Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Mauszeiger Probleme VMWare Player 2.0.2 mit OpenSuse 10.3

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2008, 10:10

Mauszeiger Probleme VMWare Player 2.0.2 mit OpenSuse 10.3

Beitragvon adsci » 15.02.2008, 10:20

Hallo!

Bin neu in der Materie, aber Feuer und Flamme :-)
Habe gestern viel mit dem VMWare Player rumgespielt und mir schon eine MS-DOS und WinXP VM erstellt die wunderbar funktionieren (auf Windows Vista Home Basic Host).

Zum Test hab ich mir vom VMWare Marketplace noch die "OpenSUSE 10.3 GNOME" VM geladen und ausprobiert. Mal davon abgesehen, dass die ziemlich lahm ist im Vergleich zu den Windows VMs habe ich das Problem, dass die Maus ungeheuer langsam ist im Gastsystem. Die Mausgeschwindigkeit im Host ist recht hoch ohne Beschleunigung, im GNOME habe ich maximale Geschwindigkeit und ohne Beschleunigung muss ich ca. 6mal neu "Schwung holen", um einmal den Bildschirm zu überqueren. Woran kann das liegen? Ich mag Mausbeschleunigung überhaupt nicht.

Noch schlimmer:
Im Fullscreen (wie das im Windowed ist weiss ich garnicht, muss ich nochmal testen) habe ich noch zusätzlich das Problem, dass die Maus "doppelt" vorhanden ist. Einmal als normale Windowsmaus (die man allerdings nicht sieht, es sei denn man trifft die VMWare Leiste oben) und die GNOME Maus. Wenn die unsichtbare Windowsmaus (die schneller ist, als die GNOME Maus) dann rechts, links, oben, unten den Bildschirmrand trifft, trifft die GNOME Maus im gleichen Moment auf eine unsichtbare Barriere. Das ist sehr, sehr nervig, da man oft nicht mehr an die Menüs kommt. Kann man dieses Verhalten irgendwie abstellen?

Vielen Dank für Eure Geduld und Hilfe!

Gruß
Marcel

Member
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2008, 10:10

Beitragvon adsci » 15.02.2008, 11:03

mmh... hab das thema hier im forum plötzlich doch gefunden schon ein paar mal... für interessierte hier die links:

http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=10383
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=10307
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=5316
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=5919

Scheint also mit dem Maustreiber in der VM zusammenzuhängen. Oder? Ne echte Lösung scheint es dafür aber noch nicht zu geben...

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Marcel


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast