Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Änderungen im Player verwerfen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2009, 13:42

Änderungen im Player verwerfen

Beitragvon Bluebyte » 06.11.2009, 13:49

Die Frage mag trivial erscheinen, aber da ich nur mit Workstationund Snapshots arbeite bin ich auf Player-Ebene ziemlich unbedarft.

Wie schaffe ich es im Player, das die gemachten Änderungen im Guest wieder verworfen werden?

In den Preferences die Option "When closing a virtual machine" "Power off the virtual machine" führt bei mir nur dazu, das der Guest herunter gefahren wird und alle Änderungen abgespeichert werden. Das sollte aber genau vermieden werden.

Kann jemand den genauen Weg beschreiben?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.11.2009, 14:35

setz die vmdks auf "nonpersistent"

siehe http://sanbarrow.com/vmx/vmx-ide.html

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2009, 13:42

Beitragvon Bluebyte » 06.11.2009, 15:09

Danke für den Tip!

ide1:0.mode = "independent-nonpersistent" wäre dann der richtige Eintrag in der *.vmx Datei?

Ist das die offizielle Lösung/Anwendung? Ich kann überall nachlesen, das das Zurücksetzen mit dem Player geht, aber keiner beschreibt es.

Ich versuche bei uns im Unternehmen die Leute von VMware zu überzeugen und von
MS VPC abzulassen. Aber so eine Vorgehensweise ist natürlich für diese Anwender kontraproduktiv. Mit MS VPC ist das Zurücksetzen kinderleicht. :(

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.11.2009, 15:19

du musst den Eintrag passend zu den vorhandenen Eintraegen setzen - wenn du jetzt ide0:0 oder scsi0:0 hast - entsprechend abaendern.

Ist das die offizielle Lösung/Anwendung?


das ist das was ich machen wuerde - denn dafuer braucht man keine Workstation.
Es gibt auch Loesungansaetze mit Snapshots - dafuer braucht man dann aber eine Workstation um die VM anzulegen.

Wenn automatisch alle Aenderungen verworfen werden sollen ist der "nonpersistent" flag in der vmx-file DIE Loesung


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast