Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

mehere VMs gleichzeitig zum zocken

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

mehere VMs gleichzeitig zum zocken

Beitragvon xyz-Mann » 19.01.2011, 18:15

Guten tag =)

ich bin auf der suche nach einer möglichkeit mehrmals auf vm ware spiele laufen zu lassen ^^

also um konkret zu werden - mit virtual box konnte ich das game einwandfrei spielen auch mehrmals starten (und alle hatten 50 fps) leider gab es immer wieder kleinere bildausetzer da die graka von virtualbox nur experimentel ist...

also hab ich vm ware genomm - mit einer läuft das game auch super (50 fps im durchschnitt) klar auf geringsten details und 800x600 aber es geht^^

wenn ich aber eine 2. (geclonte) vmware starte geht nichts mehr ... beide games nur noch 5 fps =/

daher habe ich dann bischen getestet woran es liegen könnte - in einer vm läuft das game bis 1600*1200 max details echt gut aber wie gesagt 2*800*600*low geht nicht warum????
auch vw ware tweaker hilft leider nicht (habe beiden vms 256mb video speicher gegeben)

kann mir wer helfen oder hat noch wer nen tipp warum das so ist?

thx im vorraus

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 19.01.2011, 18:32

vw ware tweaker hilft leider nicht


was ist das denn ?

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 19.01.2011, 18:46

vw ware tweaker?

Damit kriegst du einen Golf schneller.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 19.01.2011, 18:48

oops - als Passat Fahrer weiss ich sowas nicht ... Altoel auf mein Haupt 8)

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 19.01.2011, 19:58


Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 19.01.2011, 21:05

  • BIOS boot delay - BIOS Boot Verzögerungszeit ändern
  • Set custom video memory size - verfügbaren Videospeicher ändern
  • Change sound configuration - Sound Konfiguration ändern
  • Change MAC value - Mac Adresse Ändern
  • Set clock on boot - Zeiteinstellungen beim Booten
  • Disable sync time - Zeitsynchronisation deaktivieren
  • Change current UUID
  • Create a backup of original VMX file - VMX Backup

Alle diese Sachen kannst du von Hand und stellenweise sogar direkt über die Player-GUI einstellen. Daher kann hier absolut keine Rede von versteckten Funktionen sein, zumal VMware für viele Einstellungen auch entsprechende Doc's und KB-Einträge bereit hält. Nur lesen muß man halt alleine.
Für den nützlichen Rest und als Zusammenfassung sind die Einstellungen bereits in Ulli's FAQ unter http://faq.sanbarrow.com/ aufgelistet.
Aber es gilt auch hier wieder mal, daß man sich ohne Kenntnis der Funktion und Bedeutung einiger VMware-Einstellungen nur noch mehr Probleme einhandelt. ;)

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 19.01.2011, 21:06

ok ^^ aber is ja immernoch keine antwort ^^

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 19.01.2011, 21:22

xyz-Mann hat geschrieben:ok ^^ aber is ja immernoch keine antwort ^^

Worauf willst du denn noch eine andere Antwort haben? Player, WS, Server, Fusion und die ESX/ESXi sind nicht zum Zocken gebaut, daß ist Stand der Dinge und hoffentlich wird sich daran nichts ändern.
Nicht nur ich habe keine Zeit, mich mit halbgarem Gedöhns abzugeben. Bei mir gibt es um klar definierte CPU-Aufgaben und selbst eine GUI ist da vielfach schon bremsend in Erscheinung getreten. Wenn es dir auf absolute Grafik- oder CPU-Leistung ankommt, dann mußt du dir auch die entsprechende Anzahl an Rechnern hinstellen. Daran ändert auch ein ESXi, egal ob kostenfrei oder kostenpflichtig, absolut rein gar nichts.
Alles in allem hast du den Sinn der Virtualisierung, also der Konsolidierung bestehender im Leerlauf befindlicher Rechner unter Erhöhung der Auslastung der verbleibenden Rechner, als Testplattform bzw Sandbox zur Analyse oder um teuer bezahlte SW auch noch auf einem neueren OS einsetzen zu können, nicht verstanden. Selbst M$ hat bei seinem XP-Mode nichts anderes im Sinn, falls jemand unbedingt sein teuer bezahltes Office 2000 unter "Seven" noch einsetzen will oder muß. Wie schon mal gesagt, eignen sich VMs denkbar wenig zum Zocken.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 19.01.2011, 21:32

Und bevor die nächste Frage kommt: Das ist bei allen Konkurrenzprodukten genauso.

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 19.01.2011, 23:06

ob das nun dazu da ist oder nicht spielt ja erstmal keine rolle...

mich wunderts nur das es mit einer vm toll is und sobald die zweite an is alles in die knie geht... mir fehlt da das rein logische verständis

und @ stefan.becker nein ist es eben nicht virtual box lief mit ihrer experimental graka in allen vms (3 an der zahl) super nur das das game für windoof halt unsichtbar war ^^ wie ein video von dem man ein screen macht

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 20.01.2011, 00:54

Dir fehlt ein Verständnis dafür, das ein Rechner mit 2 VMs mit Spielen parallel nicht mehr geht?
Obwohl eins noch geht?

Ja ne ist klar. Und VBOX kann das ja auch super. Wird halt nix angezeigt, ansonsten alles ok.

Na denne.

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 20.01.2011, 06:44

:shock: sag mal was gehtn bei dir wenn keine antwort hast dann lass es doch einfach...

des weiteren wird bei vbox was angezeigt nur pixel wieder auslesen funzt leider nicht

bitte nur noch ernste antworten =/ mit so du bist doch dumm antworten kann ich nichts anfangen und haben in einen "forum" nichts zu suchen

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 20.01.2011, 09:00

Na wie wärs denn dann mal mit ein paar mehr Infos du Supergenie! Um was für ein Spiel handelt es sich denn und wie sind die Anforderungen?

Nur mal so als Tipp das du bei VirtualBox nichts siehst und es bei VMware total langsam ist könnte es vieleicht am diesem Problem liegen:

Die virtuelle Grafikkarte hat nicht genug Leistung und das kann man auch nicht ändern!

Gruß Peter

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 20.01.2011, 09:42

warum seid ihr denn alle so böse hier in den forum O.o :?:

aber naja also es handelt sich um ein mmorpg (lineage)

ich entnehme der antwort von Peter das nur eine Graka existiert auch wenn mehere vms laufen - hab ich das richtig verstanden? weil war mir so unlogisch das 1600*1200 bombe läuft auch auf max details aber 2mal 800*600 will einfach mal gar nicht bzw nur schlecht

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 20.01.2011, 09:56

Hi,
sorry wir sind weiß gott nicht böse!

Du lieferst einfach keine Sinnvollen Infos! Zum anderen ist das hier im Forum schon 100.000 mal erklärt worden warum VMs für aktuellere Spiele nicht gehen.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 20.01.2011, 11:16

aber das spiel läuft ja :shock:

zumindest einmal ^^ nur beim 2. mal habert es -> und das obwohl ja selbe anzahl an pixel berechnet werden wie bei 1mal 1600*1200

wenn ihr keine lösung / keine erklärung für das problem habt sagt es doch einfach :roll:

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 20.01.2011, 15:08

Infos bzgl. virtuelle Grafikkarten:

VMwares virtuelle Grafikkarte ist soweit aufgebohrt, damit die Windows Aero-Effekte funktionieren. Mehr geht damit aber nicht, von älteren Spielen mal abgesehen. Oder von der technischen Seite betrachtet: Die virtuelle Grafikkarte ist SVGA 2 ohne eine GPU. Und VMware hat auch kein Interesse daran, es zu ändern (Linux-Gamer sind definitiv nicht deren Zielgruppe, sondern professionelle Tester von Software sowie Entwickler).
Der ESXi-Server kann PCI(e)-Devices in der Tat an Gäste durchreichen. Allerdings kann man den ESXi-Server auch nicht am lokalen Gerät steuern sondern ausschließlich remote. VMware selbst unterstützt auch keine Grafikkarten-Durchreiche, das Feature (VMDirectPath) ist schließlich für Netzwerkkarten, RAID-Controller und andere Dinge aus dem klassischen Business-Bereich gedacht. Es soll erfolgreiche Durchreiche von GraKas gegeben haben, aber es ist wohl auf ein paar Modelle beschränkt und nicht wirklich was für Gamer.
Die Grafikleistung in einer VM wird IMMER von der virtuellen Hardware bestimmt. Da bringt es auch nix, ne Fermi als Host-Karte zu haben.
Eine VM liefert dir immer nur die virtuelle Hardware, welche durch den Softwareproduzenten vorgegeben ist. Und diese virtuelle Hardware ist zwar in manchen Dingen unterschiedlich, aber in Bezug auf Grafikleistung so gut wie gleich eingeschränkt. Es sind immer im besten Falle Grafikkarten mit SVGA (2) und ohne GPU, sondern mit Shared Memory. Eine virtuelle GPU ließe sich auch nur durch direkten Zugriff auf eine echte realisieren, alles andere wäre auch nur wie Shared Memory.
"Voller DirectX-Support" bedeutet DirectX 9.0c. Also eine Schnittstelle von 2004. DirectX 10 / 11 verlangt u.a. eine GPU, und die wird es wohl nie via virtueller Hardware geben. Außerdem hängt der "volle DirectX-Support" letzten Endes IMMER von der Hardware (in diesem Fall der virtuellen) ab, die dadurch angesprochen werden soll. Die Schnittstelle alleine bringt einem noch keine erhöhte Leistung.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 20.01.2011, 16:12

@xyz-Mynn
Du solltest das Pferd vielleicht mal von Vorne aufzäumen und uns deine genaue HW kund tun. Damit hätten wir dann schon mal eine Vorstellung, woran es scheitern könnte.
Wie schon geschrieben, wird die VMware-Grafik virtuell abgebildet und in diesem Fall kommt es dann doch wieder auf die CPU-Leistung an.
Dürfen wir da von dir noch weitere Info's oder, weil am einfachsten, gleich das verlinkte "vmware.log" erwarten :?:

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 20.01.2011, 16:57

kann ich die dirt irwie zukommen lassen die log?

ansonsten glaub ich hab ich den traumrechner XD...
neu aufgebaut:
PhenomII x6 1090T
16gb ddr3 1600
nvidia 470 soc (aber bei vmware nebensächlich)
120gb ssd

ich habe ehrlich gesagt nich soooo die große ahnung von vm`s kann es evtl sein das die beiden maschinen auf die selbe virtuelle grafik zugreifen?

ach so hier system anforderungen vom game:

CPU Intel Pentium 4 Prozessor oder AMD Athlon XP, 1.5 GHz
Grafikkarte GeForce FX-Klasse oder ATI Radeon 9600 mit 128 MB
Arbeitsspeicher (RAM) Mindestens 512 MB RAM

da die grafik "so viel" braucht hab ich gar nicht erst erwartet das es läuft - nun wo es aber läuft will ich mehr ^^

@Dayworker welche infos brauchst noch ?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 20.01.2011, 17:04

xyz-Mann hat geschrieben:kann ich die dirt irwie zukommen lassen die log?


Lad das vmware.log bitte bei http://ifile.it hoch und poste den Link dazu.
Dann haben wir alles was davon ;)

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 20.01.2011, 17:06

Verlinke mal bitte ein ungekürztes "vmware.log" und dann sehen wir weiter. Da dort weder eine Lizenz noch deine Adressdaten drin stehen, sollte das kein Drama werden.

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 20.01.2011, 17:41


Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 20.01.2011, 19:26

Auf einer Strasse mit 2 m Breite passen halt auch nicht 2 Autos.

Schön, wenn es einmal geht. Aber warum sollte es dann genauso gut 2 mal gehen?

Was gibt es da nicht zu verstehen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 21.01.2011, 01:11

Hat sowas mal einer probiert ? - eine USB-video Karte
http://sewelldirect.com/USB-to-DVI-Exte ... lution.asp


Code: Alles auswählen

Jan 20 15:05:21.706: vmx| DICT             svga.maxWidth = 800
Jan 20 15:05:21.706: vmx| DICT            svga.maxHeight = 600


wenn das Spiel zickig ist mag es so was auch nicht

Member
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2011, 18:06

Beitragvon xyz-Mann » 21.01.2011, 06:58

ich habe die auflösung extra so gewählt das game brauch nur 800*600 :grin:

was kann diese tolle viedeo card? - kann man die direkt ansprechen in der vm? aber selbst wenn habe ich dann nicht wieder das prob das ich mit meheren vms auf eine grafikkarte anspreche?

hat jemand schon erfahrungen mit dem ding?


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast