Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Internet unter Windows Server 2012 funktioniert nicht

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 7
Registriert: 20.06.2013, 10:20

Internet unter Windows Server 2012 funktioniert nicht

Beitragvon Teelicht » 20.06.2013, 10:46

Hallo,

ich habe mit VmWare Player einen Windows Server 2012 (180 Tage-Testversion)
installiert. Vor 2 Wochen funkionierte bei der Ersteinrichtung alles, auch das Internet.
Inzwischen musste ich VMware aber deinstallieren, neu einrichten und somit auch den Windows Server. Nun bekomme ich aber weder mit Wlan, noch mit dem LAN eine Verbindung.

Jemand eine Idee was ich hier tun kann?

Herzlichen Dank!

Teelicht

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 20.06.2013, 16:59

Sorry aber deine Angaben machen keinen Sinn. Wenn du ein VMware-Produkt deinstallierst, bleiben die VMs davon völlig unbeeindruckt bestehen oder hast du die VMs mit in den VMware-Programmeordner kopiert?

Bei deiner Config-Orgie wäre es auch interessant zu wissen, was als Host-OS eingesetzt wird und wie du die VMware-Netzwerkconfig (sprich Bridge liegt auf Lan- oder WLan-Nic bzw Auto-Detect/Bridging ist aktiv) gestaltet hast.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 20.06.2013, 10:20

Beitragvon Teelicht » 20.06.2013, 19:29

Hallo,

erst einmal vielen Dank für deine Antwort.

Ich hatte VM deinstalliert und auch die Server weil ich diese neu konfigurieren wollte, da ich noch ein bisschen am probieren bin.
Vor dieser Deinstallation hatte alles wunderbar funktioniert und ich kam auch ins Internet. Darum ist es mir ja so ein Rätsel.
Als Host System habe ich WIndows 7 64 Bit.
Ich habe dir 2 Screenshots angehängt.

Gruss Teelicht

Bild


Bild

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 20.06.2013, 21:50

Wenn wir hier von VM reden, ist damit nicht VMware also den Hersteller diverser Virtualisierungsprodukte sondern ein Gast gemeint. Virtuelle Maschine und Gast sind Synonyme.
Wenn du den VMware-Player deinstalliert hast, sind die VMs trotzdem noch da und wozu mußtest du die Server deinstallieren? Ein simples Löschen des gesamten VM-Ordners entsorgt diesen Gast restlos.


Du nutzt einen USB-WLan-Adapter auf dem Host und hast sowohl dieses problematische Auto-Detect/Bridging aktiviert als auch der VM einen USB-Controller gegeben. Wie sind deine USB-Geräte für VMware eingestellt, werden diese immer/automatisch an diese VM durchgereicht?
Hat dein WLan-Adapter überhaupt eine Verbindung zu einem Router?

Member
Beiträge: 7
Registriert: 20.06.2013, 10:20

Beitragvon Teelicht » 30.06.2013, 11:07

Hallo,

erst einmal herzlichen Dank für deine Antwort.
Leider hatte sich meine Festplatte zwischenzeitlich verabschiedet und ich musste erst eine neu besorgen und alles wieder einrichten.

Soweit funktioniert nun auch Vmware und mein Server, aber ich habe ein neues Problem. Über den Host kann ich nur noch per Lan ins Internet, die Gastserver aber kommen mit Wlan ins Netz :shock:

Die Aufgabe die mir gestellt wurde, erforderte das der DHCP deaktiviert wird für die Gastrechner....
Seither habe ich genau das Problem das Wlantechnisch mal wieder nix mehr geht und ich komme nicht dahinter was ich falsch mache.

Falls es wichtig ist: Als Router habe ich den Speedport der Telekom und bis zur Änderung am DHCP hat alles wunderbar funktioniert.

Vielleicht kann mir jemand mitteilen was ich falsch gemacht habe.

Ich bedanke mich für eure Mühe!

VG Teelicht

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 30.06.2013, 11:38

Wir wissen weder welches VMware-Netzwerkinterface noch ob Auto-Detect/Bridging zum Einsatz kommt. Ausgehend davon gibt es einfach zuviele Möglichkeiten, um sie hier alle zu beschreiben.
Gib uns einfach mehr Infos zum gesamten Netzwerkaufbau von Host und Gast sowie Router. Die Config vor dem Plattencrash können wir getrost als verloren ansehen.
Ein ungekürztes, verlinktes "vmware.log" wäre auch schon mal ein Anfang.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast