Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Netzverbindung von zwei virtuellen Maschinen - Problem

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Netzverbindung von zwei virtuellen Maschinen - Problem

Beitragvon Crossbow » 30.05.2009, 21:10

Hallo Zusammen

Bin ganz neu hier in diesem Forum.
Ich muss leider bis Dienstag eine Semesterarbeit abschliessen. Dabei muss ich
die Realisierung eines P2P Netzwerks mit VMWare dokumentieren.
Doch ich schaffe es nicht eine Verbindung zwischen zwei virtuellen Maschinen aufzubauen trotz korrekter IP Einstellungen:

Bild

Denn Networkadapter unter Devices habe ich bei beiden Maschinen auf Host-only. Die anderen Möglichkeiten habe ich auch schon versucht, aber bei keiner hats geklappt.

Da ich unter hohem Zeitdruck stehe hoffe ich, ihr könnt mir bald helfen und vielen Dank schonmal im Voraus.

MfG Samuel

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 30.05.2009, 22:09

Hallo,

nimm' bridged und es klappt!

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Beitragvon Crossbow » 30.05.2009, 22:34

Na ja, leider klappt es auch mit Bridget nicht.
Trotzdem danke für die antwort.

Hoffe auf weitere Antworten ;) .

MfG Samuel

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 30.05.2009, 22:46

Außer "klappt nicht" noch weitere Infos?

Bitte sehr konkret, klappt nicht hilft nicht.

Versionen? Host? Gast? vmx-Files?

Was genau wie versucht?

Was soll denn überhaupt gehen und was geht wie genau nicht mit welchen genauen Fehlermeldungen?

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Beitragvon Crossbow » 31.05.2009, 00:04

Hallo

Da ich leider selber kaum kenntnisse darüber habe, hatte ich zuvor nichts weitere angegeben. Aber hier nun die gewünschten Informationen:

Version des Players: 2.5.1 build-126130

Betriebsystem auf virtueller Maschine:
Windows XP Professional

Was ich versucht habe: Ich hatte die IP Einstellungen gemäss der obigen Abbildung unter den Netzwerkeinstellen (TCP/IP) vorgenommen.
Nebenbei hatte ich es noch mit einem Linuxrouter versucht und verschiedene IP Adressen ausprobiert. Aber ich erhielt nie eine Antwort auf die Pingsignale.

VMFiles:
nvram
vmWP2.txt (logfile)
vmWP2 (virtual disk file)
vmWP2.vmsd
vmWP2 (virtual machine conficuration)
vmWP2.vmxf
vmWP2-2
vmWP2-2-s001
vmWP2-2-s002
vmWP2-s001
vmWP2-s002
vmWP2-s003

Was gehen sollte: Bevor ich überhaupt erst versuche Netzlaufwerke einzurichten wollte ich mich erst via ping in der Eingabeaufforderung vergewissern ob ich über haupt eine verbindung zu den anderen Maschine habe. Dazu gab ich jeweils die IP-Adresse der jeweils anderen virtuellen Maschine an. Doch es hies jedes mal das es ein Problem mit der Zeitüberschreitung gäbe. Andersgesagt, es wurden 4 Pakete gesendet aber keins wurde beantwortet.

Ich hoffe ihr könnt mir mit diesen Angaben weiterhelfen ;).

MfG Samuel

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10903
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.05.2009, 00:31

Daran das per Default ein ICMP echo von der aktiven FW geblockt wird hattest du beachtet?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Beitragvon Crossbow » 31.05.2009, 13:51

Hi

Vielen Dank für den Hinweis.
Nun habe ich ICMP zulassen aktiviert. Allerdings kann ich nur die eine Maschine anpingen vom virtuellen Linuxrouter aus. Und zwar die mit der IP 192.168.210.2
Ich habe sie dann sogar noch kopiert und lediglich die Hostadresse auf 3 geändert.
Aber dort bekomme ich keine requests wenn ich diese anpinge. Weder vom Router aus noch von der anderen Maschine aus.
An was könnte es wohl liegen?

MfG Samuel

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12026
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 31.05.2009, 14:07

Wenn du eine VM auf dem Host nur kopierst und danach beide startest, sind die MAC-Addy und einige Win-Regs immer noch gleich. Sind deshalb auch deine beiden VMs mit dem selben Namen vmWP2 versehen :?:

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Beitragvon Crossbow » 31.05.2009, 14:24

Hi

Vielen Dank für diesen Hinweis.
Ja, deswegen hiesen beide gleich.
Wie kann ich das ändern?

MfG Samuel

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10903
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.05.2009, 14:28

Crossbow hat geschrieben:Hi

Vielen Dank für diesen Hinweis.
Ja, deswegen hiesen beide gleich.
Wie kann ich das ändern?

MfG Samuel


Bitte goolge mal nach dem "cloning" oder "imaging" von Windows Installationen bzw. wie Sysprep dir helfen kann.

Den Computernamen zu aendern ist noch eine der kleineren Sachen, gefolgt von SID und WSUSID usw.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Beitragvon Crossbow » 31.05.2009, 14:54

Hallo

Endlich, es klappt. Vielen Dank euch allen.
Ich musste lediglich die vmx datei abändern (darin war u.a. die MAC-Adresse welcher ich einen anderen wert gegeben habe).
Jetzt gibt es noch eine letzte Kleinigkeit:
Was für Einstellungen (vermutlich am richtigen Rechner) muss ich vornehmen, damit ich Internetzugriff von den virtuellen Maschinen aus habe?

MfG Samuel

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 31.05.2009, 15:28

Hallo,

wenn Du bridged-networking einstellst, dann sind die vNICs so geschaltet, als ob sie zusammen mit der physischen NIC Deines PCs an einem Hub angeschlossen sind, liegen also "parallel". Dann IPs aus dem gleichen Subnet nehmen und Du kannst genauso wie mit Deinem phys. PC ins INET.

edit:
damit können die sich VMs und Dein phys. PC "unterhalten" und Du musst noch Deinen Router als Gateway eintragen.

Member
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2009, 20:56

Beitragvon Crossbow » 31.05.2009, 21:45

Hi

Danke, es funktioniert.
Habe allerdings wieder etwas seltsames festgestellt:
Die Maschinen befinden sich alle in der Arbeitsgruppe C2IT und haben den Namen PC1 - PC5. Nun habe ich auf dem PC5 eine Ordnerfreigabe gemacht. Will ich nun ein Netzlaufwerk auf den anderen Maschinen hinzufügen so finde ich nur bei zwei der Maschinen unter der Netzwerkumgebung den PC5 in der Arbeitsgruppe C2IT.
Das ganze sieht folgendermassen aus:

PC1 - unter Arbeitsgruppe C2IT: PC1, PC3
IP-Adresse: 192.168.210.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standartgateway: 192.168.210.1

PC2 - unter Arbeitsgruppe C2IT: PC2, PC4, PC5

IP-Adresse: 192.168.210.3
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standartgateway: 192.168.210.1

PC3 - unter Arbeitsgruppe C2IT: PC1, PC3
IP-Adresse: 192.168.210.4
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standartgateway: 192.168.210.1

PC4 - unter Arbeitsgruppe C2IT: PC2, PC4, PC5

IP-Adresse: 192.168.210.5
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standartgateway: 192.168.210.1

PC5 - unter Arbeitsgruppe C2IT: PC2, PC4, PC5

IP-Adresse: 192.168.210.6
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standartgateway: 192.168.210.1

Hat jemand eine Idee woran hier der Fehler liegen könnte?

MfG Samuel

P.s: Nochmals vielen Dank für eure Hilfestellung

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 31.05.2009, 21:56

Wie denn? Hier kennt keiner die Gäste, die PCs, die Freigaben, die Betriebssysteme etc.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10903
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.05.2009, 22:03

Ob ein Rechner in der Netzwerkumgebung auftaucht haengt von der Laune des Pfoertners und der Mondphase ab. Je nach dem wie dem Browserdienst gerade ist dauerts mal laenger oder es passiert nix. Greife per UNC Name zu bzw. net view ist dein Freund.

In anbetracht der Tatsache das du dich wohl nicht im SID,Sysprep gekuemmert hast wuerde ich nicht erwarten das alles so funktioniert wie erwartet.

Gruss
Joerg


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast