2014, 13:32

Player extrem langsam -> ADM wars

Beitragvon RainerHH » 11.07.2014, 13:46

mein Player war mit meinen Win7 Maschinen so langsam, dass ein arbeiten fast unmöglich war. Ich wollte den Player schon deinstallieren.

Der CPU Verbrauch auf dem Host war extrem hoch, gleich gefolgt von dem Prozess adm.exe.

ADM ist der Acronis Drive Monitor. Nach der Deinstallation von ADM flutscht alles fast so schnell wie auf dem Host.

Ich hab keine Ahnung wo und wie sich der ADM einklinkt. Braucht man eh nicht.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.07.2014, 11:07

Ob man ADM braucht oder nicht, sollte jeder selbst entscheiden, wenn er schon Acronis-Produkte nutzt. Eine Funktionsaufstellung von ADM findet sich jedenfalls unter http://www.acronis.de/de-de/personal/hard-drive-health/ und sieht mir etwas wie eine erweiterte Version der Smartmon-Tools aus.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 11.07.2014, 13:32

Beitragvon RainerHH » 12.07.2014, 14:24

ich weiß was ADM macht, habs ja selber installiert gehabt.

In der Praxis bekommt man alles das was das Ding liefert auch mit anderen Mitteln, z.B. mit dem Event Manager oder Utilities die die SMART Werte auslesen. Scheint mir sinnvoller zu sein als ein Tool zu benutzen welches ständig aktiv ist.

Auf jeden Fall scheint es ja nicht mit VMs umgehen zu können.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.07.2014, 15:44

Keine Ahnung wie du dir die Funktionsweise der Smartmon-Tools vorstellt, aber auch diese laufen ständig im Hintergrund und werden wie ADM, aber in sicherlich konfigurierbaren Zeitintervallen, aktiv. Von Hause aus soll ADM nur einmal pro Minute aktiv sein.

Wie tief muß eigentlich ADM für seine Funktionsweise im Betriebssystem ansetzen?
Denn Virtualisierung setzt prinzipbedingt sehr, sehr tief an und damit stehen die Chancen sehr hoch, daß du mit anderen SMART-Tools oder einer anderen Virtualisierungslösung ähnliche Probleme haben könntest.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 11.07.2014, 13:32

Beitragvon RainerHH » 12.07.2014, 15:47

ich verzichte ja auf Smart-Tools etc.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.07.2014, 17:29

Ich würde eher den anderen Weg gehen und ein vergleichbares SMART-Tool probieren. Denn während an normalen Rechnern nur ein System betroffen ist, kommen durch die Virtualisierung erfahrungsgemäß dann noch sehr schnell, viele weitere betroffene Systeme hinzu. Gerade deshalb nimmt man jedwede Vorwarnzeit gerne mit und um ein möglichst aktuelles Backup kommt man sowieso nicht herum. Es gibt nur sehr wenig Leute, die damit kein Problem haben, wenn man ihren vorhandenen Datenträger einfach mal so gegen ein mindestens gleichgrosses, aber leeres Modell austauscht. Die Host/Gast-Inst selbst ist ja nur in den wenigsten Fällen ein Problem, vielmehr sind es notwendige Änderungen am jeweiligen Betriebssystem und seien sie programmtechnischer oder auch nur optischer Natur, die das Ganze so nervig und zeitintensiv machen.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 11.07.2014, 13:32

Beitragvon RainerHH » 12.07.2014, 18:28

Du hast also ständig ein Drive Überwachungstool laufen?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.07.2014, 23:59

Ja, bei mir übernimmt diese Funktion der "LSI MegaRAID Storagemanager" meines H200-Controllers.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast