Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Phänomen - Netzwerkverbindung bricht regelmäßig ab

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2011, 12:54

Phänomen - Netzwerkverbindung bricht regelmäßig ab

Beitragvon AndHeu » 15.08.2011, 13:15

Hallo,

ich arbeite als Admin in einem kleinen Unternehmen mit ca. 20 Arbeitsplätzen. Wir haben bis letzten Sommer aus Sicherheitsgründen 2 getrennte Rechner pro Arbeitsplatz (1x Intranet, 1x Internet) betrieben. Aus wirtschaftlichen Gründen hat infolge eines Projektes die Virtualisierung der Internetrechner (Ubuntu System) auf den Arbeitsplatzrechnern als Hostsystem (wenige Windows XP SP3, meist Windows 7 Prof. - beide 32 bit) durchgeführt - mit dem VMWare Player (3.0.1 bis 3.1.4).

Die Arbeitsplatzrechner haben 2 Netzwerkanschlüsse:
LAN 1: Intranet - alles aktiv bis auf VMWare Bridge Protocol
LAN 2: Internet - alles deaktiviert bis auf VMWare Bridge Protocol und Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter

Somit sind die Netzwerke explizit den Systemen zugeordnet und es besteht keine Möglichkeit vom Ubuntu Internetsystem in das Intranet und umgekehrt zu kommen.

Netzwerkeinstellungen der VMWare:
Network Adapter: Bridged
Shared Folder: Disabled

Somit fahren wir bisher sehr gut. Es gab bis vor einigen Wochen kaum Probleme. Seitdem kommt es immer häufiger vor, dass die VMWare keine Netzwerkverbindung (Internet) aufbauen kann. Alle Einstellungen, auch LAN-Einstellungen sind in Ordnung - so wie das System auf den anderen Rechnern stabil läuft. Außerdem sind beide Netzwerke aktiv. Daran kann es nicht liegen.

Der Fehler tritt sowohl bei den Win. XP, als auch bei den Win. 7 Rechnern auf, daher schließe ich einen Zusammenhang am Hostsystem ebenfalls aus.

Manchmal helfen 2-3 Neustarts der VMWare, damit die Netzwerkverbindung wieder hergestellt wird. Manchmal muss man ein paar Stunden waren, dann funktioniert ohne zutun wieder alles.
Ein Phänomen, was ich mir nicht erklären kann. Hat jemand von euch eine Idee woran es liegen kann?
Wir haben VMWare Player von Version 3.0.1 bis 3.1.4 im Einsatz. Mir kommt es so vor, als tritt der Fehler nur / eher bei der neusten Version auf.

Viele Grüße
Andre

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 15.08.2011, 15:38

Du vergißt dabei anscheinend deinen Kaspersky-Filter. Der spielt als zusätzliche Instanz natürlich auch noch mit rein.
Ich würde daher mal bei Kaspersky anfragen, ob die den Co-Betrieb mit VMware überhaupt supporten. ;)

PS: Das du dieses unsinnige Autom.Bridging im VMware-Netzwerkeditor ('vmnetcfg.exe') deaktiviert hast, sehe ich dabei als Voraussetzung an.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.08.2011, 15:48

LAN 2: Internet - alles deaktiviert bis auf VMWare Bridge Protocol und Kaspersky Anti-Virus NDIS Filter


da gehen bei mir alle Alarmanlagen an

NDIS-filter sind mit bridged zusammen problematisch


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast