Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Win98, kein Gamecontroller möglich

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Win98, kein Gamecontroller möglich

Beitragvon BR143 » 13.01.2014, 20:24

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich mal ein bisschen eingelesen. Hier scheint es ja hauptsächlich um sehr spezialisierte bzw. professionelle Anwendungsgebiete in Verbindung mit VMware zu gehen, deshalb hoffe ich das ihr mir trotzdem bei meinen "unwichtigen" Problem helfen könnt.

Ich habe einen PC mit Win 7 HP auf dem leider alte Spiele nicht mehr laufen. Deshalb habe ich mir mittels VMware einen virtuellen PC mit Win 98 SE erstellt. Installation abgeschlossen, alles funktioniert. Die VMware Tools habe ich auch installiert und danach noch einen Soundtreiber, da kein Sound verfügbar war (danach ja). Sonst nichts, das System ist noch nackt, läuft ansonsten wie man es von damals kennt.

Als nächstes habe ich meinen Logitec Wingman Extrem 3D Joystick per USB angeschlossen, der auch erkannt aber kein Treiber gefunden wurde. Also habe ich den Original Treiber (für Win 98 freigegeben) installiert.

Wenn ich den Joystick per USB verbunden habe steht dieser auch im Gerätmanager drin, allerdings mit dem gelben Ausrufezeichen. Ziehe ich den Stecker ab, dann verschwindet der Eintrag auch wieder. Also registriert die VM ja irgendwie, das er angestöpselt ist. In der Systemsteuerung wird er aber auch nicht erkannt. Wenn ich ihn manuell hinzufügen möchte, funktioniert das auch nicht da am Port nichts erkannt wird.

Weitere Geräte mit Ausrufezeichen sind PCI System Peripheral und PCI Universal Seriual Bus, diese funktionieren also (von Haus aus, da schon von Anfang an) auch nicht richtig.

Weiß einer wie ich das Problem angehen kann, damit der Joystick funktioniert? Ein anderer Anschluss als USB ist nicht vorhanden.

Gruß

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.01.2014, 22:01

Welche genaue Player-Version hast du am Laufen?
Wenn der Joystick im Win7-Host eingesteckt wird, wird er dort als HID-Device/Gerät erkannt?

Beitragvon BR143 » 14.01.2014, 08:38

Version: 6.0.1 build-1379776

Der Joystick wird problemlos unter Win7 erkannt. Win98 merkt zwar das er eingesteckt wurde, sagt aber dass das Gerät nicht richtig funktioniert oder der falsche Treiber installiert wäre (ist definitiv der richtige) und ich kann unter Systemsteuerung auch manuell keinen Joystick hinzufügen, weil er keine Verbindung bekommt.

Unter Removable Devices wird der Joystick auch angezeigt und ich kann ihn zwischen Host und Win98 hin und her connecten.

Ich hätte ja die Vermutung das es was mit dem PCI Universal Serial Bus Problem zu tun hat, aber warum sollte da VMware Tools den falschen Trailer dazu packen?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 14.01.2014, 11:49

Du beantwortest leider nicht meine Frage, ob der Stick in deinem Win7-Host auch als HID-Geräte/Device erscheint. Wenn dem so ist, bekommst du ohne weitere Einstellung den Stick wohl nie zum Laufen.

Win98 ist meines Wissens von VMware überhaupt nicht mehr unterstützt. Die VMware-Tools erfahren nach der Abkündigung durch den OS-Hersteller sprich Microsoft nur noch eine versionsnummerntechnische Anpassung. Von der Funktionalität ändert sich aber nichts.

Meine Erinnerung nach brauchtest du für einige Logitech-Sticks auch ein bestimmten Win98-Update.

Beitragvon BR143 » 14.01.2014, 12:10

Wenn VMware deaktiviert ist, dann erscheint er unter Win7 als "HID-konformer Gametroller".

Wenn VMware aktiviert ist bzw. sobald ich Win98 starte, dann verschwindet er im Host und wird nur noch unter Win98 angezeigt, allerdings dann als "Gerät nicht vorhanden, funktioniert nicht richtig oder es sind nicht alle Treiber installiert. (Code 10)". Ziehe ich den Stecker, verschwindet er auch dort (logisch soweit).

Dann werde ich mal nach dem Logitec Win98 Update suchen und wenn das nicht klappt, werde ich mal eine andere VM probieren müssen.

Edit: Helfen vielleicht diese 2 Bilder?

Bild

Bild

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 14.01.2014, 17:03

Das Problem ist, daß der Joystick als HID-Device eingeloggt wird und sich daher auch Sicherheitsgründen nicht vollständig durchreichen läßt. Weshalb das so ist, dürfte dir klar werden, wenn du dir mal ansiehst, unter welcher Gerätegattung USB-Maus und -Tastatur eingebunden sind.
Im Endeffekt soll damit nur verhindert werden, daß du die Kontrolle über den Host verlierst. Ohne Maus und erst recht Tastatur dürfte es ansonsten schwer werden, den Player zu bedienen - zumindest solange die VM mit den durchgereichten Geräten läuft und die VM selbst dürfte sich dann auch nur noch extern per SSH, VNC, RDP etc bedienen lassen.

Wenn ich mir da mal http://sanbarrow.com/vmx/vmx-usb-ports.html ansehe, sollte folgender in die VMX-Datei deiner Win98-VM eingetragene Parameter helfen:

Code: Alles auswählen

usb.generic.allowHID = "true"
Die VMX-Datei ist eine normale ASCII-Datei und somit fallen Word & Co zu deren Bearbeitung raus, da diese irgendwelchen Formatmüll mit reinschreiben. Ich bevorzuge das freie "Notepad++", aber der normale Editor bzw Notepad unter Windows sollte auch klappen.

Beitragvon BR143 » 14.01.2014, 18:22

Ich habe den Eintrag in der Datei vorgenommen aber es hat sich nichts geändert. Der Fehler besteht weiterhin.

Spaßeshalber habe ich mir noch eine WinXP VM eingerichtet und da funktioniert der Joystick. Leider läuft das Spiel nur unter Win98 und daher bringt mir das auch keine Punkte.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 14.01.2014, 23:37

Kannst du nicht unter XP auch einen Kompatibilitätsmodus aktivieren?

Beitragvon BR143 » 15.01.2014, 09:53

Schon probiert, bringt nichts (nicht kompatibel). Ich werde heute im Laufe des Tages mal eine andere VM ausprobieren, vielleicht liegt es auch an VMware selber. Es wäre nur schön gewesen wenn es klappt, da ich so kurz vor dem Ziel gestanden habe :(

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 15.01.2014, 19:31

Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, daß es an VMware liegt. Das Problem ist, daß Win98 von Winzigweich eingestellt wurde und auch die Unterstützung dafür seitens VMware ausgelaufen ist.
Allerdings eignet sich keine Virtuelle Maschine zum Zocken, da die Grafik nur in Software abgebildet wird. Falls ein Spiel die Grafik zur Leistungssteigerung direkt ansprechen will, wird dies scheitern. Selbst DirectX9.0c gibt es ja auch nur nach Einspielen derselben Laufzeitbibliothek von M$, falls der Win-Gast diese nicht bereits mitbringt...

Beitragvon BR143 » 15.01.2014, 21:08

Das Spiel funktioniert in der VM ja ohne Probleme, es läuft flüssig und hat keine Grafikfehler. Nur handelt es sich dabei um eine Flugsimulation und die ist nur mit Tastatur unspielbar.

Ich habe jetzt einige VMs probiert. VMware wäre perfekt, nur leider keine Joystick Erkennung. Microsoft Virtual PC hat komplett überhaupt keine USB Unterstützung und vorhin habe ich mich an Oracle VM probiert. Ergebnis: Joystick wird erkannt, funktioniert, leider liefert die VM keinen virutellen Grafiktreiber und alles läuft 1.) extrem langsam (Diashow) und 2.) nur auf 16 Farben in 640x480. Also auch keine Alternative.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast