Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Diverse Netzwerkfragen mit VM Player, reales Netz, vmnet1

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 47
Registriert: 14.12.2012, 20:04

Diverse Netzwerkfragen mit VM Player, reales Netz, vmnet1

Beitragvon rotation » 30.12.2012, 19:38

Kurze Frage:

Eine VM läuft bei mir am Gateway. Dieser liefert für alle Geräte DHCP Adressen und leitet den Netzwerkverkehr ins Internet weiter.

Wie muss ich eine VM (im VMX file) so konfigurieren, sodass die am selben Netz hängt, wie die User, also an einer realen Netzwerkkarte?



Weiters:
Wie konfiguriere ich eine VM im VMX file so, dass ein anderes VMNet angesprochen wird?
Ist das mit "ethernet0.vnet = "vmnet1" ?
Muss da ethernet0.networkName zusammenpassen oder ist das "nur" ein Name?


Wo finde ich noch Netzwerkkonfigurationen des VMware Players?
Ist die ausschließlich im vmx file oder auch woanders?


PS: Server ohne GUI

Member
Beiträge: 47
Registriert: 14.12.2012, 20:04

Beitragvon rotation » 08.01.2013, 13:36

Antwort darauf:
Ich hatte vergeben, dass sich die Netzwerkkarte an ein Netzwerk mit Namen verbinden soll UND an ethernet0.vnet=vmnet1.
Das funktionirte nicht, durch auskommentieren der Namensverbindung gehts.

Weiters habe ich schon einige gebrückte Verbindungen, namens Net1,Net2, etc.
An diese kann sich eine VM nicht anhängen, an VMNet1, welches an Net1 (beispielsweise) gebrückt wird, hingegen schon.

Merkwürdigerweise ist diese Konfig aber noch übrig vom VM Server 2, unter dem es funktionierte....


Noch ein Hinweis:
Der VMWare player kann auch die VMNets konfigurieren, ist aber scheinbar nicht vorgesehen von VMWare.
Hiermit kann man den Player starten:

Code: Alles auswählen

     cd /usr/lib/vmware/bin

     ln -s /usr/lib/vmware/bin/appLoader vmware-netcfg

     ln -s /usr/lib/vmware/bin/vmware-netcfg /usr/bin/vmware-netcfg


Quelle:
http://communities.vmware.com/message/1545346

Scheint auch unter Windows so zu sein, dass es irgendwo ein Program gibt, welches nicht sofort gefunden werden soll.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.01.2013, 14:06

Sowohl die VMware-Server als auch Workstation und somit auch der Player bringen den VMware-Netzwerkeditor als Datei "vmware-netcfg" mit. Bei Player und Workstation gab es aber einige verbuggte Versionen, bei denen der Installer das Kopieren derselben vergaß. Dazu gibt es aber hier auch einen entsprechenden Thread, wie man dieses Problem behebt.
Da Linux aber auch heute noch immer kein Desktop-Produkt wie MacOS oder Windows ist, hat VMware erst sehr spät ein entsprechendes Tool integriert. Vorher mußte das linuxlike in den jeweiligen Conf-Dateien per Editor manuell erledigt werden.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast