Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Ich will doch nur spielen...

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011, 14:47

Ich will doch nur spielen...

Beitragvon Vinc » 04.05.2011, 15:02

Grüße in die Runde.

Ich hab da so ein altes Game rumliegen. Magic the gathering + Spells of the Ancients kompl. Deutsch.
Das würde ich gerne mal wieder spielen.

Nun funktioniert das alte Game nicht mehr einfach so auf den heutigen Betriebssystemen.

Also hab ich zuerst Virtualbox probiert und irgendwie hab ich es da nicht geschafft die Grafiktreiber zu installieren für Win 98.

Nach Stunden des Lesens und Kopfzermürben hab ich aufgegeben.

EIne nacht drüber geschlafen und weiter gesucht und auf WMware Player gestossen, leider in englisch und ich bin doch schon zu alt und will englisch nicht mehr sonderlich lernen.

Nunja...also dennoch irgendwie das Ganze zum laufen gebracht und Windows 98 installiert.

Und nun tada wieder nur 16 Farben und wieder keine Grafiktreiber drauf, Sound ist mir ja sogar schon egal, hauptsache ich hab normale Sicht.

Also ich schaue in das Programm wie das Schwein ins Uhrwerk.

Irgendwie funktioniert schon nicht mal eine WMtool installation. Passiert einfach nix. Er will irgendwas von mir, aber wo finde ich das und wie gehts weiter?

Ziel soll sein das Spiel nacher zu installieren und das es problemlos läuft, zudmindest grafisch. Sound ist mir am Ende sogar egal.

Ich benötige mal eine Schritt für Schritt Anleitung.

Wie bekomme ich die Treiber da hoch und was muss ich genau wo wie tun dafür.
Also bitte wenn es geht, so wenig wie möglich Fachchinesisch und setzt nix voraus. Ich weis gar nix.
Bin auf das Ganze Zeug irgendwie zufällig gestossen und habe nicht so die Superahnung von irgendwelchen PC Krams.

Also ich habe 2 Systeme.

Einen laptop Aspire ganz solides Modell mit Win7 64 Bit und darauf soll Virtuell Windows 98, bzw ist es ja nu schon, aber eben clean teils ohne Treiber(Sound) Grafiktreiber Standart PCI oder so..16 Farben ;(

2. System ist ein normaler PC Intel mit Win Vista 32 Bit und da soll ebenfalls Windows 98 rauf virtuell und dann das Game usw usw..

Ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen und wenn ich es einmal so halbwegs gut erklärt bekomme, bekomme ich das auch hin.

Danke für die Infos und Zeit.

Grüße

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 04.05.2011, 19:37

Beim ersten Start von Windows 98 bietet der Player den Download an.

Und dann halt im gestarteten Win98 aus dem Player-Menü heraus starten.

Wenn der Autostart nicht klappt nach dem Aufruf, dann halt manuell über das CD Laufwerk im Gast starten.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011, 14:47

Beitragvon Vinc » 04.05.2011, 20:12

Also es läuft so ab, das er zwar die VMware Tool runterläd, aber sobalds dann um die Installation geht, hält das ganze an und es kommt:

The guest operating system has locked the CD-ROM door and is probably using the CD-ROM, which can prevent the guest from recognizing media changes. If possible, eject the CD-ROM from inside the guest before disconnecting.

Disconnect anyway (and override the lock)?
Y/N

Egal was ich da drücke passiert folgendes:
Die CD Wiedergabe startet in Win98 nur ist da kein Lied drauf
und im VMware Player kommt unten:

Make sure that you are logged in the guest operating system. If you do not see VMWare Tools installing, click Start > Run in your virtual machine and enter D:\setup.exe (where D: is your virtual CD-ROM drive).

Ok gesagt getan Start ->Ausführen->d:\setup exe

=

Die Dati "setup.exe" (oder einer ihrer Komponenten) wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, das ie Pfad- und Dateinamenangabe stimmen und alle notwendigen Bibliotheken verfügbar sind.

<ok>

Ja und somit endet dann mein Vorhaben, da das ein Kreislauf ist.

Gehe ich in den Arbeitsplatz auf das Laufwerk ist da angeblich eine Musik Cd eingelegt mit Track1.
Abspielen geht nicht, da dann ja nix eingelegt ist. Track1 ist paar Bytes gross.

Hier benötige ich nun weitere hilfe, warum weshalb das sich nicht installiert. Runtergeladen ist es ja nun.


Danke

Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 04.05.2011, 20:43

welches iso ist denn da einglegt ?

was hast du als guestOS eingestellt ?

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011, 14:47

Beitragvon Vinc » 04.05.2011, 21:01

Also ich hab nu bissel rumgefummelt.

Ich hab bei Network Adapter von Nat auf Bridget umgestellt. Oh Wunder die Installation hat gestartet.

Danach war aber mein CD Rom Laufwerk weg und es war das Tool aktiv.

Also in den Optionen vom Vm Player von Iso auf Laufwerk D umgestellt und die CD vom Spiel startet und ich fange an zu installieren.

Mal sehen ob alles geht. Sound geht schonmal nicht, aber die Grafik ist nun prima.

Gruß

Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011, 14:47

Beitragvon Vinc » 04.05.2011, 22:28

Ok ok, das Spiel ist drauf und läuft erstmal.

Nun gibts aber das Problem, dass meine Figur auf der Spielkarte im Affenzahn durchrennt, so das man sie praktisch gar nicht sinnvoll steuern kann.

Wie bekommt man das ausgebremst auf Normaltempo?

Hab mal was gelesen von irgendwas mit Nvidia Einstellungen irgendeinen Desktopmanager ausschalten oder so? Aber ich bin im Windows 98 und da gibs sowas doch nicht, oder?

Und wenn doch wie geht das?

Weis das wer zufällig ?

Grüße

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10956
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 05.05.2011, 10:20

Mal was anderes hier :D Sonst jammern alle herum das die VMs zu Langsam laufen und nun kommst du und sagst es ist zuschnell :).

Allerdings ist das Problem mit solcher alten "DOS?" Software nun nicht neu. Entweder innerhalb der VM mehr zusaetliche Last erzeugen mit "Slowdown" fuer Windows, Software neu kompilieren oder gucken ob man der VM sagen kann das sie nur weniger MHZ beziehen soll vom Host. In VMware vSphere umgebungen kann mal halt "Limits" definieren. Die frage ob man das beim VMplayer auch hinbekommt.

Edit:
Ansonsten mal http://www.hpaa.com/moslo/ angucken.
Gruss
Joerg


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast