Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

(gelöst)Canon Pixma IP5200 an Fritzbox 7170 Zugriff

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 25
Registriert: 20.03.2010, 23:29

(gelöst)Canon Pixma IP5200 an Fritzbox 7170 Zugriff

Beitragvon OhHappyDay » 27.10.2010, 18:08

Habe unter SUse 11.3 VMware installiert und daüber ein virtuelles Windows XP

Nach Kauf einer Fritzbox 7170 und Anschluss meines Druckers Canon Pixma IP5200 über USB an dieser, startet derDrucker nicht mehr. Er wird als offline gemeldet.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 27.10.2010, 18:22

Schau mal bei AVM auf der Seite. Nicht jeder Drucker funktioniert über den USB-Anschluß einer FB.

[add]
Oder du probierst einfach mal folgenden Link: http://lmgtfy.com/?q=%22Canon%20Pixma%2 ... Zugriff%22

Member
Beiträge: 25
Registriert: 20.03.2010, 23:29

Beitragvon OhHappyDay » 27.10.2010, 18:27

Schau mal bei AVM auf der Seite. Nicht jeder Drucker funktioniert über den USB-Anschluß einer FB.


Der Drucker funzt mit Suse mit 2 verschiedenen Rechnern beim Anschluß an der Fritzbox.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 27.10.2010, 18:34

Wenn es über Suse funzt, weshalb gibst du dann den Drucker nicht einfach darüber im Netzwerk frei?

Member
Beiträge: 25
Registriert: 20.03.2010, 23:29

Beitragvon OhHappyDay » 27.10.2010, 18:47

Wenn es über Suse funzt, weshalb gibst du dann den Drucker nicht einfach darüber im Netzwerk frei?


Weil ich nicht weiß wie das geht.
Mit Netzwer habe ich mich bisher gar nicht beschäftigt.

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 27.10.2010, 19:39

Hallo,

den Drucker richtest Du mit Cups ein, dieser bringt IPP (Internet Printing Protokoll) mit, dann kannst Du den Drucker über http://<IP_des_Cups-Servers>:631/printers/<Druckername> von jedem Rechner im Netzwerk erreichen, auch von den Win-Kisten (evtl. IPP nachinstallieren). Das mache ich seit Jahren mit Win98, XP, div. Linuxen, OpenBSD.

Member
Beiträge: 25
Registriert: 20.03.2010, 23:29

Beitragvon OhHappyDay » 05.11.2010, 15:34

Habe den Drucker über Cups berits eingerichtet:

Der Anschluss:

socket://fritz.box:9100

Soll ich jetzt den Anschluß: Internet-Druckerprotokoll (ipp) (Unknown)

wählen?
Wenn ich das anklicke, kommt auf der nächsten Seite die Frage:

Verbindung:ipp....

Was muß ich dort eintragen?

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 05.11.2010, 16:51

Hallo,

ich denke der Drucker funktioniert am Suse, dann nimm Dir die erste Win-Kiste > Drucker hinzufügen > Netzwerkdrucker > obige http:..... eingeben und fertigstellen. Was die FritzBox da genau mit dem USB macht, weiß ich nicht, die hatten früher mal ein "USB-Duchschleifprogramm" für Windows. Damit hatte die FritzBox dem Win suggeriert, dass der USB-Anschluß lokal an der Win-Büchse installiert ist.
Du kannst ja mal versuchen, bei der jetzigen Konstellation die socket://....... einzugeben, vielleicht klappt's.

Member
Beiträge: 25
Registriert: 20.03.2010, 23:29

Beitragvon OhHappyDay » 05.11.2010, 17:26

Der Drucker funktioniert über Suse auch.

Wollte nur diese funktionierende CUPS-Konfiguration unter sicherer Anleitung ändern.

Also bei ipp... soll ich was genau eintragen?

Member
Beiträge: 25
Registriert: 20.03.2010, 23:29

Beitragvon OhHappyDay » 08.11.2010, 19:51

Habe den Drucker bei Windows so eingerichtet wie auf dem unteren Link bestens beschrieben:

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 14350.php3

Jetzt funktioniert alles prima.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast