Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Player auf bestimmte VMs beschränken

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2008, 11:57

Player auf bestimmte VMs beschränken

Beitragvon NoKu » 29.09.2010, 13:29

Hallo liebe Forumler,

über die SuMa habe ich zu meiner Frage leider nichts gefunden. Vielleicht kann mir ja aber trotzdem jemand weiter helfen.
Ich würde gerne den Player einsetzen, um verschiedene VMs laufen lassen zu können. Aus Sicherheitsgründen suche ich aber nach einer Möglichkeit, wie sich nur bestimmte (also "genehmigte") VMs ablaufen lassen. Alle andren VMs sollen sich über den Player nicht starten lassen.

Hat hier schon mal jemand was zu so einer oder ähnlichen Fragestellung gelesen?


MfG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.09.2010, 14:03

Hi
so was aehnliches haben wir vor monaten mal diskutiert.
VMplayer an sich kann man nicht so einschraenken.

Plan B waere die ACE-funktionen der Workstation zu verwenden - aktivier mal die ACE-addons in der Workstation und spiel damit rum.

Plan C waere es einen speziellen wrapper zu basteln der nur bestimmte vmx annimmt.
Das macht nur Sinn wenn du ganz genau defienieren kannst was ,wann, wieso ... usw.

So was koennte man dann zB per autoit umsetzen

Member
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2008, 11:57

Beitragvon NoKu » 29.09.2010, 14:24

Hi continuum,

das man den Player nicht so einschränken kann, habe ich bereits befürchtet :(
Was du mit Plan B bzw. C meinst, habe ich nicht so ganz verstanden bzw. kenne ich mich da auch nicht aus. Ich wüsste nicht, wo ich da mit ACE beginnen sollte. Was den Wrapper angeht, wüsste ich nicht, wie das funktionieren soll.

MfG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.09.2010, 14:38

bei ACE faengst du einfach mit dem lesen des Handbuchs an.

den wrapper koennte ich dir zusammenbasteln - wenn ich weiss was du genau brauchst ...

Member
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2008, 11:57

Beitragvon NoKu » 29.09.2010, 14:58

Vielleicht solltest du damit anfangen mir zu sagen, wo ich das ACE-Handbuch her bekomme :)
Welche Informationen bräuchtest du denn für den Wrapper? Obwohl ich noch immer nicht verstehe, wie du/man damit das starten beliebiger VMs verhindern kann.

MfG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.09.2010, 15:38

Die ACE funktionen sid im Workstation handbuch und auf der VMware seite dokumentiert.

Zum, wrapper - wenn du mir genau sagst was du eigentl;ich willst dann kommen wir schon klar ;-)

Member
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2008, 11:57

Beitragvon NoKu » 29.09.2010, 15:54

Nun ja, ich möchte die VMs VM1, VM2, VM3 auf der Festplatte ablegen und möchte, das mit dem installierten Player auch nur diese gestartet werden können. Wenn jetzt also jemand eine weitere VM auf den Rechner ablegt, soll diese nicht gestartet werden können. Das gleiche gilt damit im Prinzip auch für VMs, die mit dem Player erstellt werden könnten.

MfG

PS: Da ich hier von einem installierten Player ausgehe, dachte ich bei ACE an Windows und nicht an VMware-Workstation :?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.09.2010, 16:05

Hmm - 3 VMs ?
die wrapper geschichte ist einfach wenn es nur um eine einzige VM geht - bei 3 erlaubten wird es schwieriger ... ich denke mal drueber nach

Member
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2008, 11:57

Beitragvon NoKu » 29.09.2010, 16:08

Ich möchte es auch ungern auf drei beschränken. Es werden sicher mehr als eine sein, wieviele genau, kann sich durchaus häufiger ändern, weiß ich nicht.
Vielleicht kannst du mich ja mal aufklären, wie du das mit autoit realisieren würdest.

MfG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.09.2010, 16:22

1. vmplayer.exe loeschen
2. autoit script erstellen dass die vmplayer.exe embedded enthaelt
3. vmx-file in autoit0script einbetten
4. das autopit script so einrichten, dass alle prozesse vmware-vmx.exe die NICHT von einer vorkonfigurierten vmx gestartet wurden alle 10 sekunden gekillt werden


wenn jemand eine nicht erlaubt vmx starten will fehlt schlichtweg das program dazu

Wie gesagt - bei mehr als einer erlaubten vmx wird das etwas komplexer


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste