Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

linux host winxp vm automatisch starten

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2011, 14:36

linux host winxp vm automatisch starten

Beitragvon headless » 06.10.2011, 14:58

Hallo Forum!

Es geht um folgende Aufgabenstellung:

Ein Rechner steht irgendwo in Buxdehude zur steuerung und überwachung einer anlage. Also mit monitor und allem drum und drann. Das ganze basiert auf einer Software die in einer Win XP VM läuft. Bisher wird als Hostsystem ebenfalls XP benutzt, was aber eigentlich overkill ist weil der host zu nischt anderem als eben zum hosten der VM da ist. Die VM wird gelegentlich per PCAnyware ferngesteuert. Der host ebenfalls, allerdings nur um die VM hoch oder runterzufahren.

nun würd ich gerne Linux als host nehmen, die VM per ssh starten/stoppen, bzw wenn das system hochfahrt muss die VM automatisch starten.

Nun ist die frage, starte ich die maschine erstmal headless, starte dann einen X-server der dann per vmview zur vm connected oder lieber erst X, in dem dann entsprechende VM startet. Wie verhält es sich in beiden fälle bzw ist es überhaupt möglich, wenn ich jetzt per ssh die vm suspende? geht das vielleicht auch komplett ohne X-server?

besten Dank im voraus,
headless

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 06.10.2011, 16:43

Hallo,

ich habe einen openSUSE 11.4-Host mit KDE und starte die meisten VMs per Script z.B. mit vmrun. Funktioniert ohne Probleme.
Siehe hier:

Code: Alles auswählen

#! /bin/bash
# Dieses Skript unter: file:/home/benutzer/.kde/Autostart abspeichern, dann wird es automatisch beim Start mitgeladen

# Player:
vmplayer /home/VMs_0/agorum-core_EEE/agorum-core-appliance.vmx

# oder Workstation:
vmrun -T  start /tank0/agorum-core_EEE/agorum-core-appliance.vmx

sleep 30

vmrun -T ws start ..........

# end

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2011, 14:36

Beitragvon headless » 07.10.2011, 16:18

und wie verhält sich das jetzt wenn du per ssh auf den Suse host zugreifst und die VM runterfährst und wieder startest?

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 07.10.2011, 19:56

... na genauso kein Problem. Ich starte, suspende und stoppe meine 8 ständig laufenden VMs über Scripte (mittels vmrun), die ich auch remote ausführen kann, warum sollte dies nicht gehen, bei einer einzelnen VM kannst du das natürlich schneller ohne Script.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast