Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Auch wenns nervt: kein USB im Gast PC???

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Auch wenns nervt: kein USB im Gast PC???

Beitragvon Alex100 » 07.12.2009, 15:38

Bin auf der Suche nach einer machbaren Lösung diesem Forum beigetreten.
Ziel: Win XP auf neuem HP-Notbook Pavilion dv7.
OS W7 64bit,
Probiert Microsoft Virtual PC: entfällt , kein brauchbares Abspielen von Mp3, gleiches Virtualbox.
VMware Player 3 bzw. Workstation 7 erfüllt meine Wünsche
aber: habe im Windows XP keinen Zugriff auf USB,

Wie ich feststelle,werden die USB Verbindungen nicht von der VM bzw dem Gast übernommen sondern bleiben funktionstüchtig im Host. Zum Betrieb von Druckern, USB Soundkarten, Festplatte u.ä. ist ein Betrieb über Netzwerk sinnlos, da kann ich wieder keine mp3's abspielen.
Habe auch die Hiweise zur Kaufberatung im Forum gelesen, aber mit der VMware 7 sollten doch die 64 bit Probleme behoben sein. Hat jemand einen brauchbaren Tip?
ggf. "poste" ich auch die VMX

LG Alex100

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 07.12.2009, 15:45

Hallo,

na dann mach' mal ggf.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2009, 16:09

Wer USB-geraete in der VM braucht sollte derzeit besser WS 6.5.3 oder VMplayer 2.5.3 verwenden - oder warten bis VMplayer 3 fertig ist.
Derzeit wuerde ich VMplayer 3 eher als BETA bezeichnen :evil:

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 07.12.2009, 16:17

:?: :)



.encoding = "windows-1252"
config.version = "8"
virtualHW.version = "7"
maxvcpus = "4"
scsi0.present = "TRUE"
memsize = "892"
scsi0:0.present = "TRUE"
scsi0:0.fileName = "Windows XP Professional.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "F:"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.fileType = "device"
floppy0.fileName = ""
floppy0.clientDevice = "FALSE"
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.connectionType = "nat"
ethernet0.wakeOnPcktRcv = "FALSE"
ethernet0.addressType = "generated"
usb.present = "TRUE"
ehci.present = "FALSE"
sound.present = "TRUE"
sound.fileName = "-1"
sound.autodetect = "TRUE"
mks.enable3d = "TRUE"
pciBridge0.present = "TRUE"
pciBridge4.present = "TRUE"
pciBridge4.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge4.functions = "8"
pciBridge5.present = "TRUE"
pciBridge5.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge5.functions = "8"
pciBridge6.present = "TRUE"
pciBridge6.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge6.functions = "8"
pciBridge7.present = "TRUE"
pciBridge7.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge7.functions = "8"
vmci0.present = "TRUE"
buslogic.noDriver = "FALSE"
roamingVM.exitBehavior = "go"
displayName = "Windows XP Professional"
guestOS = "winxppro"
nvram = "Windows XP Professional.nvram"
virtualHW.productCompatibility = "hosted"
extendedConfigFile = "Windows XP Professional.vmxf"
ide1:0.startConnected = "TRUE"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:2d:c1:1c"
tools.syncTime = "TRUE"
uuid.location = "56 4d 93 a7 7d 0d 97 8a-12 b7 90 9a 9d 2d c1 1c"
uuid.bios = "56 4d 93 a7 7d 0d 97 8a-12 b7 90 9a 9d 2d c1 1c"
cleanShutdown = "TRUE"
replay.supported = "FALSE"
unity.wasCapable = "TRUE"
replay.filename = ""
scsi0:0.redo = ""
pciBridge0.pciSlotNumber = "17"
pciBridge4.pciSlotNumber = "21"
pciBridge5.pciSlotNumber = "22"
pciBridge6.pciSlotNumber = "23"
pciBridge7.pciSlotNumber = "24"
scsi0.pciSlotNumber = "16"
usb.pciSlotNumber = "32"
ethernet0.pciSlotNumber = "33"
sound.pciSlotNumber = "34"
ehci.pciSlotNumber = "-1"
vmci0.pciSlotNumber = "36"
vmotion.checkpointFBSize = "134217728"
usb:0.present = "TRUE"
usb:1.present = "TRUE"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"
vmci0.id = "-1657945828"
usb:1.deviceType = "hub"
usb:0.deviceType = "mouse"
floppy0.autodetect = "TRUE"
ide1:0.autodetect = "FALSE"
isolation.tools.hgfs.disable = "FALSE"
sharedFolder0.present = "TRUE"
sharedFolder0.enabled = "TRUE"
sharedFolder0.readAccess = "TRUE"
sharedFolder0.writeAccess = "TRUE"
sharedFolder0.hostPath = "E:\"
sharedFolder0.guestName = "E"
sharedFolder0.expiration = "never"
sharedFolder.maxNum = "2"
hgfs.mapRootShare = "TRUE"
debugStub.winOffsets.version = "7"
debugStub.winOffsets.value = "0x88,0x84,0x18,0x190,0x174,16,416,0x22c,0x228,0x1f0,0x224,0x20,0x18,0x18,0x20,0x24,4,0x11c,0x8,0x0,0x14,0x100000,0x1b0,0xc,0xc,0x18,0x13c,0x1f4"
sharedFolder1.present = "TRUE"
sharedFolder1.enabled = "TRUE"
sharedFolder1.readAccess = "TRUE"
sharedFolder1.writeAccess = "TRUE"
sharedFolder1.hostPath = "C:\Users\Alex-1\Downloads"
sharedFolder1.guestName = "Downloads"
sharedFolder1.expiration = "never"
floppy0.startConnected = "FALSE"
usb.generic.allowHID = "TRUE"
checkpoint.vmState = "Windows XP Professional.vmss"
policy.vm.managedVMTemplate = "FALSE"
policy.vm.managedVM = "FALSE"

Danke für die erste Reaktion

LG Alex100

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2009, 16:37

ehci.present = "FALSE"

bedeutet das du nur USB 1.1 in der VM hast - setz den parameter auf "true" falls du USB 2 willst

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 07.12.2009, 16:48

Das hatte ich ursprünglich, aber nach den Tips bei VMware (FAQ) war das z.B. erst mal ne Mglichkeit was zu testen und Fehler auszuschliessen.
Hatte ja auch unter Workstation 7 probiert. Als Hinweis erfolgte sinngemäss "Alle Netzwerkanschlüsse sind ausgelastet" . Damit konnte ich aber auch nichts anfangen!

LG Alex100

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2009, 17:12

sinngemaesse Fehlermeldungen helfen uns hier nicht - bitte Originalmeldungen nicht uebersetzt posten

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 07.12.2009, 17:43

Tut mir leid, aber beide Programme zu installieren geht nicht, so habe ich Workstation deinstalliert und den VM Player installiert, in der Hoffnung, dass einfachere Programme sicherer funktionieren. Der Besagte Hinweis wird ja nur ganz kurz als tranzparente Blase am Rand eingeblendet (in Englisch) und verschwindet dann wieder, da konnte ich mr den genauen Wortlaut nicht merken und in der log datei war dieser auch nicht.

Gibt es denn Hinweise, dass die Version VM WS 6.5 bzw. Player 2.5 unter W7 64 bit problemlos funktionierte?

LG Alex100

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 14:55

Noch mal Fehlermeldung.
Eine die da lautet:

A supported host USB driver was not found. If you have installed USB traffic monitoring :?: software on the host system, please remove it.

Virtual USB controller has been disconnected.
LG Alex100

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2009, 16:51

Ok - das kenne ich.

Ruf den Geraetemanager auf und geh zu den USB-root-hubs.
Bei diesen musst du dann die originaltreiber von Windows wieder herstellen. Die sind bei dir von irgendeiner anderen Siftware ueberschrieben worden. Also brauchst du die Roll-back Funktion.

Was hast du an USB-programmen installiert ???

Poste mal ein screenshot des Devicemanagers der alle USB-geraete zeigt

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 17:03

Danke, gehe ich richtig davon aus, dass Du den Host meinst? Oder doch den Gast?
Auf dem Host habe ich nach W7 noch eine HP Treiber (und Software) durchlaufen lassen.
Ich versuche mich mal durchzuarbeiten, auch wenn ich mich bei W7 noch nicht so durchfinde und suchen muss.

LG Alex100

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2009, 17:04

ich meine den Host - poste mal bitte den gewuenschten screenshot

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 17:15

Entschuldige bitte, ist aber schon ewig her mit dem Sreenshut (min. 10Jahre) welche Tastenkombination? gab ja 2 davon! Man vergisst solche Dinge.

LG Alex100

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2009, 17:35

Druck-taste und dannCTRL+V in mspaint - speichern als png und irgendwo hochladen

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 17:51

Danke, habe jetzt mit Snipping Tool ein Jpg gemacht, png wäreauch möglich (die alten Tasten (alt+druck oder Fn) funktionierten nicht aber jetzt das Hochladen? Wie bekomme ich die Jpg jetzt hier rein?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2009, 17:57

ein freehoster ist zB ifile.it - das kann man sich am besten merken ;-)

http://ifile.it

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 18:12

Ich lerne dazu, (alles neu für mich, hoffe, dass der link richtig ist und der Gerätemanager erkennbar ist. Die USB Treiber sind aber alle Microsoft Treiber

[/url]http://ifile.it/sz0abxu/Ger%C3%A4temanager%20W7%20Alex100.PNG


LG Alex100

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 18:14


Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 08.12.2009, 18:15


Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14657
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2009, 19:10

was ist Open-HCD ?

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 09.12.2009, 10:30

Wissen tu ich das nicht, vermute aber der Treiber für den HDMI Anschluss.
Das Gerät hat 4 USB 2.0 Anschlüsse davon ein Kombi USB/eSATA ,+ HDMI + , eSATA, 1x IEEE1394

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.12.2009, 06:40

Mich verwundert bei deinem Screenshot die alleinige Anzeige von Open-HCD. Open-HCD war bei Winzigweich eigentlich immer die Bezeichnung für die USB1.1-Modi. Ich habe leider keine Ahnung, wie die Anzeigen für USB2 und USB3 unter W7 aussehen würden. Bei meinem Host aus der Signatur mit USB2 unter XPSP2 steht da auch was von:
Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller - 2835
Intel(R) ICH8 Family USB2 Enhanced Host Controller - 2836


Ist im Bios überhaupt USB2.0 (EHCI) aktiviert? Welches Gerät verbirgt sich den hinter dem Eintrag "Unbekanntes Gerät" auf deinem Host? Hast du eigentlich auch die Chipsatz-Treiber eingespielt?
Mich wundert auch etwas die geringe Anzahl von 6x USB-Root-Hub's. Selbst ich mit meinem älteren Rechner habe da 7x und 1x Standard-USB-Hub zu stehen. Vielleicht klärt sich ja einiges, wenn du die Anzeige im Gerätemanager von "Gerät nach Typ" auf "Gerät nach Verbindung" umstellen und dann davon bitte noch einen Screenshot machen könntest.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 13.12.2009, 14:35

Danke an dieser Stelle, dass Du Dich mit anderer Leute Probleme beschäftigst, hatte die Hoffnung schon aufgegeben. Die Probleme tauchten in diesem Forum schon mal 2006 und 2008 auf, aber irgendwie ohne richtigen Abschluss. Bevor ich Deine Vorschläge noch mal aufgreife:
An andere Stelle im www wird versucht den Problemen andersrum beizukommen, man sucht die AMD USB Filter, löscht die Treiber und dann ist' s gut. Funktioniert in Vista und in W7 Systemen scheinbar, bei mir nicht. Ich konnte bloss einen Filtertreiber löschen, dann war das Problem aber noch da. Nichts anfangen kann ich mit dem "traffic monitoring system" hätte ich vielleicht auch "disabled" wenn ich wüsste wo und wie.

Die Herkunft des unbekannten Gerätes habe ich auch schon hinterfragt, einfach mal gelöscht, doch dann installierte sich das Gerät wieder, hat nichts mit VMWare (z.B. Netzwerk) zu tun?

LG Alex100

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12011
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.12.2009, 19:46

Ein unbekanntes Gerät zu löschen hilft meist nichts, spätestens nach einem Reboot ist es wieder da. Kannst du dir mal in den Eigenschaften zu diesem Gerät im Reiter "Details" die "Geräteinstanzkennung" anzeigen lassen und den kompletten String posten. Als Anzeige sollte du da irgendwas mit "USB\VID_XXXX&PID_XXXX\....." haben.

Ahem, AMD-Filtertreiber? Was hast du eigentlich für ein System? Dein NB gibt es ja wohl wieder mal in 1000 Versionen. Geiz mal bitte nicht ganz so mit den Angaben dazu. Vielleicht ergibt sich ja aus deinen Angaben schon mehr daraus und ich weiß wo ich suchen könnte.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 07.12.2009, 13:28

Beitragvon Alex100 » 14.12.2009, 11:27

Noch mal zuammengefasst NB: HP dv7 2165sg (4xUSB davon 1xkombiniert mit eSATA, 1eSATA, 1x HDMI, 1xIEEE, Netzwerk und WLAN), OS Windows7.

Detail für unbekanntes Gerät gibt es unter W7 den Geräteinstanzpfad! Hier wird angezeigt: ACPI \ENE0100\4&12644246&0 , Hardware ID: ACPI\ENE0100

Wollte eigentlich nicht geizen, ist manchmal nur so umständlich das was interessiert rüber zu bringen, wollte auch niemanden mit der der Suche nach den Innereien des NB aufhalten.

LG Alex100


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast