Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Linux VMWare Player und dd Image

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2011, 16:05

Linux VMWare Player und dd Image

Beitragvon bertc3p0 » 21.09.2011, 16:22

Hallo,

ich habe ein Problem ein komplettes dd Image (dd if=/dev/sda ...) im VMWare Player
zu öffnen. Ich bekomme eine Fehlermeldung bei folgender Zeile:

Code: Alles auswählen

RW 156381488 FLAT "sda_backup.dd" 0

-> line 9: Syntax Error


Ich verwende Ubuntu 10.04 amd64 mit VMWare Player 3.0.1-build-227600.
Das VMX File habe ich mit dd2vmdk erstellt.

Hat jemand eine Idee, wo hier der Fehler ist ?

Member
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2011, 16:05

Beitragvon bertc3p0 » 21.09.2011, 17:21

Ok. Hat sich erledigt :-)

Der o.g. Config Schnipsel gehört in die vmdk Definition. Es klappt
auch nun soweit, das ich einen WinXP Blue Screen bekomme ...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 21.09.2011, 18:27

der bluescreen ist doch wahrscheinlich ein 7B
den kriegst du mit Converter 3.0.3 behoben

Member
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2011, 16:05

Beitragvon bertc3p0 » 21.09.2011, 21:49

Vielen Dank continuum für Deine Antwort. Deine Kristallkugel funktioniert
einwandfrei :grin:

Stop 0x7b

Ich versuche gerade mit VMware vCenter Converter Standalone 4.0.1 build-161434
ein "Configure Machine" zu machen aber bekomme eine Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

                        error = (converter.fault.ReconfigurationNoSystemVolumeFault) {
                           dynamicType = <unset>,
                           faultCause = (vmodl.MethodFault) null,
                           description = "InternalError",
                           msg = "Unable to find the system volume, reconfiguration is not possible.",
                        },


Bin ein wenig ratlos ... Gibt es bessere Chancen mit Version 3.0.3 ?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 21.09.2011, 21:56

kein system volume ?

ist das ein dd von /dev/sda oder eins von /dev/sda1 oder einer anderen partition ?

ja - 3.0.3 kommt mit XP am besten klar.
Ansonsten was immer geht ist eine BartPE - erklaer ich dir wenn noetig

Member
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2011, 16:05

Beitragvon bertc3p0 » 21.09.2011, 22:58

Ist ein Disk-Dump der kompletten Platte:

Code: Alles auswählen

root@grml ~ # sfdisk -luS /dev/sda

Disk /dev/sda: 9729 cylinders, 255 heads, 63 sectors/track
Units = sectors of 512 bytes, counting from 0

   Device Boot    Start       End   #sectors  Id  System
/dev/sda1   *     16065 118479374  118463310   7  HPFS/NTFS
/dev/sda2     118495440 156296384   37800945   7  HPFS/NTFS
                start: (c,h,s) expected (1023,254,63) found (1023,0,1)
/dev/sda3             0         -          0   0  Empty
/dev/sda4             0         -          0   0  Empty

% dd if=/dev/sda of=backup_sda.dd

% sfdisk -d backup_sda.dd
# partition table of backup_sda.dd
unit: sectors

backup_sda.dd1 : start=    16065, size=118463310, Id= 7, bootable
backup_sda.dd2 : start=118495440, size= 37800945, Id= 7
backup_sda.dd3 : start=        0, size=        0, Id= 0
backup_sda.dd4 : start=        0, size=        0, Id= 0


Mittels BartPE ein Treiber nachinstallieren ?


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast