Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Umschalten zwischen Linux und Windows

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2009, 15:15

Umschalten zwischen Linux und Windows

Beitragvon Kimba » 03.03.2009, 15:20

Hallo,

ich bin ein kleiner Anfänger, und bitte um Verständnis falls die Frage zu dumm ist :roll:
Ich habe eigentlich vmware Player installiert, weil ich gehört habe, dass es dadurch zwischen 2 Betriebssystemen (bei mir XP und Linux( ubunto)) umschalten kann, ohne den Rechner neu zu starten...

Ist das tatsächlich möglich? wenn schon könte mir jemand den Weg beschreiben, wie ich das realisieren kann :?:

Viele Grüße
Kimba

Member
Beiträge: 14
Registriert: 30.01.2009, 19:58

Beitragvon Markus68 » 03.03.2009, 15:48

Hallo Kimba

Mit dem VMware Player kannst du virtuelle Maschinen laufen lassen. Du kannst dir fixfertige unter dem folgenden Link runterladen: http://www.vmware.com/appliances/marketplace.html.

Unter anderem findest du dort diverse Ubuntu-Versionen.

Ich hoffe das hilft dir erst mal weiter.

Gruss

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 03.03.2009, 16:13

Hallo,

Du kannst mit dem VMware Player einen / mehrere "Computer im Computer" laufen lassen. Diese können verschiedene Betriebssysteme haben und Du kannst zwischen ihnen umherschalten, benötigst aber ein Betriebssystem was direkt auf deiner "Blechkiste" installiert ist. Der Player ist eigentlich nur ein ganz normales Programm, mit dem Du in "Sandkästen" virtuelle Computer laufen lassen kannst, in denen Du auch andere Betriebssysteme nutzen kannst.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2009, 15:15

Beitragvon Kimba » 03.03.2009, 16:13

Sorry aber das Link funktioniert irgend wie nicht...
Könntest du mir mit einfachen Worten es beschreiben, wie ich mein Ziel erreichen kann? Ich hoffe du hast meine Frage richtig verstanden..

Markus68 hat geschrieben:Hallo Kimba

Mit dem VMware Player kannst du virtuelle Maschinen laufen lassen. Du kannst dir fixfertige unter dem folgenden Link runterladen: http://www.vmware.com/appliances/marketplace.html.

Unter anderem findest du dort diverse Ubuntu-Versionen.

Ich hoffe das hilft dir erst mal weiter.

Gruss

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 03.03.2009, 16:17

Hallo,

ich habe noch mal den richtigen Link: http://www.vmware.com/appliances/

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 03.03.2009, 16:19

Hi,
nutz den Link: http://www.vmware.com/appliances/marketplace.html

bei dem Link von Markus war ein Punkt zu viel am Ende!

Gruß Peter

Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2009, 15:15

Beitragvon Kimba » 03.03.2009, 16:19

e-e-e hat geschrieben:, benötigst aber ein Betriebssystem was direkt auf deiner "Blechkiste" installiert ist. Der Player ist eigentlich nur ein ganz normales Programm, mit dem Du in "Sandkästen" virtuelle Computer laufen lassen kannst, in denen Du auch andere Betriebssysteme nutzen kannst.


Was ist eigentlich "Sandkästen"? Wo kann ich das finden? Die beiden Betriebssysteme bei mir sind ganz normal auf meiner Festplatte installiert, und laufen ganz normal... Ich weiss jetzt aber nicht wie ich sie vom VMware sichtbar machen kann... :?

Experte
Beiträge: 1188
Registriert: 08.11.2005, 13:08
Wohnort: bei Berlin

Beitragvon e-e-e » 03.03.2009, 16:34

Hallo,

ich hab' mich wohl ein wenig blöd ausgedrückt. Das soll nur heißen, dass Du in der virtuellen Maschine wie in einem Sandkasten herumspielen kannst, ohne dass Dein eigentliches Betriebssystem beeinflusst wird.
Du hast, wie ich sehe, mit Bootmanager ein Win und ein Linux laufen. Die wirst Du nicht ohne größere Klimmzüge mit dem Player gleichzeitig zum Laufen bekommen. Du könntest eines der Systeme mit dem Converter in eine VM überführen und dann unter dem anderen Betriebssystem (z.B. deinem Win) die VM (z.B. dein Linux) oder umgekehrt laufen lassen. Ein anderer Weg wäre die Neuinstallation eines Betriebssystems in einer VM bzw. der Download einer fertigen VM über obigen Link.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 03.03.2009, 16:41

Hi,
ich glaube das was du willst geht nicht!

Du hast/willst:
2 Partitionen auf deiner Platte. Auf Partition A ist Windows installiert auf Partition B ist Linux. Du willst jetzt einfahc von Partiton A nach Partition B umschalten.
Sorry aber das geht nicht!

Was kannst du mit VMware machen:
Du hast eine Partition Windows oder Linux dort installierst du den VMware Player. Jetzt lädst du dir von der VMware Seite die gewünschte virtuelle Maschine herrunter (da du mit dem VMware Player nicht einfach eine virtuelle Maschine (hier oft als VM bezeichnet) erstellen kannst). Jetzt startest du den Player und lädst die VM. Jetzt läuft das OS auf deinem Rechner und im VMware Player die VM als 2. OS jetzt kannst du hin und her klicken.

Hoffe du siehst jetzt etwas klarer.

Gruß Peter


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste