Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

richtige Konfiguration bei mehreren Netzwerken

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2011, 16:54

richtige Konfiguration bei mehreren Netzwerken

Beitragvon Netdeus » 25.07.2011, 16:59

Hi,

ich würde gerne den Client in ein anderes Netzwerk hängen als den Host, doch leider bin ich mir nicht sicher, wie das ganze zu konfigurieren ist.

Hier mal die Situation:

Ich habe hier mehrere Netze zur Verfügung. Der Host selbst verfügt über zwei Netzwerkkarten. Zum einen eine normale LAN Karte und zum anderen über eine WLAN Karte.

Dabei würde ich gerne den Host selbst über die LAN Karte an Netz A hängen.

Die VM würde ich gerne über WLAN an Netz B hängen. Dabei soll aber der Host in Netz B nicht auftauchen (also geht NAT nicht wirklich).

Könnte mir zufällig jemand helfen, wie das ganze zu konfigurieren ist?

Sowohl Host als auch VM werden Win 7 sein, das nur nebenbei.

viele Grüße

Netdeus

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 25.07.2011, 18:27

das geht nur mit USB WLAN Geräten.

Das USB Device gibt man dann dem Gast als USB - und nicht als Ethernet

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2011, 16:54

Beitragvon Netdeus » 25.07.2011, 18:58

geht es denn genau anders herum?

also Host mit WLAN in Netz A und die VM mit Eth in Netz B?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 25.07.2011, 22:21

ja

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2011, 16:54

Beitragvon Netdeus » 26.07.2011, 09:30

ok...schon mal gut

ich habe bei den Einstellungen der VM mal den Netzwerkadapter auf Bridge gestellt aber er bekommt irgendwie keine IP (nur die 169... von MS)

wie muss denn der Host konfiguriert werden? Da ich ja nicht möchte, dass dessen MAC in dem Netz auftaucht wenn möglich.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 26.07.2011, 11:49

Welchen Netzwerkadapter hast du umgestellt?
Autom.Bridging deaktiviert?
Bekommt den die VM mit dem Bridge-Adapter überhaupt eine IP per DHCP? "Server-Dienste" über DHCP anzubieten, macht nur Sinn, wenn du die MAC-Addy im Router fest einer IP zuordnen kannst. Ich würde daher jeder VM immer nur feste IPs zuweisen.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2011, 16:54

Beitragvon Netdeus » 26.07.2011, 12:35

ALSO...

mal von vorne:

ich habe Host mit inzwischen einem WLAN Adapter, einem LAN Adapter und zwei VMWare Network Adaptern

per WLAN bin ich mit Netz A verbunden und kann hier normal auf das Netzwerk zugreifen

Nun soll der Gast auf Netz B über den LAN Adapter zugreifen, dessen MAC man aber dort am besten nicht sehen sollte.

In den Einstellungen des Gast PCs habe ich den Netzwerkadapter auf bridged gestellt und den Haken bei "Replicate physical network connection state" gesetzt.

Der Host bekommt am LAN-Adapter auch eine IP zugewiesen, der Gast allerdings bekommt bei der Abfrage über ipconfig nur die 169... von Windows selbst.
Nun habe ich als Test den LAN Adapter auf dem Host mal deaktiviert und auf dem realen Switch nachgesehen. Dort wird mein PC immer noch als connected geführt aber eben keine MAC angezeigt. EIGENTLICH sollte ja hier nun die MAC vom Gast auftauchen, wenn ich das richtig sehe. Den Haken bei "Replicate physical network connection state" habe ich dann entfernt (da ja der reale Adapter nun deaktiviert ist) und dennoch...keine Veränderung. Der Gast bekommt leider keine IP vom DHCP.

Fest IPs kann ich nicht verwenden!

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.07.2011, 13:46

1. Virtual Network Editor aufrufen und automatic bridging abstellen

vmnet0 bridgen auf die Netzwerkkarte die mit mit LAN B verbunden ist

vmnet2 bridgen auf die WLAN Karte

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.07.2011, 16:54

Beitragvon Netdeus » 27.07.2011, 09:30

cool...also nachdem ich es endlich geschafft habe den Virtual network editor zu installieren hat das ganze geklappt...

nun noch eine kleine Feinabstimmung.

Auf dem realen Switch an den der Host angebunden ist, tauchen nun zwei MAC- Adressen auf. Die des Hosts und die der VM. Gibt es eine Möglichkeit, dass dort NUR die MAC der VM auftaucht?


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste