Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Wiederherstellen aus VDMK

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Wiederherstellen aus VDMK

Beitragvon Kaspatoo » 05.04.2011, 23:41

Hallo,

meine VMware (die Daten werden auf einer USB Festplatte abgelegt) funktioniert seit eute morgen nicht mehr.Gestern bei der letzten Verwendung war ncoh alles in ordnung und ich habe sie wie üblich heruntergefharen. Fehler sind nicht aufgetreten.
Wenn ich jetzt im VMware Player auf meine Instanz klicke (nur klicken, nicht öffnen), kommt direkt folgende Meldung:

Error while opening the virtual machine: A serious error occured when accessing this virtual machine: Zugriff verweigert

Configuration file: [...]\KringsProjekte.vmx.


Via mounten konnte ich die Daten sichern. Jetzt frage ich mich ob ich aus der VDMK Datei die Instanz quasi neu erstellen kann, damit ich alle Installationen und Einstellungen beibehalten kann.

Die Alternative wäre eine Neuinstallation... aber dies funktioniert leider auch nicht.
Wenn ich eine neue Instanz erstelle und diese dann zum ersten mal anschalte kommt folgende Fehlermeldung (diese kann ich dann aber noch anklicken, ohne Meldung):

Error while powering on: The virtual machine could not start. Make sure VMware Player is installed correctly and you have rights to run the software and to access all directories it uses, including directories in which the software is installed, directories containing the virtual disk and configuration files, and directories for temporary files.


Dabei ist es egal, ob ich die neue Instanz auf der USB Platte, einer anderen externen Festplatte oder meiner HD installieren möchte. Das Programm habe ich auch schon mehrmals installiert, ohne erfolg. Ein anderer PC auf dem auch der VMware Player installiert ist bringt auch nicht die Lösung. Aber auf diesem PC lief auchparallel die alte Instanz die jetzt nichtz mehr tut, die hatte ich mal auf dem einen mal auf dem anderen probiert. Und auf beiden habe ich das starten der Instanz scheitern lassen, Deswegen glaube ich dass der Fehler der Instanz den gnazen Player kaputt macht ?!

Weiß jemand rat? Danke schonmal für Antworten

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2011, 04:25

Hi

wir brauchen mehr Daten

poste mal alle vmware.logs + Dateiliste + vmx-file zusammen in EINEM zip-file bei http://ifile.it

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Beitragvon Kaspatoo » 06.04.2011, 10:46

hi

die dateien kann ich grade nicht hochladen, weil mein proxy das nicht zulässt
ich kann die später nochmal nachlegen
hab dir die jetzt an deine webmaster mail gesendet
*.vmem (1gb) und *.vmdk (35gb) hab ich mal weggelassen

und dann goibts da noch den ordner "KringsProjekte.vmx.lck", der ist da zwar aber beim zugriff mit folgender meldung:

Auf **** kann nicht zugegriffen werden.
Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.

Wenn ich die Maus drüber halte, sagt er mir der Ordner sei leer.

wenn noch was fehlt einfach sagen

bis dann lG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2011, 11:17

Hast du ne Ahnung wieviele Leute mir logs schicken ? - welcher Absender ?

hast du schon mal die lock files und Verzeichnisse geloescht ?

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Beitragvon Kaspatoo » 06.04.2011, 11:41

hi

nein aber hört sich nach viel an
sender mail ist sebastiank****@gmx.de
ich sehe auch gerade dass die ohne betreff ist, war aber keine absicht, eher flüchtigkeitsfehler, könnte aber die suche einschränken, gesendet um 10:45.

lock files und verzeichnisse sind die lck dateien denke ich mal
also die löschen und dann nochmal die vm starten?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2011, 11:44

ja - und darauf achten dass dein account Schreibrechte hat

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Beitragvon Kaspatoo » 06.04.2011, 12:33

hi

hab die mal gelöscht, das amcht aber keinen unterschied
schreibrechte habe ich

ich habe mir nochmal einen testrechner hergenommen, da war vorher ncoh nix mit vmware drauf
hab den player installiert und versucht meine vmware zu öffnen, kommt jetzt folgende fehlermeldung (die lock dateien sind weg):
Failed to open virtual machine: "E:\ESRI_Win7\KringsProjekte.vmx" is not a valid virtual machine configuration file.


eine neue instanz auch auf der usb platte kann ich problemlos erstellen
nach dem ich die reg mal nach allen einträgen durchforstet und gelöscht und dann den player wieder neu installiert habe, hab ich auf meinem ersten rechner dasselbe ergebnis wie hier

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2011, 12:57

hab gerade deine email gefunden - deine vmx ist kaputt

guck mal hier auf meiner Seite
http://faq.sanbarrow.com/index.php?solution_id=1116

mit dem tool log2vmx kannst du aus alten vmware.logs vmx Dateien erstellen lassen

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Beitragvon Kaspatoo » 06.04.2011, 13:26

hey klasse
ein mann eine lösung
danke vielmals, du hast mir sehr viel arbeit erspart

aber um meinem ursprungstopic ein wenig gerecht zu werden,
gibt es möglichkeiten, aus einer solchen vdmk datei eine neue instanz zu erzeugen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2011, 13:37

vorne weg mal - Instanzen kennen wir hier nicht - wir sprechen hier von VMs ...

wenn du deine vmx mit meinem tool wiederhergestellt hast - packst du die in den selben Ordner wo auch deine vmdk liegt - dann nur noch doppleklicken und fertig ist deine neue - alte VM

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Beitragvon Kaspatoo » 06.04.2011, 13:42

hey

ok vms, die alte vm hab ich bereits mit hilfe deines tools wiederhergestellt!
alles funktioniert zur vollsten zufreiden heit, dafür danke!

aber meine letzte frage hatte ich dann nochmal grundlegend gestellt
wenn ich mal nur noch die vmdk datei habe und keine loggs oder so, kann ich daraus noch eine funktionierende vm erstellen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2011, 13:50

sicher

einfach eine neue VM erstellen - und eine vorhandene vmdk angeben - oder einfach eine neue VM erstellen und die vmx editieren - sodass statt der neu erstellen vmdk eine vorhanden verwendet wird.

Oeffne deine vmx mal mit einem Texteditor wie notepad plus ... dann siehst du was ich meine

Member
Beiträge: 28
Registriert: 05.04.2011, 22:14

Beitragvon Kaspatoo » 06.04.2011, 14:28

hallo,

ersteres war mal meine erste hoffnung
beim erstellen jedoch kann ich nur ein cd laufwerk, eine iso angeben oder sagen dass ich das os später installiere

die vmdk datei auszutauschen darüber hab ich auch schon nachgedacht aber der plan beinhaltete noch nicht die config anzupassen, sondern einfach ne neue instanz mit derselen iso und dann die datei austauschen, vlt hätts ja funktioniert, aber getestet hatte ich das nicht

aber wenn ich mir so eine vmx datei ansehe scheint das ja recht "simpel" zu sein mit dem austauschen


gut damit sind dann ale fragen beantwortet, alle probleme gelöst
ich danke nochmal vielmals für die vor allem schnelle ! hilfe, das war hier ja fast wie im live chat

damit darf das thema geschlossen und als gelöst gekennzeichnet werden


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast