Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

NT auf XP Upgrade mit VMware - Massenspeichertreiber?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2012, 18:15

NT auf XP Upgrade mit VMware - Massenspeichertreiber?

Beitragvon kresch » 24.04.2012, 18:17

Hi all,

ich habe ein Windows NT SP6a mit VMware auf meinem Rechner (Windows 7) zum laufen gebracht. Um ein altes Programm von NT weiternutzen zu können, muss ich NT auf XP Pro SP3 Upgraden.

Beim Upgrade heißt es, dass ein Massenspeichergerät von Windows XP nicht unterstützt wird und ich beim nächsten Installationsschritt Treiber installieren muss.
Nach dem ersten Reboot bekomm ich auch immer einen Bluescreen, wenn ich nicht mit F6 irgendwelche Treiber lade.

Nur welche Treiber will er an dieser Stelle?
Die Chipsatztreiber von dem Wirtsrechner (Windows 7, Asus P8P67 Pro) oder die Treiber von dem Uraltrechner von dem aus ich NT virtualisiert habe?

Profi
Beiträge: 982
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Beitragvon mbreidenbach » 24.04.2012, 18:27

Weder noch - die VMware Treiber für XP. Vermutlich Buslogic SCSI... aber schau doch nach wie die VM konfiguriert ist

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 24.04.2012, 18:49

M$ hat je nach OS den bevorzugten SCSI-Controller gewechselt. Was bei NT, W2k, W2k3 noch der LSI-Controller war, ist bei XP der Buslogic-Controller. Den Sinn dahinter hatte bisher noch niemand verstanden.

Um ein altes Programm von NT weiternutzen zu können, muss ich NT auf XP Pro SP3 Upgraden.
Das ist total unlogisch. Wozu auf XP upgraden und sich erstmal Ärger mit dem Controller einhandeln, wenn es auch unter NT läuft.
Zumal M$ meines Wissens nach auch keinen direkten Weg eines Upgrades von NT auf XP vorsah.
Ich würde daher empfehlen, die NT-Inst unangetastet zu lassen und XPSP3 einfach in eine neue VM zu installieren. Wie unter allen XP-artigen OS muß man zusätzliche Gerätetreiber über ein Floppy oder einfacher über ein Image einspielen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2012, 18:15

Beitragvon kresch » 24.04.2012, 19:05

Ich hab auf der Homepage eine flp Datei von VMware server gefunden und beim Gastrechner dieses Image als Floppy Drive eingebunden. Bei der Treiberinstallation findet er dann auch was und ich kann die Windowsinstalltion erstmal fortsetzen.

Nachdem nächsten Reboot hab ich aber seitdem immer einen anderen Bluescreen.

War die Datei überhaupt die Richtige oder brauch ich eine andere für meine VMware Player Version?

Ich steig bei der Homepage nich durch.
Kann mir jemand den Download Link hier direkt posten plz?
Hilft auch für googler

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 24.04.2012, 20:29

die Datei sollte vmscsi*.flp heissen


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast