Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Transportable VM ohne Installation gesucht ...

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 166
Registriert: 02.04.2010, 11:02

Transportable VM ohne Installation gesucht ...

Beitragvon drnicolas » 17.02.2014, 08:01

Ich bin auf der Suche nach einer LÖsung für ein komplett mobiles Windows. Da ich noch nichts ausprobiert habe, versuche ich erst mal zu sichten

Windows-to-go 8.1 scheint auf den ersten Blick nicht schlecht. Nach meiner Kenntnis muss aber der PC von einem USB-Stick neu gestartet werden, d.h. das orgiinnale S wird still gelegt.

Daher die Überlegung kurzerhand bei laufendem Host-OS eine VM von USB-STick zu starten.

Bietet eines der VMware-Produkte diese Möglichkeit ?
Ich stelle mir das so vor, daß ohne irgendeine INstallation mit einer Art Starterprogramm die VM gestartet wird und im Fenster parallel zum Host-OS läuft - natürlich ohne irgednwelche Administrator-Berechtigungen.

Ein Zugriff auf die Festplatten des physischen Compi soll nicht erfolgen.

Bei anderen Recherchen bin ich auf eine portable Playerlösung von VirtualBox gestossen.

Profi
Beiträge: 739
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 17.02.2014, 10:14

Alle Virtualisierungs-Lösungen benötigen Systemtreiber auf dem Host.
Ohne Adminrechte für die einmalige Installation funktioniert es nicht.
Einzige Lösung wäre ein komplett von DVD/USB gestartetes Betriebssystem.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 17.02.2014, 11:23

Ich stelle mir das so vor, daß ohne irgendeine INstallation mit einer Art Starterprogramm die VM gestartet wird und im Fenster parallel zum Host-OS läuft - natürlich ohne irgednwelche Administrator-Berechtigungen.


Ohne Adminrechte ist mit VMware nichts zu machen - ich habe alles versucht und musste aufgeben :cry:

Member
Beiträge: 6
Registriert: 14.02.2014, 11:06

Beitragvon it-pro » 22.02.2014, 20:44

Windows auf einem USB-Stick kann ich eher nicht empfehlen, sofern es nicht USB 3.0 ist. Man kann einfach nicht richtig damit arbeiten, da alles einfach sehr lange lädt. Wie es mit einer reinen VMware-Datei aussieht, kann ich nicht sagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es besser funktioniert als mit einem reinen Windows auf dem USB-Stick.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 22.02.2014, 23:09

Dir ist aber schon klar, daß es hier nicht um die Performance eines USB-Sticks geht?


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste