Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

kernel module vmmon is not loaded

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 23
Registriert: 21.03.2009, 17:14

kernel module vmmon is not loaded

Beitragvon sisqonrw » 21.05.2010, 12:02

Hallo,

als ich heute den VM-Player gestartet habe, kam diese Meldung:

Code: Alles auswählen

Could not open /dev/vmmon: No such file or directory.
Please make sure that the kernel module `vmmon' is loaded.


Was kann ich da machen?

Danke[/code]

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Re: kernel module vmmon is not loaded

Beitragvon ideFix » 21.05.2010, 12:12

sisqonrw hat geschrieben:Was kann ich da machen?


Uns mehr Informationen zur Verfügung stellen :D
Ich bin leider kein Linux Spezi, aber deine Host Destri solltest du schon verraten ;-)

Welche Player- Version wäre auch evtl hilfreich :roll:

Bild

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12021
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 21.05.2010, 12:23

Um es mal drastisch, aber allgemeinverständlich zu sagen: Kernel-Updates unter Linux sind eine ganz dämliche Sache und führen bei allen davon unabhängig gepflegter Software, wie originale nVidia-Treiber, VMware-Produkte etc, zu einer Funktionseinstellung dieser Produkte.
Das ist nichts neues in der Linuxwelt und läßt sich meistens auch recht einfach beheben. Im VMware-Fall läßt man das Script "vmware-config.pl" erneut durchlaufen und dann sollten passende Kernelmodule kompiliert werden.

Member
Beiträge: 23
Registriert: 21.03.2009, 17:14

Beitragvon sisqonrw » 21.05.2010, 12:31

sorry.

nutze

kubuntu lucid und
VMware-Player-3.0.1-227600.i386.bundle

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12021
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 21.05.2010, 12:33

Was ist Lucid? Welche *buntu Version? Welche Kernel-Version?

Member
Beiträge: 23
Registriert: 21.03.2009, 17:14

Beitragvon sisqonrw » 21.05.2010, 12:43

das wäre die 10.04.
Kernel 2.6.32-22

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 21.05.2010, 15:19

Sind denn die devel Pakete installiert? Kernel und Kernel-Header müssen in exakt der gleichen Version vorliegen.

Member
Beiträge: 23
Registriert: 21.03.2009, 17:14

Beitragvon sisqonrw » 21.05.2010, 16:25

komisch, aber es lagt an der

Code: Alles auswählen

.asoundrc


Nach dem die gelöscht war ging wieder alles.

Danke!


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast