Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VM Ware player oder Virtual PC

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 7
Registriert: 03.04.2010, 13:11

VM Ware player oder Virtual PC

Beitragvon petersiebke » 05.04.2010, 10:09

Hallo,
da man mir gesagt hat das W98 nicht so Toll auf VM läuft würde ich gerne wissen,
( vorausgestzt erfahrung sind da ) ob das bei W 95 genauso ist und ob das Windows
Programm Virtual PC dafür besser geeignet ist.
Ich möchte mich hier nocheinmal bei allen bedanken die mir ´´ zugehört´´ und gute
Ratschläge gegeben haben.
gruß peter

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 05.04.2010, 11:53

Für Spiele sind alle VMs genauso gut geeignet. Wobei hier gut eher schlecht in Summe bedeutet. Es kommt auf den Einzelfall an. Manches geht, vieles nicht.

Probiere es aus, entweder es geht oder nicht. Und wenn es nicht geht, nicht wieder nachfragen, da kann man eh nix machen außer den alten Krempel in die Tonne zu kloppen.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.04.2010, 13:18

win95 laeuft noch deutlich schlechter als win98 ...

alles was auf DOS basiert laeuft schlecht in VMs

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 05.04.2010, 13:21

Das hängt in meinen Augen mit dem noch unter DOS möglichen direkten HW-Zugriff zusammen. Der ist bei allen Virtualisierungslösungen aus Sicherheits- und Performancegründen ausgeschlossen.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 05.04.2010, 14:18

Nun ja, wenn das emuliert wird, stört das doch niemanden.

Ich denke mal das liegt hauptsächlich am Design des OS. Ein NT basierendes OS hat ein richtiges Scheduling, die CPU wird nur belastet, wenn sich was tut.

Ein DOSen-OS hat so was gar nicht, und alles vor NT ist eben auch nur ein WinDOS, eben eine Glashütte mit morschen Holzstelzen über einem Müllberg. Ohne Tools wie Rain etc. frisst die VM 100 % CPU.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 05.04.2010, 15:14

...alles vor NT ist eben auch nur ein WinDOS, eben eine Glashütte mit morschen Holzstelzen über einem Müllberg.
Das nenn ich doch mal eine sehr plastische und vollkommen zutreffende Formulierung.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast