Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Virtuellen Server von Workstation auf Player abspielen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 14.05.2012, 17:45

Virtuellen Server von Workstation auf Player abspielen

Beitragvon hanskaese » 14.05.2012, 17:53

Hallo!
Ich muss eine DVD für meine Abschlussarbeit in der Schule abgeben, wo sich sowohl mein Virtueller Server (Debian) als auch meine Android Applikation (mit XP im Emulator) lauffähig für VMPlayer befinden soll-
Ich habe während der Enwicklung auf einem Virtuellen Server auf unseren Schulserver gearbeitet. Nun wurde dieser exportiert und soll unter VMWare Player lauffähig sein.
Ich habe mir eine VMX Datei unter http://www.easyvmx.com/new-easyvmx.shtml erstellt um mein Image (vmdk File) starten zu können.
Das Problem ist nun ,dass das Image SCSI benötigt und deshalb nicht startet. Ich habe darauf das vmx file um folgendes ergänzt:

Code: Alles auswählen

scsi0:0.present = "TRUE"
scsi0:0.fileName = "My_Virtual_Machine.vmdk"
scsi0:0.deviceType = "disk"

Läuft trotzdem nicht.
Bitte helft mir!

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 14.05.2012, 18:24

Hast du die original vmx Datei noch ?

Member
Beiträge: 3
Registriert: 14.05.2012, 17:45

Beitragvon hanskaese » 14.05.2012, 18:28

wie gesagt i habe mir online eine erstellt, ich habe mit dem image keine erhalten.

Meine erstellte originale vmx:


Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/vmplayer

# Filename: My_Virtual_Machine.vmx
# Generated 2012-05-14;17:41:24 by EasyVMX!
# http://www.easyvmx.com

# This is a Workstation 5 or 5.5 config file
# It can be used with Player
config.version = "8"
virtualHW.version = "4"

# Selected operating system for your virtual machine
guestOS = "linux"

# displayName is your own name for the virtual machine
displayName = "My_Virtual_Machine"

# These fields are free text description fields
annotation = "VM19"
guestinfo.vmware.product.class = "virtual machine"

# Number of virtual CPUs. Your virtual machine will not
# work if this number is higher than the number of your physical CPUs
numvcpus = "1"

# Memory size and other memory settings
memsize = "320"
MemAllowAutoScaleDown = "FALSE"
MemTrimRate = "-1"

# Unique ID for the virtual machine will be created
uuid.action = "create"

# Remind to install VMware Tools
# This setting has no effect in VMware Player
tools.remindInstall = "TRUE"

# Startup hints interfers with automatic startup of a virtual machine
# This setting has no effect in VMware Player
hints.hideAll = "TRUE"

# Enable time synchronization between computer
# and virtual machine
tools.syncTime = "TRUE"

# USB settings
# This config activates USB
usb.present = "TRUE"
usb.generic.autoconnect = "FALSE"

# First serial port, physical COM1 is available
serial0.present = "TRUE"
serial0.fileName = "Auto Detect"
serial0.autodetect = "TRUE"
serial0.hardwareFlowControl = "TRUE"

# Optional second serial port, physical COM2 is not available
serial1.present = "FALSE"

# First parallell port, physical LPT1 is available
parallel0.present = "TRUE"
parallel0.fileName = "Auto Detect"
parallel0.autodetect = "TRUE"
parallel0.bidirectional = "TRUE"

# Sound settings
sound.present = "TRUE"
sound.virtualdev = "es1371"

# Logging
# This config activates logging, and keeps last log
logging = "TRUE"
log.fileName = "My_Virtual_Machine.log"
log.append = "TRUE"
log.keepOld = "3"

# These settings decides interaction between your
# computer and the virtual machine
isolation.tools.hgfs.disable = "FALSE"
isolation.tools.dnd.disable = "FALSE"
isolation.tools.copy.enable = "TRUE"
isolation.tools.paste.enabled = "TRUE"

# First network interface card
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.virtualDev = "vlance"
ethernet0.connectionType = "nat"
ethernet0.addressType = "generated"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"

# Settings for physical floppy drive
floppy0.present = "FALSE"

# Settings for physical CDROM drive
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
ide1:0.startConnected = "TRUE"
ide1:0.fileName = "auto detect"
ide1:0.autodetect = "TRUE"

# First IDE disk, size 699Mb
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "My_Virtual_Machine.vmdk"
ide0:0.mode = "persistent"
ide0:0.startConnected = "TRUE"
ide0:0.writeThrough = "TRUE"

# END OF EasyVMX! CONFIG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 14.05.2012, 20:45

Womit wurde die VM denn urspruenglich erstellt ?

ich finde nichts von deinen scsi-Aenderungen

evtl fehlte dir
scsi0.virtualDev = "lsilogic"

Member
Beiträge: 3
Registriert: 14.05.2012, 17:45

Beitragvon hanskaese » 14.05.2012, 21:13

irgendein programm von VMWare genaueres weiß ich leider nicht. Wie oben beschrieben handelt es sich um das originale von der website ohne meinen Änderungen, da diese nicht funktioniert haben

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 14.05.2012, 22:28

die leute von denen du die vmdk hast sollten auch noch die passende vmx-file haben.

Probier deine scsi-variante nochmal - setz aber die zeile von mir dazu

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 18.05.2012, 00:15

Seit Player-Version 3 kannst du dir die Mühe mit der VMX-Erstellung auch ersparen. Seitdem kann der Version Player eigenständig neue VMs erstellen und damit auch passende VMX-Dateien schreiben.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast