Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

XP Installation - benötigte Treiber

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 23
Registriert: 17.01.2013, 10:44

XP Installation - benötigte Treiber

Beitragvon ????? » 12.02.2013, 14:41

Hallo,
ich möchte auf meiner VM WinXP installieren.
So, da dann die Meldung kommt: "keine Festplatten gefunden.... "wollte ich jetzt wissen welche Treiber man da mit F6 über eine Diskette installieren muss. :?

Infos: ich möchte WinXP Professional SP2 installieren, momentan läuft Win 7 auf der VM

Falls ihr noch Infos benötigt um zu wissen welche Treiber ich brauch ... einfach bescheid sagen!

Schon mal Danke im Voraus :D

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.02.2013, 15:41

XP verwendet einen Buslogic-Controller und den Treiber dafür hast du bereits von irix mit VMware KB-Eintrag genannt bekommen.
Allerdings ist der Buslogic-Controller wie XP veraltet und Win7 will den neueren Lsilogic-Controller verwenden. Auf der von irix genannten Floppy befindet sich jedoch für XP nur der Buslogic- und für Win7 der Lsi-Treiber.
Wenn dein Win7 bereits einen IDE-Controller verwendet, erstelle die zweite vDISK ebenfalls vom Typ IDE, das erleichtert dir die Sache. Andernfalls mußt du frickeln und das kann ich dir bei deinen nicht vorhandenen Kenntnissen nicht empfehlen.

Nochmals die Warnung.
Wenn du XP als älteres OS nach Win7 in dieselbe VM installierst, kannst du Win7 ohne manuelle Nachhilfe über eine Win7-CD/DVD nicht mehr starten. Eine XP-CD reicht zum neuschreiben des Win7-Bootloaders nicht aus.

Experte
Beiträge: 1231
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 12.02.2013, 15:44

Auch, wenn's mittlerweile laecherlich wird, und schon genug Leute erklaert haben, dass es keinen Sinn macht, was Du hier vorhast:

Wenn die VM noch mit Win7 laeuft, dann schau' doch mal in dessen Geraetemanager nach, was da als Festplatte gelistet wird. Zu diesem Controller suchst Du Dir dann mit der Findemaschine Deines Wohlgefallens den passenden Treiber fuer XP. Wenn Du auf der entsprechenden Download-Seite dann nach einer F6-Diskette suchst, hast Du genau das, was Du brauchst.

Aber nur, um es nochmals kurz zusammenzufassen:
- Auf der vorhandenen virtuellen Platte Deiner Win7-VM ist kein Platz fuer eine XP-Installation
- Wenn Du Platz haettest, wuerde eine XP-Installation auf der Platte dazu fuehren, dass Win7 nicht mehr bootet
- Wenn Du stattdessen die Win7-Installation ueberschreiben moechtest, dann ist es einfacher, mit Deinem Player eine neue XP-VM zu erstellen, da dabei bereits eine brauchbare Konfiguration zugrunde gelegt wird, fuer die keine zusaetzlichen Treiber benoetigt werden.

Member
Beiträge: 23
Registriert: 17.01.2013, 10:44

Beitragvon ????? » 12.02.2013, 15:46

oh danke des wäre ja blöd immer die win7cd einzulegen um des zu starten...
nadann :) muss ich wohl meinem chef sagen das des also "nicht möglich " ist nur mit großem aufwand und danach funktioniert ja immernoch net richtig :roll:

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.02.2013, 15:54

????? hat geschrieben:oh danke des wäre ja blöd immer die win7cd einzulegen um des zu starten...
nadann :) muss ich wohl meinem chef sagen das des also "nicht möglich " ist nur mit großem aufwand und danach funktioniert ja immernoch net richtig :roll:
Schön das du es nach sieben Aussagen zur gleichen Thematik verstanden hast...

Mach dir, wie bereits mehrfach beschrieben, die Sache nicht unnötig kompliziert und leg einfach eine neue VM mit XP an. Es wird natürlich schwer jemand von einer Sache zu überzeugen, wenn beide nicht so recht die Materie kennen und einer dabei auch noch von völlig ungünstigen Voraussetzungen ausgeht.

Member
Beiträge: 23
Registriert: 17.01.2013, 10:44

Beitragvon ????? » 12.02.2013, 16:02

nene eine neue vm brauch ich net, ich sollte nur mal schauen ob es möglich ist beide betriebssysteme auf einer vm zu haben usw... und da es ja nicht problemlos geht is damit mein "auftrag" zuende : ;)

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.02.2013, 18:25

Die neue VM haben wir dir nur vorgeschlagen weil es die Installation des XPs ungeheuer vereinfacht.
Wenn die fertig ist - brauchst du nur die vmdk in die Win7 VM einbinden und kannst danach die XP-VM in die Tonne werfen


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast