Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

unregelmäßige Zeitsprünge innerhalb einer Sekunde um 01:13h

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2009, 10:04

unregelmäßige Zeitsprünge innerhalb einer Sekunde um 01:13h

Beitragvon Rene_2009 » 08.12.2009, 10:28

Hallo zusammen,

ich bin neue hier und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe vorher nach dem Thema gesucht und es nicht gefunden, darum erstelle ich es mal (oder war ich nur zu blöd zu suchen??) ;-)

OK, mein Problem.

Ich habe ein Wirtsystem mit Debian Lenny installiert, auf dem der VM-Ware Player Version 2.5.2 build-156735 läuft.
In dem Player starte ich ebenfalls ein Debian Linux der Version Etch (VMWare-Tools sind installiert).

Auf dem Wirt läuft der ntp-Server, der die richtige Uhrzeit hat.
Auf dem Gastsystem habe ich mit Hilfe der VM-Tools die Zeit-Synchronisation aktiviert. Die Uhrzeit ist auch Richtung und stimmt mit dem Wirt überein.

In den Log-Files auf dem Gast habe ich letztens Zeitsprünge festgestellt.
Um dem auf den Grund zu gehen, habe ich mir ein kleines einfaches Skript auf dem Gast geschrieben, dass mir die aktuelle Uhrzeit in eine *txt schreibt (siehe unten)

--- schnipp ---
#!/bin/sh

while [ 0==0 ] ; do
date >> test-date.txt
done
--- schnapp ---

In der *txt finde ich folgende Zeitsprünge:

--- schnipp ---
Fr 4. Dez 12:17:45 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:45 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:45 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:46 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:46 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:46 CET 2009
Fr 4. Dez 13:31:04 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:46 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:46 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:46 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:47 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:47 CET 2009
Fr 4. Dez 12:17:47 CET 2009
--- schnapp ---

Die Zeitsprünge von ca. 1:13 h sind unregelmäßig, mal einmal innerhalb einer Sekunde, mal zweimal, dann wieder über Stunden nicht ein Zeitsprung.

Hab ich wichtige Informationen vergessen damit ihr mir helfen könnt?
Hat jemand eine Problemlösung?

Vielen Dank & viele Grüße,

Rene

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 08.12.2009, 10:52

Hallo,

ich hatte auch einige Probleme mit der Systemzeit der VMs. Zu dem Thema, sind hier div. Beiträge zu finden. Es schien bei mir so zu sein, dass bei Zeitsynchronisation über die VMware Tools nur beim Systemstart der VM die Zeit synchronisiert wurde. Nach vielen vergeblichen Versuchen habe ich einfach den NTP auf meinem IPCop (Blechbüchse) aktiviert und lasse nun per NTP-Client alle paar Minuten die Zeit synchronisieren (quick and dirty).

Member
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2009, 10:04

Beitragvon Rene_2009 » 08.12.2009, 11:16

Hallo Ronny,

danke für deine schnelle Antwort.

An diese Art der Problemlösung habe ich auch schon gedacht (Cronjob der die Uhr jede Sekunde neu stellt).

Da meine Uhr aber nicht falsch läuft, bzw. nur eine Zehntelsekunde die falsche Uhrzeit anzeigt, danach aber wieder die richtige Uhr zeigt, glaube ich nicht das ich so mein Problem in den Griff bekomme :-(


Viele Grüße,

Rene

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2009, 16:54

die VMware-Zeitsyncronisierung kann nur in eine Richtung korrigieren - deswegen ist NTP oft besser

Member
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2009, 10:04

Beitragvon Rene_2009 » 09.12.2009, 09:56

Die Zeitsprünge von 1:13h habe ich in den Griff bekommen, indem ich in der *.vmx den Eintrag:

numvcpus = "2"

auf
numvcpus = "1"

gestellt habe.
Die VM wurde auf einem Laptop mit einer Intel Core2 Duo CPU T7500 2.2GHz erstellt.
Jetzt läuft sie auf einem System mit einer Intel Core2 Quad CPU Q9550 2.83GHz.

Jetzt habe ich nur noch kleine Zeitsprünge im Sekundenbereich.

--- schnipp ---
Mi 9. Dez 09:19:07 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:07 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:08 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:08 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:08 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:08 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:08 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:08 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:36 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:36 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:36 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:36 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:37 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:37 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:37 CET 2009
Mi 9. Dez 09:19:38 CET 2009
-- schnapp ---

Das Verhalten versuche ich jetzt mit dem ntpd in den Griff zu bekommen.


Gruß Rene


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast