Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Auch wenns nervt: kein USB im Gast PC???

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 14.12.2009, 11:35

Ist das HP Pavilion dv7-2165sg 17,3 Zoll Notebook (AMD Athlon 64 X3 QL-65 2.1 GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Radeon HD 4650, DVD+-RW DL, Vista Home Premium) so mehr oder minder dein NB?

Die Suche nach "ACPI\ENE0100\" bei Google brachte mich dahin http://h30434.www3.hp.com/t5/Other-Note ... /m-p/86454 Entweder gibt es mittlererweile ein W7-Treiber oder der Vista-Treiber sollte auch funktionieren.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 14.12.2009, 12:24

Ja, dass ist mei NB, aber eben mit W7 neu aufgesetzt. Der fehlende Treiber (das :!: ) ist nun auch erledigt, war ein fehlender IR Treiber, habe ich jetzt installiert, damit scheidet es als Fehler aus. Habe in der HP Hotline noch mal nach dem "traffic monitoring system" gefragt, so was gibt es wohl nicht hier an Bord.
Zu "Standard OpenHD USB Hostdriver " konnte der gute Mann nichts sagen, angeblich gibt's den schon seit w2000.

LG Alex100

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 16.12.2009, 00:41

Das es denn schon seit W2k gibt ist uns allen klar, weshalb dort aber nur O-HCD statt E-HCD steht... Egal, hoffentlich bringt dich die Neu-Inst weiter.
Ich drück dir die Daumen. ;)

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 19.12.2009, 11:35

Da hast Du mich missverstanden, ich hatte keine Neuinstallation vor, ich hatte auf mein NB (standartmässig mit Vista ausgeliefert) Windows 7 neu aufgespielt, also kein Upgrade, und versuche nun, Windows Xp (wie auch immer) noch als 2. OS zu installieren. Deslhalb VMware, aber eben mit den besagten Problemen der nicht nutzbaren USB Ports, die ja auch an anderer Stelle schon auftauchten. Komme also hier nicht weiter, :cry: danke für die Mühe.

LG Alex100

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 19.12.2009, 14:26

Dann solltest du besser zuerst XP aufspielen, W7 hat einige Veränderungen erfahren und könnte Probleme beim Einbinden ins XP-Bootmenu machen.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 20.12.2009, 15:37

Nun, dass ist eine 2. Baustelle.
Mit der 1. Baustelle bin ich nun weiter. Wie ich schon schrieb,
1. AMD USB Filter deinstallieren (c:/swsetup/Drivers/Video/bin64/InstallManagerApp.exe)
Deinstallieren/Benutzerdefiniert/Filter Häckchen raus, (ggf. reboot.)
2. Regedit exe aufrufen, HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class{36FC9E60-C465-11CF-8056-444553540000} den Schlüssel "UpperFilters" löschen! reboot.

Fix nachzulesen u.a. http://communities.vmware/message/1414955#1414955

So, nun kann ich die USB Ports wahlweise nutzen (manuell verbinden, USB 2.0 usw.)
Mein Problem im Moment noch die Datenrate, mein USB Soundkarte stottert noch vom Player unter XP, vielleicht die Netzwerkverbindung vom Host!

Und nun sehe ich mir mal die 2. Baustelle an (siehe Timbobs Blog)

LG und frohes Fest

Alex100

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 21.12.2009, 11:25

Dein Link ist irgendwie unvollständig. Der hier http://communities.vmware.com/message/1414955#1414955 funzt. ;)

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 21.12.2009, 11:59

Kann beim Abschreiben passiert sein bzw. die Tasten meines alten Notbooks klemmen mal hier mal da, T-schuldigung. Aber ich habe richtig verstanden, dass Du den fix gefunden hast?
Leider funktioniert die Sache doch nicht ganz wie gewünscht, (wobei ich jetzt wieder den VMware Player installiert habe, durch die hier abweichenden Fehleranzeige konnte ich im www noch mal recherchieren). Habe bemerkt, dass meine USB Soundkarte die MP3 Dateien unter dem Gast System nicht richtig wiedergibt, dachte Netz aber über die interne Soundkarte gibts den Ton für gut, kann also nur am USB Port (oder Treiber) liegen. (normalerweise blinkt eine LED stabil im sec Takt, in den Fall aber mal ja , mal flackert die LED nur leicht, dementsprechend ist der Ton auch verzerrt) Gilt ja letztendlich aber auch für andere Nutzungen des USB Ports, (z.B. Brennen mit ext Brenner wäre wohl kaum möglich) Was nun :roll: :?:

LG Alex100

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 21.12.2009, 22:20

Sound in der VM ist prinzipiell schon so eine Sache und funktioniert meist nur bei geringer Last auf Host und Gast zufriedenstellend. USB im Gast verstehe ich daher immer nur als Notbehelf und nicht als HiFi-Lösung. Wenn es funktioniert, sein zufrieden und lebe einfach mit den stellenweisen Klangverzerrungen. Solange VMware in seinen Produkten keinen durchgängigen Gebrauch von Intels VT-d oder AMDs AMD-Vi (SVN & Rapid Virtualization Indexing) macht, wird sich da auch nicht viel ändern.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 23.12.2009, 08:18

Anders gesagt: Für Multimedia und Spiele sollte man ausschließlich den Host nutzen.

Solange man keinen DRM-Dreck hat, kann selbst Linux inzwischen alles abspielen.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast