Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMWARE Player 5 startet langsam

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

VMWARE Player 5 startet langsam

Beitragvon TheRave » 31.12.2012, 14:43

Was ist denn mit diesem Player 5 los? Früher war es immer Maschine starten und gleich war das VM Ware Bios zu sehen und los ging es. Jetzt rödelt der Rechner erstmal 30 Sekunden rum mit 100% CPU Last bevor es überhaupt los geht. Was macht der da nur? Der Hostrechner ist also in der Zeit auch nicht wirklich zu was zu gebrauchen, der Mauszeiger ruckelt und springt alles hakt. Es nervt einfach nur noch. Kann man da noch irgendwas einstellen oder muß ich wieder zum 4´er zurück? Was erwarten die denn für einen Rechner? Das lief mit den alten Versionen auf meinem Core2Duo ohne Probleme.

Member
Beiträge: 138
Registriert: 06.06.2006, 08:12

Beitragvon ManfredB » 31.12.2012, 14:51

Bei mir ist das genauso.

Ich starte eine VM, sehe noch kurz das Bootmenu - je nach Distribution -
dann muß ich zB bei Gentoo fast 1 Minute warten, bis der Bootvorgang losgeht.

Es nervt, aber scheint mit dem Player 5 zusammenzuhängen.

Gruss
Manfred

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

Beitragvon TheRave » 31.12.2012, 15:06

Ja bei mir ist es aber noch vorm VMWare Bios und ich hab keine Ahnung was er da groß zu tun hat. Hab auch Ubuntu hier in der VM laufen und wenn er erstmal im Bios ist läuft er ja.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12009
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 01.01.2013, 01:04

VMware legt ohne entsprechende Einstellung immer eine Datei in Grösse des der VM zugewiesenen vRAMs auf der Platte an. Sowohl das Anlegen als auch deren Überprüfung dauert halt etwas. Daher macht das Upgrade auf eine niedrigere Versionsnummer hier keinen Sinn.

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

Beitragvon TheRave » 01.01.2013, 11:11

Wir reden hier von 25-30 Sekunden. Ich sehe keine hektische Festplattenaktivität. Und früher gab es diese 100% CPU Last nicht. Die VMem wird auch ziemlich spät angelegt.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 01.01.2013, 13:43

Ich würde der VM erst mal sämtliche Zutaten wie USB, Blutooth entziehen. Geht es dann schneller?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12009
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 02.01.2013, 05:50

Verlinke mal ein vollständiges, ungekürztes "vmware.log" und dann sehen wir weiter.
Alles andere gleicht eher einem Blick in die Glaskugel und die hat den Jahreswechsel nicht überlebt.

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

Beitragvon TheRave » 02.01.2013, 13:04

Hab extra ne neue VM für das log erstellt und keine weiteren Einstellungen gemacht. 12:34:00 gestartet und 24s bis zum VM Bios Screen. Passt leider nicht komplett hier rein. Aber 10 Sekunden werden schon mit nem WSScan verdaddelt.

2013-01-02T12:34:00.970+01:00| vmx| I120: SVGA: Maximum display topology 3840x1920.
2013-01-02T12:34:00.970+01:00| vmx| I120: WSSCAN: reserved mem (in MB) min=128 max=2208 recommended=2208
2013-01-02T12:34:00.970+01:00| vmx| I120: WSSCAN: used rec mem (in MB) 2208
2013-01-02T12:34:00.970+01:00| vmx| I120: PShare: enabled 1 adaptive 1 scanRate [16, 400]
2013-01-02T12:34:00.970+01:00| vmx| I120: WSSCAN: 295593 11316 262144 32768
2013-01-02T12:34:10.376+01:00| vmx| I120: WSSCAN 1 0 556935 565127 565248 609022 50 0
2013-01-02T12:34:10.376+01:00| vmx| I120: MemSched: numvm 1 locked pages: num 0 max 556935
2013-01-02T12:34:10.376+01:00| vmx| I120: MemSched: locked Page Limit: host 565127 config 565248 dynam 609022
2013-01-02T12:34:10.376+01:00| vmx| I120: MemSched: minmempct 50 minalloc 0 admitted 1
2013-01-02T12:34:10.376+01:00| vmx| W110: NUMA: automatic VM sizing request ignored
2013-01-02T12:34:10.392+01:00| WinNotifyThread| I120: VTHREAD start thread 4 "WinNotifyThread" host id 3816
2013-01-02T12:34:10.392+01:00| WinNotifyThread| I120: WinNotify thread is alive
2013-01-02T12:34:10.470+01:00| vmx| I120: hread 3816 168LICENSE: Running in restricted mode
2013-01-02T12:34:10.470+01:00| vmx| I120: PolicyVMXFindPolicyKey: policy file does not exist.
2013-01-02T12:34:10.517+01:00| vmx| I120: Host IPI vectors: 0xe1 0. Monitor IPI vector: 0
2013-01-02T12:34:10.517+01:00| vmx| I120: Monitor_PowerOn: HostedVSMP skew tracking is disabled
2013-01-02T12:34:10.517+01:00| vmx| I120: Monitor64_PowerOn()
2013-01-02T12:34:10.517+01:00| vmx| I120: Loaded worldswitch: .wsBody32. Size = 768.
2013-01-02T12:34:10.517+01:00| vmx| I120: Successfully loaded worldswitch fault handlers from .switchNMI. Size = 240.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12009
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 02.01.2013, 21:37

Dein Log reißt irgendwann mittendrin ab und ist daher nutzlos.
Das die Foren-SW bei einer uns unbekannten Zeichenanzahl abschneidet, ist uns genauso bewußt wie der Tatsache, daß der Foreninhaber sämtlich Anhänger gesperrt hat. Daher auch der Wink mit dem Zaunpfahl einfach einen Freehoster zu nehmen.

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

Beitragvon TheRave » 05.01.2013, 16:36

Deine Aussage ist nicht korrekt. Ob ich hier ein komplettes Log rein stelle ändert das doch nichts. Schön wir haben ein komplettes Log und nun? Ich hatte doch schon drauf hingewiesen daß da 10s alleine für WSScan drauf gehen. Da gabs doch auch keinen Kommentar zu. Ich kürze das Log oben auch gleich mal weiter. Wird übersichtlicher.

Hab heute Player 4.04 installiert. Ich wusste es doch das es früher nicht so war wie jetzt mit dem 5er. Drei Sekunden arbeiten auf der HD und los gehts schon haben wir den Bios Screen...so muß das sein. WSScan alles innerhalb einer Sekunde. Noch fragen?

Was ich mich frage wieso hier niemand anders ein Problem hat mit der Performance. Ich kann doch unmöglich der einzige sein mit dem Problem.

Zum Vergleich alleine mal die Section aus dem Log für den 4.04.

Code: Alles auswählen

2013-01-05T16:14:12.656+01:00| vmx| I120: SVGA: Maximum display topology 3840x1920.
2013-01-05T16:14:12.656+01:00| vmx| I120: WSSCAN: reserved mem (in MB) min=128 max=2208 recommended=2208
2013-01-05T16:14:12.656+01:00| vmx| I120: WSSCAN: used rec mem (in MB) 2208
2013-01-05T16:14:12.656+01:00| vmx| I120: PShare: enabled 1 adaptive 1 scanRate [16, 400]
2013-01-05T16:14:12.656+01:00| vmx| I120: WSSCAN: 295609 11521 262144 32768
2013-01-05T16:14:12.703+01:00| vmx| I120: WSSCAN 1 0 556935 565127 565248 593939 50 0
2013-01-05T16:14:12.703+01:00| vmx| W110: NUMA: automatic VM sizing request ignored
2013-01-05T16:14:12.703+01:00| WinNotifyThread| I120: VTHREAD start thread 4 "WinNotifyThread" host id 3432
2013-01-05T16:14:12.703+01:00| WinNotifyThread| I120: WinNotify thread is alive
2013-01-05T16:14:12.703+01:00| vmx| I120: hread 3432 4228LICENSE: Running in restricted mode
2013-01-05T16:14:12.796+01:00| vmx| I120: Host IPI vectors: 0xe1 0.  Monitor IPI vector: 0
2013-01-05T16:14:12.796+01:00| vmx| I120: Monitor_PowerOn: HostedVSMP skew tracking is disabled
2013-01-05T16:14:12.796+01:00| vmx| I120: Monitor64_PowerOn()
2013-01-05T16:14:12.796+01:00| vmx| I120: Loaded worldswitch: .wsBody32.  Size = 800.
2013-01-05T16:14:12.796+01:00| vmx| I120: Successfully loaded worldswitch fault handlers from .switchNMI.  Size = 240.

Guru
Beiträge: 2406
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 05.01.2013, 17:34

TheRave hat geschrieben:Deine Aussage ist nicht korrekt. Ob ich hier ein komplettes Log rein stelle ändert das doch nichts. Schön wir haben ein komplettes Log und nun? Ich hatte doch schon drauf hingewiesen daß da 10s alleine für WSScan drauf gehen. Da gabs doch auch keinen Kommentar zu. Ich kürze das Log oben auch gleich mal weiter. Wird übersichtlicher.


Hallo,

dir ist schon klar das man deinen Tonfall auch als Aufforderung verstehen kann dich zu ignorieren?
Zum Problem:
Hast du ggf. grundsätzliche Hardwareprobleme die nur zufällig gerade beim Player durchschlagen?
Was sagen die Logfiles des Betriebssystems und Hardwaretests?

Gruß

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

Beitragvon TheRave » 05.01.2013, 19:22

Yupp. Das ist mir absolut klar. Trotzdem war das von mir gepostete Log was mittendrin abriss nicht nutzlos weil ich ja schon geschrieben hatte was nicht passt. Jeder kann schnell am eigenen Log sehen ob es da auch so ist und ob das normal ist.

Hardwareprobleme habe ich sonst keine. Asus A7JC mit 2.5GB RAM läuft soweit ohne Probleme.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.01.2013, 10:39

bei VMplayer 5 und WS 9 ist das normal.
Bei mir dauert das auch schon mal Minuten bis das BIOS erscheint.
Das Starten geht schneller wenn kleinere vmdks und weniger RAM verwendet wird

Member
Beiträge: 15
Registriert: 31.12.2012, 14:14

Beitragvon TheRave » 20.01.2013, 18:07

Es ergab sich übrigens eine völlig unerwartete Problemlösung. Hab mir Win8 installiert und kann jetzt ohne Wartezeit meine VMs durchstarten. Ob es jetzt an Win7 selbst lag oder an meiner Installation...keine Ahnung.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast