Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Anfänger : NT System aus Acronis Image läuft nicht

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2012, 12:37

Anfänger : NT System aus Acronis Image läuft nicht

Beitragvon Doowahdiddy » 02.11.2012, 14:08

Hallo zusammen,

ich muss an einer alten Maschine in der Visualisierung (WinCC) Änderungen durchführen. Die Maschine hat ein NT Betriebssystem.
Ich wollte mir daher von der Festplatte des Rechners, auf dem die Visu läuft, ein Image in einer VM auf meinem Laptop erstellen.
So hätte ich den richtigen Softwarestand zum Bearbeiten der Visu, die ist auf dem Rechner vorhanden.
Ich habe das Ganze via Acronis True Image bewerkstelligt, das war schon nicht ganz einfach. Ich habe nur die C: (Boot) Partition und den MBR wiederhergestellt.
Jetzt aber komme ich nicht weiter. Beim Booten erscheint der Blue-Screen. In der Kopf-Zeile steht u.a. was von "Inaccessible Boot Device".
In den Bios (Boot-Einstellungen) taucht als Hard-Drive aber ein "VM Virtual SCSI Hard Drive auf" auf.
Frage : Ist es überhaupt möglich, auf einer VM ein Image eines 10 Jahre alten Betriebsssystems aufzuspielen und zum Laufen zu bringen ?
Falls ja, kann mir jemand weiterhelfen ?
Würde mich über eine Antwort sehr freuen, muss aber dazusagen, daß ich allgemein mit PC´s nicht allzuviel zu tun habe, eher mit Industriesteuerungen.
Gruß Doowahdiddy


VMWare Player 4.0.4 build-744019

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 108
Registriert: 05.04.2011, 20:08

Beitragvon Santa » 02.11.2012, 14:34

Möglich ist es - ich tue das öfters von Windows 2000, Windows 9x und DOS.
INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE deutet darauf hin, daß der Treiber für die Festplatten nicht korrekt ins System injeziert wurde.
Falls Du den VMware Converter hast, der kann eine solche Maschine reparieren und die entsprechenden Einstellungen in der Registry "von außen" vornehmen.
Ich nehme in solchen Fällen übrigens nicht den vom Wizard vorgeschlagenen SCSI, sondern IDE, das ist bei älteren Betriebssystemen robuster und performancemäßig kein großer Unterschied.
Man vergibt sich lediglich die Hotplug-Fähigkeit,m die ich aber bei so alten Maschinen eh noch nie gebraucht habe.
Falls die Maschine mit AuthorsWare lizensiert ist, ist es notwendig, ein Sektor-basiertes Image der Festplatte anzulegen, da die Lizenz in versteckten Sektoren liegt, die bei einer dateibasierten Kopie nicht mitkommen - man muß dann die Lizenz neu einspielen.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.11.2012, 14:53

du musst die vorhandene VM jetzt noch mit Converter 3.0.3 patchen.

Converter 3.0.3 starten > configure machine aussuchen und die NT VM angeben.

das geht nur wenn die vmdk als buslogh eingebunden ist

Member
Beiträge: 8
Registriert: 02.11.2012, 12:37

Beitragvon Doowahdiddy » 02.11.2012, 15:11

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten....

@Santa : danke für den Tipp... Ich habe die SCSI Harddisk im Wizard gelöscht und eine IDE angelegt und das Image nochmals drübergebügelt.
Die VM läuft jetzt hoch, auch die Runtime von WinCC startet (ohne Lizenzmeldung)
Scheint alles zu funktionieren.....
@continuum : "das geht nur wenn die vmdk als buslogh eingebunden ist"
Wie muss ich denn das verstehen.
Dies ist meine 1. VM, ich kenne all die Kürzel (noch) nicht.

Gruß Doowahiddy

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.11.2012, 16:43

oops - vertippt ...
buslogic sollte das heissen !

Guck dir deine vmx mal an.
Da solltest du folgendes finden:

scsi0:0.filename = "name.vmdk"

und entweder
scsi0.virtualDev = "buslogic"
oder aber gar keinen Eintrag mit scsi0.virtualDev

Im Zweifelsfall - poste deine vmx-Datei


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste