Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

AllVMMemoryLimit und nur max. 1 GB RAM für VMs

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 47
Registriert: 14.12.2012, 20:04

AllVMMemoryLimit und nur max. 1 GB RAM für VMs

Beitragvon rotation » 15.01.2013, 15:34

Hi.
Mein Server hat 8 GB RAM, eben weil VMs drauf laufen.
Nun ist in der VMWare config ein Eintrag:
prefvmx.allVMMemoryLimit = "3571"
und
prefvmx.useRecommendedLckedMemSize = TRUE

Was bedeuten diese Einstellungen?
Bedeutet der erste, dass nur 3571 Mb RAM von allen VMs gemeinsam belegt werden?
Welche Einstellung wäre empfehlenswert, bei 8GB RAM?
Der Server wird für nichts anderes verwendet als für VMware.
Woher kommt diese Einstellung?
Vorher war VMware Server 2.0.2 drauf, nun VMWare Player.
Kommt das vom Server oder vom Player?



In einer VM mit mehr als 1 GB RAM kommt die Meldung, dass nicht genug RAM zur Verfügung stehe, was aber Nonsens ist.
"free -m" zeigt, dass nur ~700 MB RAM belegt sind, der Rest ist Cache.
Wie kann ich mehr RAM vergeben?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 15.01.2013, 21:39

Code: Alles auswählen

prefvmx.useRecommendedLockedMemSize = "TRUE"
Damit weist du VMware an, den an die laufenden VMs vergebenen vRAM in möglichst kompletter Grösse zu nutzen und bei Nichtverwendung des RAMs, beispielsweise Gast-OS im Leerlauf, diesen trotzdem in der VM zu halten. Im Normalfall würde VMware den unnützen Speicher dafür verwenden, damit mehr VMs in den für VMware zu deren Ausführungszeit reservierten Arbeitsspeicher passen.

Code: Alles auswählen

prefvmx.useRecommendedLockedMemSize = "FALSE"
Im Leerlauf befindliche VMs geben ungenutzten RAM ab, damit mehr VMs gleichzeitig laufen können. Der Nachteil davon ist, daß die Schwuppdizität in der VM nachläßt, da freier RAM bei Gast-Bedarf durch VMware erst wieder verfügbar gemacht werden muß.

Code: Alles auswählen

prefvmx.allVMMemoryLimit = "3571"
Mal davon abgesehen, daß 3571MiB keine runder Wert ist (erst 3584MiB wären 3.5GiB), ber damit weist du VMware an, für das jeweilige VMware-Produkt diese Menge an Megabytes für laufende VMs zu reservieren. Die Begrenzung kann Sinn machen, wenn auf dem Host noch andere "wichtige" Programme neben VMware laufen sollen. VMware reserviert von sich aus immer 90% des dem Host-OS zur Verfügung stehenden pRAMs für VMs. Das kann auf einem 64bit-OS mit kleiner pRAM-Ausstattung aber die allgemeine Systemgeschwindigkeit verringern, da dem Host-OS neben VMware nicht mehr genügend freier RAM zur Verfügung steht.

Beide Einstellungen sind je nach VMware-Produkt und -Version voreingestellt in der "config.ini" zu finden. Die Reservierung von 3571MiB könnte allerdings daher rühren, daß der Host vorher nur mit 4GiB pRAM ausgestattet war. Bei Intel-Chipsätzen gehen davon für die Chipsatz- oder CPU-Grafik und das Memory-Remapping meist nochmal etwas pRAM verloren, so das sich der krumme Wert vielleicht dadurch ergibt. Oder es hat jemand die Einstellung bewußt geändert.

Sowohl Linux als auch Windows nutzen ungenutzten RAM immer als Dateisystemcache. Die Meldung wegen zuwenig RAM dürfte unter Linux aber etwas irreführend sein und macht meist auf eine zu kleine Swap-Partition aufmerksam.
Verlinke mal das "vmware.log" auf einen Freehoster, vielleicht ergibt sich ja aus der VM-Config schon die Lösung.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.01.2013, 21:58

In einer VM mit mehr als 1 GB RAM kommt die Meldung, dass nicht genug RAM zur Verfügung stehe, was aber Nonsens ist.
"free -m" zeigt, dass nur ~700 MB RAM belegt sind, der Rest ist Cache.
Wie kann ich mehr RAM vergeben?


Das ist kein Nonsense - das ist VMplayer 5 und nicht irgendwas von den guten alten ....

Das man bei einem 8Gb Host nur eine VM a 1 GB RAM laufen lassen kann ist mit der letzten Version nicht selten.

Wieviel VMs willst du laufen lassen ?
Danach musst du die tweaks einrichten.

Auf meinem 8 Gb 2003 Host nehme ich:

prefvmx.useRecommendedLockedMemSize = "FALSE"
prefvmx.allVMMemoryLimit = "7992"
prefvmx.minVmMemPct = "25"


das ist zwar schle3cht fuer die performance aber dafuer kann ich dann auch durchaus mal 8 VMs a 1 Gb RAM laufen lassen.

Performance gibt es bei WS 9 , VMplayer 5 sowieso nicht ... grrr ...

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 15.01.2013, 22:25

continuum hat geschrieben:Das ist kein Nonsense - das ist VMplayer 5 und nicht irgendwas von den guten alten ....

Das man bei einem 8Gb Host nur eine VM a 1 GB RAM laufen lassen kann ist mit der letzten Version nicht selten.

...

Performance gibt es bei WS 9 , VMplayer 5 sowieso nicht ... grrr ...

Bild
Ich komm grad aus dem Bild nicht mehr raus und Bild mich vor Dir Ulli.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast