Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMWareplayer erkennt interne Wlankarte nicht

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2010, 00:51

VMWareplayer erkennt interne Wlankarte nicht

Beitragvon thepoison606 » 02.01.2010, 01:00

Hi!

Ich hab den VMWareplayer 3 installiert und Backtrack 3 damit gestartet aber
meine interne Wireless Lan Karte wird nicht erkannt.

Name der Karte ist: Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG

Ich habe die einstellung bei Network Adapter auf NAT.

Gibt es das problem öfters? Weiß jemand wie man das beheben kann?

LG

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 02.01.2010, 01:27

Wie meinst du das denn? Meinst du damit, daß du keine Netzwerkverbindung hast, oder das du in der VM die W-LAN-Karte nicht siehst?

Letzteres wird bei PCI-Hardware auch nicht drin sein, da wird es über die VMware-eigenen Treiber verfügbar gemacht, allerdings nicht als W-LAN, sondern als LAN. Wenn du W-LAN in einer VM haben willst, dann brauchst du nen W-LAN-Stick (also USB), denn USB-Devices kannst du durchschleifen ...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.01.2010, 01:28

Das ist kein Problem - das ist normal.

Wenn du mit Backtrack WLAN tools hantieren willst besorg dir eine USB externe Karte.

Interne werden als AMD PCnet32 oder E1000 Karten - je nach vmx-file - erkannt.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2010, 00:51

Beitragvon thepoison606 » 02.01.2010, 12:17

Okay,
Ich hab eh noch einen usb wlan stick irgendwo rumfliegen.

"Interne werden als AMD PCnet32 oder E1000 Karten - je nach vmx-file - erkannt."

was bedeutet das genau?

Bei mir taucht die Karte nämlich gar nicht auf.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12021
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 02.01.2010, 12:40

Nur wenn du den WLAN-Stick als USB-Gerät in die VM bringst, taucht sie dort auch unter ihrem richtigen Namen auf.
Alle anderen Host-Nics werden je nach Einstellung als AMD PCnet32 oder Intel E1000 Karten in der VM erkannt.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast