Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Suse 11 Demosystem bleibt beim booten hängen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Guru
Beiträge: 2466
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Suse 11 Demosystem bleibt beim booten hängen

Beitragvon rprengel » 02.09.2010, 16:11

Hallo,

vielleicht hat jemand einen Tip:
Ich will ein Suse 11 Demosystem zur Verfügung stellen.
Soweit so gut: Alles ist prima und läuft bei mir unter Sserver 1.0.10.
Gebe ich das System in Kopie an Kollegen (einmal Player 3 und einmal auch Server 1.0.10) so bleibt das System beim booten hängen.
Die letzte sichtbare Zeite ist der Hinweis auf edd=off.
Will sagen das Syszem bleibt offenbar sofort hängen. Ich habe schon mit diversen Grub-Schaltern getestet aber nichts hilft.
Wie bekomme ich eine System das mit hoher wahrscheinlichkeit überall läuft?

Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.09.2010, 16:32

wird ueberall dieselbe CPU verwendet ? =- oder get es auf Intel aber nicht auf AMD ?

Guru
Beiträge: 2466
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 02.09.2010, 17:19

continuum hat geschrieben:wird ueberall dieselbe CPU verwendet ? =- oder get es auf Intel aber nicht auf AMD ?


nur Intel-Cpus verschiedene Typen der letzten 2 Jahre

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 02.09.2010, 18:17

Verschiedene Intel-CPUs der letzten 2 Jahre ist aber reichlich ungenau, da haben sich einige CPU-Features verändert. Welche Host-OS sind jeweils involviert?
Verlink mal bitte ein "vmware.log" der problematischen VM. ;)

Guru
Beiträge: 2466
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 03.09.2010, 08:21

Dayworker hat geschrieben:Verschiedene Intel-CPUs der letzten 2 Jahre ist aber reichlich ungenau, da haben sich einige CPU-Features verändert. Welche Host-OS sind jeweils involviert?
Verlink mal bitte ein "vmware.log" der problematischen VM. ;)


Das kann eigentlich nicht das Problem sein.
Wie machen das denn diverse Anbieter von fertigen Systemen? Die starten doch auch.
Kollegen bekommen hier Systeme um sie z.B. auf einem Laptop mal zu testen. Neuer Laptop = neue CPU. Bei 100 Mitarbeitern kommt da ein ganzer Stall an CPUs zusammen.
Ich werde nachher mal statt Suse ein Debian aufsetzten. Mal sehen was dann passiert.

Gruß


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast