Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VcbMounter Benutzername oder Passwort falsch

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

VcbMounter Benutzername oder Passwort falsch

Beitragvon vmwaretest1 » 02.08.2010, 15:52

Also folgender Fehler erscheint auf meinem Schirm:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
C:\PROGRA~1\VMware\VMware Consolidated Backup Framework>vcbmounter -h 9.--5.153.--0 -u "-------------------" -p "-------------------" -t fullvm -r "d:\mnt\------------ev01" -a ipaddr:9.--5.--3.2-3 -m nbd
[2010-08-02 15:31:40.737 'App' 2288 info] Current working directory: C:\PROGRA~1\VMware\VMware Consolidated Backup Frame
work
[2010-08-02 15:31:40.737 'BaseLibs' 2288 info] HOSTINFO: Seeing Intel CPU, numCoresPerCPU 1 numThreadsPerCore 2.
[2010-08-02 15:31:40.737 'BaseLibs' 2288 info] HOSTINFO: This machine has 2 physical CPUS, 2 total cores, and 4 logical
CPUs.
[2010-08-02 15:31:41.628 'BaseLibs' 2288 info] Using system libcrypto, version 90709F
[2010-08-02 15:31:41.737 'BaseLibs' 2288 warning] SSLVerifyCertAgainstSystemStore: Subject mismatch: deerfvmvc01.csghl.d
e.ibm.com vs 9.165.153.190
[2010-08-02 15:31:41.737 'BaseLibs' 2288 warning] SSLVerifyCertAgainstSystemStore: The remote host certificate has these
problems:

* The host name used for the connection does not match the subject name on the host certificate

* The host certificate chain is not complete.
[2010-08-02 15:31:41.753 'BaseLibs' 2288 warning] SSLVerifyIsEnabled: failed to read registry value. Assuming verificati
on is disabled. LastError = 0
[2010-08-02 15:31:41.753 'BaseLibs' 2288 warning] SSLVerifyCertAgainstSystemStore: Certificate verification is disabled,
so connection will proceed despite the error
[2010-08-02 15:31:42.221 'vcbMounter' 2288 error] Error: Invalid user name or password.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besitze alle nötigen Rechte um den angegebenen Client zu mounten.

Danke

Experte
Beiträge: 1228
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 02.08.2010, 15:55

Username mit Backslash? Ich denke mal alles hinter diesem reicht als BN
Dein PW brauchst du hier auch nicht posten.
Der User ist aber auch im Vcenter angelegt und hat hier die benötigen Rechte?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 02.08.2010, 17:20

* The host name used for the connection does not match the subject name on the host certificate

* The host certificate chain is not complete.
Sagt doch eigentlich fast schon alles. Das SSL-Zertifikat paßt nicht zum Host-Namen bzw das Zertifikat wurde nicht im Zertifikatsspeicher des Rechners installiert, von dem du den vcbmounter startest.

@Supi
Seine Angabe erfolgte als Domäne mit Rechnername. Trotzdem haben reale Paßwörter im Internet nichts zu suchen. ;)

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10888
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 02.08.2010, 18:25

Alles zum Thema SSL sind doch nur Warnings und liegt einzig in der Unfaehigkeit von VMware bei der Installation die Certs mit dem passenden Rechnernamen zu erzeugen bzw. einen Importwizzard mitzuliefern. Aber das laesst sich hinterher alles gerade biegen.

Wenn ich raten muesste dann wuerde auch auf das "@" im Passwort tippen. Ich hatte fuer meinen vcbWrapper immer einen lokalen Benutzer verwendet aber ich wuesste keinen Grund warum es nicht auch mit einem AD Benutzer klappen sollte. Sofern du als lokaler Administrator eingeloggt bist koenntest du es mal mittesl __sspi__ versuchen.

Fehlersuche:
- Passwort ohne @
- Lokaler Benutzer

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

Beitragvon vmwaretest1 » 03.08.2010, 09:11

Okay nachdem ich das auch mitbekommen habe,dass ich die Daten wohl nicht geändert habe ist das nun geschehen.
@Supi du meinst Backslash weglassn oder was aber der Username ist ja mit Backslash :-)
Und in wie fern wirkt das @ denn behindernd im PW?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10888
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.08.2010, 09:20

Der Username hat einen Backslash? Aber das trennt doch die Domäne vom Benutzernamen unter Windows!

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

Beitragvon vmwaretest1 » 03.08.2010, 09:23

Jup sorry hab ich nicht dran gedacht, vergessen wir das wieder :-)

Experte
Beiträge: 1228
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 03.08.2010, 09:29

Also ich würde aufs PW tippen.
Habe das noch mal bei mir getestet: vcbuser in der Domäne angelegt.
Im Vcenter als Consolidated Backup User berechtigt.
VCB Script klappt mit " -U Domäne\vcbuser -P Passwort.
Die Zertifikatsmeldungen kommen bei mir auch. (Habe ich bisher igonriert)

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

Beitragvon vmwaretest1 » 04.08.2010, 14:30

Also User und PW geändert immernoch die selben Fehler. Was kann ich noch tun weil er immer sagt :

* The host name used for the connection does not match the subject name on the host certificate

* The host certificate chain is not complete.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10888
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 04.08.2010, 14:38

vmwaretest1 hat geschrieben:Also User und PW geändert immernoch die selben Fehler. Was kann ich noch tun weil er immer sagt :

* The host name used for the connection does not match the subject name on the host certificate

* The host certificate chain is not complete.


Diese Warnungen verschwinden erst wenn man sich Zerts mit dem richtigen Namen generiert hat und die RootCa als ausstellende CA dem "Client" auch bekannt ist, damit er den Chain kontrollieren kann. Hat aber alles nichts mit deinem Problem zutun.

Hast du diesen User ueberhaupt schon im vCenter hinzu gefuegt und wenn ja welche Rolle hat er denn? Probier es doch erstmal mit dem lokalen "Administrator" des vCenter Hosts oder "root" sofern du direkt auf einen ESX Host gehst.

Gruss
Joerg

PS: Das du hier im VMware Player Forum postet hat aber keine weitere Bedeutung oder?

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

Beitragvon vmwaretest1 » 04.08.2010, 15:35

Benutzer ist im Vcenter bekannt gemacht. Es geht trotzdem nicht :-(

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 04.08.2010, 15:46

Hast du das Zertifikat inzwischen auch auf dem ausführenden Rechner installiert?

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

Beitragvon vmwaretest1 » 04.08.2010, 15:51

Nein hab ich noch nicht, ich dachte gelesen zu haben das die Warnings den Ablauf an sich erstmal nicht beeinflussen. Er hängt sich wie gesagt ja schon vorm Prozess auf weil die Benutzerdaten angeblich nicht stimmen.

Member
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.2010, 22:35

Beitragvon vmwaretest1 » 05.08.2010, 16:02

Also nochmal das Problem, auch mit __SSPI__ ist der Fehler auch nicht zu beheben.Viel mehr wende ich es vielleicht falsch an. Trage das in der Config wie beschrieben um und was schreibe ich dann in der Kommandozeile anstatt -u und -p?
SSL ist deaktiviert!

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10888
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 05.08.2010, 16:06

Kannst du dich mit dem User/Pass mittels vSphere Client anmelden?

Gruss
Joerg


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste