Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMWare Player friert gesamtes System ein

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 34
Registriert: 13.12.2005, 17:00

VMWare Player friert gesamtes System ein

Beitragvon vm_user » 12.03.2017, 20:41

Hi,

mein VMWware Player bringt unter Kubuntu 16.04 manchmal mein gesamtes System zum Absturz.

Ich starte eine W10 VM im Player. Wenn ich in der VM oder auf dem Rechner selbst arbeite, funktioniert das. Wenn ich nach längerer Zeit wieder zum Rechner komme, ist das System eingefroren. Ich kann nichts mehr bedienen, keine Maus keine Tastatur. Die Uhr im Player und auf dem Rechner steht auf irgendwelchen Werten in der Vergangenheit. Ich bekomme keine Konsole mehr auf, nichts geht mehr. Ich muß den Rechner hart neu starten.

Wie bekomme ich den Rechner wieder bedienbar, wenn der Player einfriert?

Wie bekomme ich heraus, was dieses Verhalten verursacht? Gibt es evtl. ein generelles Problem mit dem Player unter Linux?

Danke für jede Hilfe.

Experte
Beiträge: 1727
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: VMWare Player friert gesamtes System ein

Beitragvon ~thc » 13.03.2017, 07:38

Mein Tipp: Deaktiviere zunächst im Windows 10 alle Energiespar-Einstellungen (Bildschirm, Standby).


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste