Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Drucken möglich, obwohl kein Treiber für Host vorhanden?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2011, 22:19

Drucken möglich, obwohl kein Treiber für Host vorhanden?

Beitragvon malatte » 27.01.2011, 22:43

Hallo,

ich habe mal eine grundlegende Frage zu Drucker, die über USB angeschlossen sind: Muß ein Drucker von dem Host erkannt worden und ein Treiber vorhanden sein, wenn man (per USB) von einem Gastsystem drucken will?

Zum Hintergrund:
Ich habe einen neuen Rechner mit Win7 64bit. Nun habe ich bemerkt, dass die Firma Minolta/Konica für meinen Drucker (Minolta QMS 1200W) keine 64bit Treiber herstellen will.
Wenn ich jetzt WinXP als guest starte, wird mein Drucker richtig erkannt (USB), aber wenn ich drucken will, funktioniert es nicht (eine konkrete Fehlermeldung habe ich derzeit leider nicht parat, da ich nur am Wochenende an den Rechner komme).
Unter den Einstellungen (im VMplayer) heißt es: "This device allows a virtual machine with VMware Tools to print to any printers configured on your host"
Daraus schließe ich, dass der Drucker unter dem Hostsystem funktionieren muß und mein Ansatz um den Drucker irgendwie zur Mitarbeit zu überreden nicht funktionieren wird?
Da der Drucker kein Postscript o.ä. kann, werde ich wohl einen super funktionierenden Drucker nicht mehr weiterbenutzen können?

Eine generelle Antwort, ob das prinzipiell möglich ist, würde mir vorerst schon reichen, dann könnte weiter rum probieren oder es von vornherein sein lassen...

Vielen Dank

Marc

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 27.01.2011, 23:04

"This device allows a virtual machine with VMware Tools to print to any printers configured on your host"


Das ist etwas anderes - diese Feature erlaubt es einem Gast den Drucker des Hosts zu verwenden.

In deinem Fall brauchst du das nicht.

In der Theorie gehst du so vor:
du installerst die Druckertreiber im Gast und steckst dann das USB geraet ein wenn der Gast aktiv ist. Der erkennt dann den Drucker und alles laeuft.

In der Praxis klappt das oft nicht weil USB support etwas fummelig ist.

Probier aber erstmal den USB drucker direkt an die VM anzuschliessen - der Host braucht die Druckertreiber nicht

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2011, 22:19

Beitragvon malatte » 27.01.2011, 23:14

Hallo continuum,

danke für die schnelle Antwort :)

Gut, dann werde ich mich am Wochenende nochmal dran setzten...Eigentlich hat WinXP (also der Gast) den Drucker erkannt, aber der Drucker wollte nicht. Ich werde mich dann nochmal melden entweder a) mit einer positiven Rückmeldung oder b) mit einer genaueren Fehlermeldung.

Danke

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2011, 22:19

Beitragvon malatte » 31.01.2011, 14:42

Zur Vollständigkeit wollte ich nur nachtragen:

Ich habe den Drucker dieses Wochenende ohne Probleme in der VM (ohne Treiber für den Host) zur Mitarbeit überreden können.
Keine Ahnung was ich bei dem ersten Versuch falsch gemacht habe :?:


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast