Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Keine Internetvverbindung aus VM

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 9
Registriert: 02.01.2009, 14:45

Keine Internetvverbindung aus VM

Beitragvon Orothred » 09.08.2013, 10:17

Moin,

ich habe eine VM im Player erstellt mit Lubuntu drauf. Bekomme in der VM keine Internetverbindung. Netzwerk steht auf Bridged, trotzdem sagt mir ifconfig, dass die VM eine völlig andere IP hat als mein Hostsystem, sogar in einem völlig anderen Netz.

NAT funktioniert ebenfalls nicht.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12009
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 09.08.2013, 12:02

Bridged setzt eine funktionale Verbindung zu einem Router voraus. Wenn dein Host ein NB ist und du eine UMTS- oder LTE-Karte nutzt, hängt es von dieser Karte ab, ob deine VM eine nutzbare IP bekommt.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 02.01.2009, 14:45

Beitragvon Orothred » 09.08.2013, 12:28

NB ist mit Kabel im Firmennetzwerk, Verbindung zu einen Router ist also vorhanden.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12009
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 09.08.2013, 12:32

Damit dort Bridged funktioniert, mußt du vom Netzwerk-Admin auch eine zweite IP zugeteilt bekommen.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12009
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 09.08.2013, 12:49

NAT sollte aber funktionieren, da der Gast nicht direkt sichtbar ist, sondern nach aussen hin mit der IP des Hosts kommuniziert.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 02.01.2009, 14:45

Beitragvon Orothred » 09.08.2013, 13:19

Mit NAT komm ich auch nicht raus, obwohl das wirklich gehen müsste. Vielleicht noch ne Idee?

Profi
Beiträge: 960
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Beitragvon mbreidenbach » 09.08.2013, 13:52

Es gibt Virenscanner die da gerne den Netzwerktraffic vom Player blocken. Bei Avira muß man das getrennt freischalten.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 02.01.2009, 14:45

Beitragvon Orothred » 12.08.2013, 10:59

F-Secure blockt da nix.....

Profi
Beiträge: 960
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Beitragvon mbreidenbach » 12.08.2013, 11:34

Mit F-Secure habe ich keine aktuelle Erfahrung.

Ich denke mal wir brauchen mehr Details.

Welches Host OS ?
Verwendet der Host WLAN ? -> sehe gerade weiter oben steht Netzwerkkabel
Wie verbindet sich der Host mit dem Internet ? Ist da ein Proxy dazwischen ?
Sind VMware Tools im Gast OS installiert ?
Welche Netzwerkkarte verwendet das Gast OS ?
Bitte Ausgabe von ifconfig -a und route posten.
Bei NAT: Standardgateway (x.y.z.2) anpingbar ?
Bei Bridged: was für eine 'völlig andere IP' gibts ? APIPA (169.254.x.y) ? Da findet jemand seinen DHCP nicht.
Klappt das mit anderen VMs ?
Firmennetzwerk... wie hoch ist der Grad der Paranoia der Netzwerkadmins ? MAC Filter auf Switchen oder Firewalls ?


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast