Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Win 98 im VMware Player

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.12.2011, 17:56

du hast nicht von floppy gebootet !!!

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 05.12.2011, 17:58

continuum hat geschrieben:du hast nicht von floppy gebootet !!!

Ich habe doch kein Floppy.oder meinst du von der erstellten 1.44 img.
daher rührt die Fehlermeldung Von der habe ich starten lassen

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.12.2011, 18:09

anscheinend nicht
stand das floppy auf start-connected ?

im Zweifelsfall poste deine vmx Datei

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 05.12.2011, 18:21

continuum hat geschrieben:anscheinend nicht
stand das floppy auf start-connected ?

im Zweifelsfall poste deine vmx Datei

Etwas ratlos : Meinst du diese : vmware-vmx ... Die läßt sich doch im Win Notepad nicht öffnen.Dann hätte ich ja schon den Bioseintrag auf 5000 gesetzt

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.12.2011, 18:36

nein - ich meine die *.vmx Datei - die liegt im Ordner der VM

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 05.12.2011, 19:24

continuum hat geschrieben:nein - ich meine die *.vmx Datei - die liegt im Ordner der VM

unter Programme /VMware /VMware Play und darin jede Menge Dateien und die Ordner help; ico ;messages ;OVFTool...Resources; tools-upgraders
und in Dokumente :Virtual Machines die beiden creierten Systeme...XP lauffähig und SE unvollendet

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.12.2011, 19:27

das kann doch nicht so schwer sein
dein vermurkster Explorer scheint anscheinend keine Datei-endungen an - stell das mal um so dass registrierte Datei-endungen wieder angezeigt werden.

Wenn deine VM SE getauft wurde - dann solltest du mehrere SE Dateien in diesem ordner finden - eine davon ist die vmx

mach einfach mal ein cmd auf und tipp

dir /s c:\*.vmx > alle-vmx-files-die-ich-selber-nicht-gefunden-habe.txt

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 05.12.2011, 19:48

continuum hat geschrieben:das kann doch nicht so schwer sein
dein vermurkster Explorer scheint anscheinend keine Datei-endungen an - stell das mal um so dass registrierte Datei-endungen wieder angezeigt werden.

Wenn deine VM SE getauft wurde - dann solltest du mehrere SE Dateien in diesem ordner finden - eine davon ist die vmx

mach einfach mal ein cmd auf und tipp

dir /s c:\*.vmx > alle-vmx-files-die-ich-selber-nicht-gefunden-habe.txt


Mein explorer zeit alle Endungen.
Das verwirrt mich aber jetzt echt-.
cmd und dann wirklich dies einfügen ??? dir /s c:\*.vmx > alle-vmx-files-die-ich-selber-nicht-gefunden-habe.txt
oder doch eher so : dir /s c:\*.vmx > alle-vmx-files tut sich aber nichts

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.12.2011, 21:09

Hast du dir denn die Datei alle-vmx-files mal angeguckt
oder die alle-vmx-files-die-ich-selber-nicht-gefunden-habe.txt

Du sagst du weisst den Ordner wo du die SE VM angelegt hast ?
Dann suche dadrin mal nach einer Datei vom Typ "VMware Virtual Machine Configuration"

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 06.12.2011, 09:46

continuum hat geschrieben:Hast du dir denn die Datei alle-vmx-files mal angeguckt
oder die alle-vmx-files-die-ich-selber-nicht-gefunden-habe.txt

Du sagst du weisst den Ordner wo du die SE VM angelegt hast ?
Dann suche dadrin mal nach einer Datei vom Typ "VMware Virtual Machine Configuration"

gesucht unter Programme und in Dokumenten,wo die Konf. Betriebssysteme drin sind..
Nichts gefunden.Sprechen wir vielleicht von anderen Systemen ?
Ich nutze V;Mware Player und du event. VMware Workstation.
Ist das auch freie Software

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.12.2011, 11:47

Bei mir im Explorer sieht der ordner einer VM so aus:

Bild

so einen Ordner musst du auch haben.
Bei dir sind wahrscheinlich auch noch vmware.log Dateien drin

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

die vmx vom unfertigen Win SE

Beitragvon mkasl » 06.12.2011, 13:06

lesen müßte man können
.encoding = "windows-1252"
config.version = "8"
virtualHW.version = "8"
scsi0.present = "TRUE"
memsize = "256"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "Windows 98.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "C:\Users\mk17\Desktop\VMware\Win98\Windows 98.iso"
ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
floppy0.startConnected = "FALSE"
floppy0.fileName = ""
floppy0.autodetect = "TRUE"
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.connectionType = "nat"
ethernet0.wakeOnPcktRcv = "FALSE"
ethernet0.addressType = "generated"
usb.present = "TRUE"
ehci.present = "TRUE"
sound.present = "TRUE"
sound.fileName = "-1"
sound.autodetect = "TRUE"
pciBridge0.present = "TRUE"
pciBridge4.present = "TRUE"
pciBridge4.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge4.functions = "8"
pciBridge5.present = "TRUE"
pciBridge5.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge5.functions = "8"
pciBridge6.present = "TRUE"
pciBridge6.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge6.functions = "8"
pciBridge7.present = "TRUE"
pciBridge7.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge7.functions = "8"
vmci0.present = "TRUE"
hpet0.present = "TRUE"
displayName = "Windows 98"
guestOS = "win98"
nvram = "Windows 98.nvram"
virtualHW.productCompatibility = "hosted"
gui.exitOnCLIHLT = "FALSE"
powerType.powerOff = "hard"
powerType.powerOn = "hard"
powerType.suspend = "hard"
powerType.reset = "hard"
extendedConfigFile = "Windows 98.vmxf"
checkpoint.vmState = "Windows 98-df6cc09d.vmss"
ide1:0.startConnected = "TRUE"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:cc:cc:be"
vmci0.id = "-607335234"
uuid.location = "56 4d 97 65 26 37 8f 10-19 47 5c 35 db cc cc be"
uuid.bios = "56 4d 97 65 26 37 8f 10-19 47 5c 35 db cc cc be"
cleanShutdown = "TRUE"
replay.supported = "FALSE"
replay.filename = ""
ide0:0.redo = ""
pciBridge0.pciSlotNumber = "17"
pciBridge4.pciSlotNumber = "21"
pciBridge5.pciSlotNumber = "22"
pciBridge6.pciSlotNumber = "23"
pciBridge7.pciSlotNumber = "24"
scsi0.pciSlotNumber = "16"
usb.pciSlotNumber = "32"
ethernet0.pciSlotNumber = "33"
sound.pciSlotNumber = "34"
ehci.pciSlotNumber = "35"
vmci0.pciSlotNumber = "36"
usb:0.present = "TRUE"
usb:1.present = "TRUE"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"
tools.remindInstall = "TRUE"
vmotion.checkpointFBSize = "16777216"
usb:0.deviceType = "hid"
usb:0.port = "0"
usb:0.parent = "-1"
usb:1.speed = "2"
usb:1.deviceType = "hub"
usb:1.port = "1"
usb:1.parent = "-1"

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.12.2011, 13:53

Oh Mann - das war aber eine schwere Geburt 8)

angenommen das flp oder img file dass du mittlerweile auch runtergeladen hast heist start.flp
dann wuerde diese editierte Version davon starten koennen

Code: Alles auswählen

.encoding = "windows-1252"
config.version = "8"
displayName = "Windows 98"
ehci.pciSlotNumber = "35"
ehci.present = "TRUE"
ethernet0.addressType = "generated"
ethernet0.connectionType = "nat"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:cc:cc:be"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"
ethernet0.pciSlotNumber = "33"
ethernet0.present = "TRUE"
extendedConfigFile = "Windows 98.vmxf"
floppy0.autodetect = "TRUE"
floppy0.fileName = "start.flp"
floppy0.fileType = "file"
floppy0.present = "true"
floppy0.startConnected = "true"
guestOS = "win98"
gui.exitOnCLIHLT = "FALSE"
hpet0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "Windows 98.vmdk"
ide0:0.present = "TRUE"
ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
ide1:0.fileName = "C:\Users\mk17\Desktop\VMware\Win98\Windows 98.iso"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.startConnected = "TRUE"
memsize = "256"
nvram = "Windows 98.nvram"
pciBridge0.pciSlotNumber = "17"
pciBridge0.present = "TRUE"
pciBridge4.functions = "8"
pciBridge4.pciSlotNumber = "21"
pciBridge4.present = "TRUE"
pciBridge4.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge5.functions = "8"
pciBridge5.pciSlotNumber = "22"
pciBridge5.present = "TRUE"
pciBridge5.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge6.functions = "8"
pciBridge6.pciSlotNumber = "23"
pciBridge6.present = "TRUE"
pciBridge6.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge7.functions = "8"
pciBridge7.pciSlotNumber = "24"
pciBridge7.present = "TRUE"
pciBridge7.virtualDev = "pcieRootPort"
powerType.powerOff = "hard"
powerType.powerOn = "hard"
powerType.reset = "hard"
powerType.suspend = "hard"
scsi0.pciSlotNumber = "16"
scsi0.present = "TRUE"
sound.autodetect = "TRUE"
sound.fileName = "-1"
sound.pciSlotNumber = "34"
sound.present = "TRUE"
tools.remindInstall = "TRUE"
usb.pciSlotNumber = "32"
usb.present = "TRUE"
virtualHW.productCompatibility = "hosted"
virtualHW.version = "8"
vmci0.present = "false"

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 06.12.2011, 13:58

Aber bootet die VM dann automatisch von der Floppy?

Meiner Meinung nach musst du noch die Bootreihenfolge anpassen bzw von Floppy booten.
Um dir ein bischen Zeit zu verschaffen kannst du folgende Zeile der vmx hinzufügen:

bios.bootDelay = "5000"

Damit hast du dann 5 sec Bonus beim booten ;)

Nach dem Start der VM, wenn das der VMware Schriftzug erschein, in die VM reinklicken und die Taste ESC drücken um in das Bootmenue zu gelangen. Anschließend Floppy auswählen.
Dann sollte die VM von der Floppy booten. ;)

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 06.12.2011, 14:00

Wie wahr.... Nur bin ich kein Experte , um zu wissen,was ich weiter machen soll,weil ja fsisk nicht startet. Wollte mal ins Bios und habe in diesem Verz. eingetragen :

.encoding = "windows-1252"

bios.bootDelay = "5000" > ist das richtig,weil ich trotzdem keine Startoption zum Bios sehe<

config.version = "8"
virtualHW.version = "8"
scsi0.present = "TRUE"
memsize = "256"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "Windows 98.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "C:\Users\mk17\Desktop\VMware\Win98\Windows 98.iso"
ide1:0.deviceType = "cdrom-image"

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.12.2011, 14:05

nimm doch einfach mal die vmx die ich gepostet habe

von deinem letzten Post verstehe ich absolut nichts :?

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Beitragvon mkasl » 06.12.2011, 14:12

continuum hat geschrieben:nimm doch einfach mal die vmx die ich gepostet habe

von deinem letzten Post verstehe ich absolut nichts :?

Ich hatte gelesen,dass man in die vmx dies : bios.bootDelay = "5000" eintragen soll.
Habe deinen Eintrag übernommen. Nur beim ersten Mal : Startabfrage / von Festplatte oder CDRom (2 ) ist so schnell weg,läßt sich nicht auf 2 oder CD umstellen...
Nach dem Schließen und dem zweiten Versuch tat sich nichts mehr

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

fdisk

Beitragvon mkasl » 06.12.2011, 19:41

Hallo
schönen Abend.Mühsam nährt sich das Eichhörnchen...hüpfend von Ast zu Ast..Trifft für mich zu,.aber ich gebe nicht so schnell auf.
Habe jetzt in VMware Win SE und diese Platte mit fdisk partitioniert.
Nach dem fdisk muß man javor der Install bzw.setup Format C ausführen.
Ich sehe jetzt : Betriebssystem fehlt...logo ist ja noch nicht installiert.
Aber - Frage wie komme ich jetzt auf Format C ? War im Bios mit f2 und enter.Konnte aber in Boot nichts verändern.
Bitte hilf mir noch mal
Manfred

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 06.12.2011, 19:51

Solange auf der Platte kein OS vorhanden ist, sollte die Bootreihenfolge eigentlich noch kein Problem darstellen oder ist der Netzwerkboot als erstes voreingestellt?
Dann müßtest du natürlich Floppy und HDD vorziehen.
Diese Reihenfolge kannst du sehr wohl im vBIOS beeinflussen. Allerdings ist das manchmal etwas tricky, da du für manche Sachen mit "+" und "-" auf dem Ziffernblock arbeiten mußt. Typisch Phoenix-Bios halt...

Das Format C machst du am besten auch von der Floppy aus. Wenn du geschickt bist und eine vollständige Boot-Diskette von W98SE hast, kannst du dann auch gleich den Inhalt der CD mit auf die Platte kopieren. So wirds jedenfalls in der Readme auf der CD empfohlen.

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

format c

Beitragvon mkasl » 06.12.2011, 20:03

Ich habe auf einem alten PC mit Floppy den Inhalt mit nero burn. aufgerufen. über die Option iso dann die CD gebrannt.Ist das falsch ? Nur den Inhalt auf RW ziehen und fertig.Komme trotzdem noch nicht ins format c nach fdisk.Ich starte mit strd alt entf. und gleich f12 ( Bootsreihenfolge...trotzdem kein Zugang

Nachtrag: Dank deines Tips Änderung der Bootr. in Bios mit Nummblock auf dcrom ...oder muß ich Floppy nehmen...Wegen A: ( bedenke habe aber auf Notebook kein Floppy)
schönen Abend

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

Vielen Dank

Beitragvon mkasl » 07.12.2011, 16:33

Ich danke euch Beide für eure Geduld mit mir.
Besonders Ulli hat Ausdauer bewiesen..Einfach Klasse.. wenn ich mein Alter verraten würde ,könnte man vielleicht manchen Aussetzer verstehen. Sorry..

Fazit: Dank eure Hilfe nun neben XP auch win 98 installiert.
Durch eure Anregung habe ich viele Möglichkeiten,die mir vorher fremd waren,testen können.
fdisk ist ja schon lange her...Habe heute erst mal auf meinem alten PC mit Floppy die alten Betriebssysteme getestet. ME und SE CD hatten Fehler. Mit Win 98 bin ich nun am Ziel.Hatte zwar Boot und Betriebssystem als Iso auf der Festplatte.Brachte aber nichts,
nur mit einer Boot SE und der Win98 Cd klappte es dann.
XP erkannte Sound , Grafik und Internetzugang ( LAN / WLAN )...Win 98 leider nicht...werde mal hier nach einem Post suchen,der helfen könnte.oder gibt es einen heißen Tip ?
VG Manfred

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Vielen Dank

Beitragvon Dayworker » 07.12.2011, 16:49

XP erkannte Sound , Grafik und Internetzugang ( LAN / WLAN )...Win 98 leider nicht...werde mal hier nach einem Post suchen,der helfen könnte.oder gibt es einen heißen Tip ?
Mach dazu mal bitte nen neuen Thread auf, dein Win98 läuft ja jetzt. ;)

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2011, 17:21

wenn ich mein Alter verraten würde ,könnte man vielleicht manchen Aussetzer verstehen. Sorry..

Alter schuetzt vor VMware nicht

der aelteste mir bekannte VMware-user dem ich hier persoenlich geholfen habe seine ersten VMs zu erstellen war 81 !!!

Member
Beiträge: 115
Registriert: 05.12.2011, 10:20

geschafft

Beitragvon mkasl » 07.12.2011, 17:35

Da bin ich aber froh,dass mir bis dahin noch 11 Jahre fehlen.
Für Rentner..eine feine Winterbeschäftigung..Arbeite seit 21 Jahren am PC und lerne immer mehr dazu.Außer Programmierung fast alles...
Bis dann http://www.lapaloma-blanca.de/mkasl/viewpage.php?page_id=4
Manfred


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast