Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VM-Absturz führt zu Bluescreen am PC

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.2012, 08:24

VM-Absturz führt zu Bluescreen am PC

Beitragvon Meyd23 » 17.07.2012, 07:52

Hallo!

Ich hoffe, ich bin hier an der richtigen Stelle mit meiner Frage.

Ich habe eine lokale VM die ich mit dem VMware-Player 4.0.4 abspiele. Nach ein paar Stunden (aber nicht unbedingt jeden Tag) stürzt die VM ohne ersichtlichen Grund ab. Es ist auch egal, ob ich gerade in der VM arbeite oder ob sie einfach im Hintergrund läuft. Bei dem Absturz der VM wird mein letztes Programm bzw. das aktuelle Programm mit dem ich arbeite ebenfalls einfach geschlossen. Wenn ich dann versuche etwas mit der Maus zu bedienen verschwinden die Desktopsymbole sobald ich mit der Maus drüber fahre. Ich habe dann also einen leeren Desktop. Die einzige Möglichkeit besteht dann darin den Rechner hart auszuschalten. Bei dieser Aktion taucht dann immer ganz kurz ein Bluescreen auf. Leider so kurz, dass ich nicht lesen kann was dort steht. Beim erneuten Einschalten werde ich dann gefragt, ob ich Windows im abgesicherten Modus hochfahren möchte. Bei der ersten VM ging es ein paar mal gut, dann war sie kaputt und hat sich nicht mehr starten lassen. Die zweite VM war sofort hin.
Ich habe schon bei Google versucht eine Antwort zu finden. Leider vergebens... Vielleicht ist hier eine gute Seele die eine Idee für mein Problem hat? Die VM scheint ok zu sein. Sie läuft mittlerweile seit über einer Woche stabil auf einem ESXi.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe!

BYE
Meyd

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 17.07.2012, 08:35

Hallo,

das sind leider zu wenige Infos.

Schalte als erstes mal den automatischen Reboot bei Bluescreen (eine Unsitte von Windows) aus, sage uns welcher Bluescreen kommt und lade dann mal das vmware.log auf einen Freehoster, damit wir uns das mal ansehen können (wenn du ein altes von einem der letzten Abstürze hast, geht das auch erst einmal).

Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.2012, 08:24

Beitragvon Meyd23 » 17.07.2012, 10:18

Hallo!

Also den automatischen Reboot habe ich abgestellt. Kannst du mir verraten wie ich an diesen VMware.log ran komme? Ich kenne mich da leider nicht so gut aus. Danke für deine Hilfe!

BYE
Meyd

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 17.07.2012, 11:21

.... sollte im Verzeichnis der VM liegen (meist mehrere mit Nummerierung, werden beim Start angelegt und mit jedem Neustart um eine Nummer nach oben verschoben) wir brauchen eines von einer abgestürzten Sitzung.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.2012, 08:24

Beitragvon Meyd23 » 17.07.2012, 12:03

Hallo,

ich hoffe das ist die richtige Datei und das klappt mit dem angucken...

http://www.file-upload.net/download-456 ... 2.log.html

edit:
http://meyd23.x11.in
der erste Link will wohl doch irgendwie nicht so richtig...

BYE
Meyd

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12026
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 17.07.2012, 16:02

2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT numvcpus = 4
2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT cpuid.coresPerSocket = 2
Ungünstig, verlangsamt die VM nur unnötig.

2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT ide1:0.fileName = K:
Ungünstig, verlangsamt die VM durch die direkten HW-Zugriffe und falls die VM keinen Zugriff darauf bekommt, kann eine VM auch schon mal absonderliches Verhalten zeigen.

2012-07-09T08:45:46.175+02:00| vmx| I120: DISK: OPEN ide0:0 'C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk' persistent R[]
2012-07-09T08:45:46.191+02:00| vmx| I120: FILE: ScanDirectory discarding M47442.lck from C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk.lck': invalid executionID.
2012-07-09T08:45:46.269+02:00| vmx| I120: DISKLIB-SPARSE: "C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1-s001.vmdk" : failed to open (14): Disk needs repair.
2012-07-09T08:45:46.332+02:00| vmx| I120: DISKLIB-LINK : "C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk" : failed to open (The specified virtual disk needs repair).
2012-07-09T08:45:46.332+02:00| vmx| I120: DISKLIB-CHAIN : "C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk" : failed to open (The specified virtual disk needs repair).
2012-07-09T08:45:46.332+02:00| vmx| I120: DISKLIB-LIB : Failed to open 'C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk' with flags 0xa The specified virtual disk needs repair (14).
Die VMDK ist beschädigt und muß repariert werden. Vermutlich hast du eine Sparse/Mitwachsende Disk am Start.

2012-07-09T08:45:47.977+02:00| vmx| I120: DISKLIB-LINK : Opened 'C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk' (0xa): twoGbMaxExtentSparse, 125829120 sectors / 60 GB.
2012-07-09T08:45:47.992+02:00| vmx| I120: DISKLIB-LIB : Opened "C:\Projekte\WinXP-CMA-ES-PCS7-V8-0-SP0\WinXP-CMA-000-cl1.vmdk" (flags 0xa, type twoGbMaxExtentSparse).
Um so grösser Sparse-Disks sind, desto grösser ist auch die Gefahr, daß entweder die Platte fragmentiert (VMware weigert sich dann eine solche VM zu starten) oder bei Problemen (Plattenplatzmangell) in Mitleidenschaft gezogen wird.

2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x003c
2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x00c0
2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x013c
2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x4f2e
2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x412e
2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x00c4
2012-07-09T08:45:49.011+02:00| vmx| I120: Whitelist PMC Umask/Event: 0x00c5
...
2012-07-09T08:45:49.105+02:00| vmx| I120: guestCpuFeatures = 0x402005fd
2012-07-09T08:45:49.105+02:00| vmx| I120: Guest CPUID differences from hostCPUID.
"Whitelist PMC Umask/Event" und "Guest CPUID differences from hostCPUID" deuten auf eine nicht vollständig unterstützte CPU-HW hin. Notebook-CPUs wie deine "Intel(R) Core(TM) i7-2670QM CPU @ 2.20GHz" waren noch nie ganz unproblematisch und häufiger weniger getestet.

2012-07-09T08:46:51.617+02:00| vmx| I120: VMXVmdbCbVmVmxExecState: Exec state change requested to state suspended without reset, soft, softOptionTimeout: 20000000.
2012-07-09T08:46:51.617+02:00| vmx| I120: SUSPEND: Start (flags=0 prog=0 progData=0 cb=13F787500 cbData=0)
2012-07-09T08:46:51.632+02:00| vcpu-0| I120: Closing all the disks of the VM.
2012-07-09T08:46:51.632+02:00| vcpu-0| I120: Closing disk ide0:0
2012-07-09T08:46:52.917+02:00| vcpu-0| I120: Progress -1% (msg.checkpoint.saveStatus)
2012-07-09T08:46:52.917+02:00| vcpu-0| I120: Checkpointed in VMware Player, 4.0.4, build-744019, Windows Host
Es ist in meinen Augen extrem ungünstig, eine beschädigte VM bzw dessen VMDK auch noch durch eine Supend/Resume zu jagen.




@Ulli
2012-07-09T08:46:56.065+02:00| vmx| I120: VmdbDbRemoveCnx: Removing Cnx from Db for '/db/connection/#1/'
2012-07-09T08:46:56.065+02:00| vmx| I120: VmdbCnxDisconnect: Disconnect: closed pipe for pub cnx '/db/connection/#1/' (0)

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 17.07.2012, 17:06

Im großen und ganzen kann ich mich da nur anschließen, würde aber das Problem der SparseDisk, bei der entsprechenden Pflege (also min. 1x monatlich shrinken), nicht ganz so kritisch sehen. Fast alle meiner VMs laufen mit SparseDisks, und das seit Jahren ohne Probleme.
Allerdings nimmst du deinem Host damit:

Code: Alles auswählen

2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT numvcpus = 4
2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT cpuid.coresPerSocket = 2

jede Luft zum atmen.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.2012, 08:24

Beitragvon Meyd23 » 18.07.2012, 07:54

Hallo!

Erst mal vielen Dank dass ihr euch die Mühe gemacht habt euch die Datei anzusehen.
Ein bis zwei Fragen hätte ich dann aber noch:

Zitat:
2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT numvcpus = 4
2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT cpuid.coresPerSocket = 2
Ungünstig, verlangsamt die VM nur unnötig.

Was verlangsamt da bitte meine VM? Ich verstehe leider nicht was dort steht :(

Es ist in meinen Augen extrem ungünstig, eine beschädigte VM bzw dessen VMDK auch noch durch eine Supend/Resume zu jagen.

Ich wußte ja nicht, dass die VM beschädigt ist. Sie lief ja noch ganz normal und ich hab sie immer mit "Suspend" geschlossen, weil das hochfahren dann beim nächsten Mal schnller geht. Ist das falsch?

Im großen und ganzen kann ich mich da nur anschließen, würde aber das Problem der SparseDisk, bei der entsprechenden Pflege (also min. 1x monatlich shrinken), nicht ganz so kritisch sehen.

Was ist bitte "shrinken"? Das habe ich noch nie gehört. Leider hatte ich noch keine VM die einen ganzen Monat durchgehalten hat. Es waren immer nur ein paar Tage. Dann war sie hin :(

Vielleicht seit ihr so nett und schreibt mir noch einmal in einfachen Worten was ich jetzt falsch gemacht habe und was ich besser machen kann? Das wäre wirklich nett von euch! Schon mal vielen Dank im Voraus!

BYE
Meyd

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 18.07.2012, 08:40

... alsooooo:
Meyd23 hat geschrieben:Hallo!

Zitat:
2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT numvcpus = 4
2012-07-09T08:45:45.878+02:00| vmx| I120: DICT cpuid.coresPerSocket = 2
Ungünstig, verlangsamt die VM nur unnötig.


bedeutet, dass deine VM 4 vCPUs (4 vituelle CPUs) hat und diese dann mit je 2 Kernen ausgestattet sind (also insgesamt 8 Kerne), dein Host ist aber wie ich meine gelesen zu haben, auch nur ein Quadcore mit HT (8 logische Kerne). Dadurch konkurrieren dein Hostbetriebssystem und die VM zu sehr um die Resourcen. Gib deiner VM nur so viel (wenig) Resourcen (CPUs und RAM) wie unbedingt nötig.

Es ist in meinen Augen extrem ungünstig, eine beschädigte VM bzw dessen VMDK auch noch durch eine Supend/Resume zu jagen.


Die Beschädigung wirkt sich halt so wie von dir beschrieben aus, da geht leider vorher keine rote Alarmleuchte an. Aber man kann sagen, dass eine VM so häufig wie möglich "richtig" heruntergefahren werden und nicht nur schlafen geschickt werden sollte (genau wie echte Blechkisten), denn beim Suspend kann sich immer mal was "verklemmen".

Im großen und ganzen kann ich mich da nur anschließen, würde aber das Problem der SparseDisk, bei der entsprechenden Pflege (also min. 1x monatlich shrinken), nicht ganz so kritisch sehen.


Eine SparseDisk beinhaltet anfangs nur die genutzten Blöcke einer vHDD. Werden nun Daten geschrieben vergrößert sich die vmdk, werden Daten in der VM gelöscht werden diese Blöcke vom vOS nur als frei gekennzeichnet, aber nicht gelöscht. Der Host, der "von außen" auf diese vmdk schaut, weiß also nicht, ob die Blöcke noch gebraucht werden oder nicht. Deshalb blähen sich SparseDisks immer mehr auf, da nie gelöscht und immer nur dazugeschrieben wird. Das führt ebenfalls zu Fragmentierung.
Nun muss man regelmäßig, am besten mit den VMware Tools, die vmdk shrinken. Dabei werden die nicht benötigten Blöcke mit Nullen überschrieben und dann die vmdk "von außen" komprimiert (die dann leeren Blöcke gelöscht).

Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.2012, 08:24

Beitragvon Meyd23 » 18.07.2012, 08:46

Hallo,

nochmals Danke für deine Hilfe!!! Dann werde ich das jetzt mal versuchen umzusetzen und hoffen, dass meine VM nicht wieder baden geht :grin:

Wünsche noch einen schönen Tag!


BYE
Meyd

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 18.07.2012, 08:59

.... na vorher ein Backup oder Klon der VM ist aber Pflicht!!!!!!!

Member
Beiträge: 6
Registriert: 16.07.2012, 08:24

Beitragvon Meyd23 » 18.07.2012, 09:00

Klar doch :) Den Fehler hab ich nur ein Mal gemacht :grin:


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast