Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Drucker einrichten

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 20
Registriert: 12.04.2014, 08:51

Drucker einrichten

Beitragvon phalstek » 12.04.2014, 19:18

Moin
Auf meinen PC habe ich VMware Player 6.0.1 build-1373776 installiert.
Der Host ist WIN 7 Home Premium 64Bit und der Gast Windows XP Home Edition.
Mein Drucker HP LaserJet CP1025 color USB.
Um einige für mich wichtige XP Programme weiter zu nutzen, habe ich den Rechner
so eingerichtet.
Das Programm DIG CAD 3 meldet kein Drucker installiert.
Ich habe Printer Disconnent daktiviert und Printer Disconnent (connect to host) angeklickt
darauf hin wurde ich aufgefordert den Drucker zu installieren was ich mit der Installations DVD getan habe. Der Drucker funktioniert aber DIG CAD 3 immer noch kein Drucker installiert.
Meine letzte Vermutung ist, dass ich vielleicht den Drucker zuerst installieren muss und
danach DIG CAD 3. Hat da schon jemand Erfahrung? Ist es sinnvoll einen Drucker im
Gast zu installieren?
Grüße
phalstek

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.04.2014, 17:06

Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder reichst du den Drucker dank USB-Anschluß direkt in die VM durch, was einen USB-Controller im Gast bedingt, oder gibst den Drucker im Host als Netzwerkdrucker frei oder du nutzt das von dir bereits eingesetzte VMware-Thinprint. Letzteres hätte lediglich die Vorteile, daß du im Gast-OS keinen herstellerspezifischen Druckertreiber installieren mußt, diesen Job übernimmt dann der Thinprint-Treiber in den VMware-Tools und in der VM auch gedruckt werden kann, wenn es für ein Gast-OS keinen passenden Drucker-Treiber zum Host-Drucker gibt. Obwohl Thinprint wie VMwares SharedFolders-Feature bei vielen funktioniert, würde ich nach Möglichkeit immer eine normale Netzwerkfreigabe nutzen. Eine Netzwerkfreigabe wird wesentlich häufiger und von weitaus mehr Leuten benutzt, so das eventuelle Probleme damit sehr schnell eine kritische Masse erreichen und der Hersteller somit zum Handeln bzw Nachbessern gezwungen wird.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast