Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 133
Registriert: 27.02.2013, 16:08

html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon ReedyTT » 24.10.2017, 10:19

Hi,

aktuell läuft meine Umgebung auf dem letzten 6.0 Build und durch die Flash Probleme wird immer wieder vorgeschlagen das Upgrade auf die 6.5 durch zu führen.
Hintergrund ist die native HTML 5 Variante vom vSphere Web Client, was aber auch der einzige Grund ist das Upgrade anzustoßen.
Flings selber habe ich vor einem halben Jahr an getestet und es für zu früh für Produktiveinsatz eingestuft, daher dieses Thema mit folgenden Fragen:

Ist die HTML 5 Variante nun komplett vom Flash befreit?
Laufen jetzt eine "normale" und eine "HTML 5 Variante" vom Web Client parallel oder wurde die "alte normale" komplett beerdigt?
Arbeitet dieser nun auch mit der DELL VSM Appliance zusammen?
Wie lang dauert des Upgrade von 6.0 auf 6.5 im Vergleich zu 5.5 auf 6.0?

Danke für die Hilfe

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 24.10.2017, 17:57

Die HTML5 Version ist noch bei weitem nicht "komplett". Das was sie kann man sie aber durchaus zuverlaessig. Bis Dato ist mir noch kein Anbieter untergekommen welcher seine Plugins dorthin migriert hat. Das trifft auch auf den VSM zu.

Gruss
Joerg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 24.10.2017, 18:01

ReedyTT hat geschrieben:Wie lang dauert des Upgrade von 6.0 auf 6.5 im Vergleich zu 5.5 auf 6.0?


Kuerzer als 60min. Da drin enthalten war auch die Migration eines VUM. Letzere hat aber hinterher nicht mehr funktioniert in der Form das ich keinen Host untersuchen konnte und somit wurde der VUM resetet und neu eingerichtet.

Was ich noch machen muss ist die Settings anzugucken welche man im Laufe der Zeit in er 6.0 VCSA geaendert hatte
- Logfile groesse/anzahl
- Heapsize/RAM fuer WebClient

Ich kann also nicht sagen ob dir beim Update uebernommen wurden sind.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 133
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon ReedyTT » 25.10.2017, 08:47

danke dir Jörg,

oh man unsere kompletten Wartungsworkflows bauen auf die VSM Snapshot auf...
Gibt es mit der 6.5 noch eine Flash "verseuchte" Version vom Web Client oder nur noch die HTML 5 Variante?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 25.10.2017, 09:31

Der WebClient ist natuerlich auch in 6.5 vorhanden. Andernfalls kannst du vieles nicht konfigurieren und den VUM sonst garnicht nutzen.

Gruss
Joerg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 25.10.2017, 09:32

Hinweis: Ich bilde mir ein das
WebClient = Flash Dingens fuer das vCenter
vSphere Client = der HTML5 fuer das vCenter
HostClient = der auf dem Host

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 133
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon ReedyTT » 27.10.2017, 08:42

Ok meine Vermutung war:

WebClient = Flash Dingens für das vCenter
WebClientHTML5 = WebClient in schön aber (ohne Flash, aber ohne VSM Unterstützung) Beta Version heißt Flinx
vSphere Client = ist der alte lokale Client für das vcenter
HostClient = vSphere Client mir eben das du dich nicht im vcenter sondern auf einem Host damit einloggst

Ich würde mir ja gerne mal eine aktuelle Umgebung anschauen

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 27.10.2017, 08:55

Den alten vSphere Client fuer Windows hat VMware garnicht mehr im Sprachschatz. Ich meine die neue Namensgebung mal irgendwo gelesen zu haben... aber drauf Schwoeren wuerde ich nicht.

Lassen wir VMware den HTML5 CLient mal fertig machen in der Hoffnung das es dann nur noch einen gibt und das auch Host und vCenter dann aehnlich aussehen bzw. Funktionieren in einer GUI.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 133
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon ReedyTT » 27.10.2017, 09:13

Das ist auch meine Hoffnung, nur der eigentliche Grund auf 6.5 hoch zu ziehen hat sich dann erst mal erledigt ^^

Member
Beiträge: 148
Registriert: 31.01.2007, 17:07

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon BastiHN » 27.10.2017, 11:26

Gestern ist eine neue vCenter Version erschienen, bleibt zu hoffen das der Client sich verbessert hat. Der Flash-Client ist gelinde gesagt langsam :(

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 27.10.2017, 13:48

Das Flashdinges ist unter 6.0/6.5 spuerbar schneller geworden als noch unter 5.x gerade wenn man Chrome oder so nimmt. Ich bringe jedes Wochende einen der Kunden auf 6.5 zur Zeit. Ja man kann mit dem HTML5 Client arbeiten.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon UrsDerBär » 30.10.2017, 09:56

Bezüglich Speed und Flash: Wenn Du einen CPU mit ordentlich Speed hast - also MHZ nicht Anz Cores - sowie eine flotte Graka, ist auch der WebClient so halb erträglich.

Nur noch einen client wird es kaum geben weil dieser immer vom Webserver abhängig ist und so einen wird VmWare kaum in den Footprint des ESXi packen wollen (Securitiy) und wenn was rumspinnt ists auch essig.
Also irgend ein Client der Hostbased zugreifen kann wird es wohl noch länger geben. Ich persönlich finde ja den Windows Client nach wie vor toll und kann nicht so ganz verstehen warum eine Windows Maschine im Netz für die Administration so schlimm sein soll. Etwas stabileres und einfacher in der Bedienung haben sie bis dato noch nichtmal ansatzweise herausgehauen.

Member
Beiträge: 133
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon ReedyTT » 01.11.2017, 10:35

Also meiner Meinung nach hat Flash einfach nichts mehr zu suchen in dieser Welt, es ist ein Trauerspiel das VMware das noch nicht komplett entfernt hat.
Der Aufwand dies neu zu Programmieren ist hoch ganz klar, aber bei den Umsätzen die das Unternehmen fährt verstehe ich es echt nicht.

edit:

@Jörg
funktioniert das VSM Plugin unter dem 6.5er Flash Client?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon Dayworker » 02.11.2017, 20:42

ReedyTT hat geschrieben:Also meiner Meinung nach hat Flash einfach nichts mehr zu suchen in dieser Welt, es ist ein Trauerspiel das VMware das noch nicht komplett entfernt hat.
Der Aufwand dies neu zu Programmieren ist hoch ganz klar, aber bei den Umsätzen die das Unternehmen fährt verstehe ich es echt nicht.
Das Problem ist da in meinen Augen eher weniger VMware. VMware hat Flash irgendwann mal als OS-unabhängige Grundlage erachtet und nicht damit gerechnet, daß HTML5 sich so schnell durchsetzen würde. Das 3rd-Party-Universum ist notgedrungen auf den Flashzug aufgesprungen und hat seine Programme daran angepaßt. Bevor diese Hersteller ihre SW anpassen oder eher neuschreiben, muß der HTML5-Ansatz erstmal zu 100% alle ESXi-Funktionen abdecken und selbst das dauert noch ein Weilchen, aber es wird immer besser.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11004
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon irix » 02.11.2017, 21:31

ReedyTT hat geschrieben:@Jörg
funktioniert das VSM Plugin unter dem 6.5er Flash Client?


Moin,
hmm.... VSM war die letzte Komponente welche den 6.5 Support erhielt. Ist nun knapp 2 Monate her. Ich versuche mich nun zu erinnern ob ich schon nen EQL Kunden auf 6.5 gebracht habe.... hmmmm. Waren bis Dato alles Compellent Umgebungen und bei uns ist erst der vSAN Cluster auf 6.5 und der Rest auf 6.0u3.

Aber in den Release Note steht explizit 6.5 drin.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon UrsDerBär » 03.11.2017, 07:50

@Dyworker: Ist jetzt etwas ein Widerspruch in sich selbst. =)

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon Dayworker » 04.11.2017, 20:18

@UrsDerBär
...in meinen Augen nicht. VMware würde Flash sicherlich auch gerne längst beerdigt haben wollen, aber zuvor müssen sie erstmal ein 100%ig funktionierenden Nachfolger haben. Schau dir mal den Fling zum HTML5-Client an. Da gibts immer wieder Probleme und für einige Problemlösungen mußte VMware sogar den ESXi anpassen. Deswegen schrieb ich ja, daß es besser wird. Man darf dabei auch nicht vergessen, daß VMware Supportverträge eingegangen ist und der/die Kunde(n) ggf weitere, zertifizierte Verträge geschlossen hat. In letzterem Fall fällt dann ggf auch der Wechsel auf eine höhere ESXi-Versionsnummer flach und der Übergang von Flash zu HTML5 wird sicherlich mit mehr Aufwand verbunden sein, als die Migration von VDR zu VDP. Von meinem Standpunkt aus kann sich ein neuer Client nur ab einer neuen ESXi-Version vollständig durchsetzen. Den bisherigen Client kann man ja ggf wieder als Legacy-Version weiterführen, was ich aber aufgrund im Grunde unlösbarer Sicherheitsprobleme mir nicht wirklich vorstellen mag...

Experte
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon UrsDerBär » 07.11.2017, 18:28

Ich finde schon : Du schreibst erst, das Problem liegt nicht bei VmWare und dann trotzdem das es bei der Umsetzung des HTML5 Clients massiv happert. ;)
Aber egal... Die sollen mal hinne machen oder den alten vSphereClient etwas aktualisieren, wäre wohl 100x einfacher. :lol: :roll:

Guru
Beiträge: 2483
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon rprengel » 07.11.2017, 19:55

UrsDerBär hat geschrieben:Ich finde schon : Du schreibst erst, das Problem liegt nicht bei VmWare und dann trotzdem das es bei der Umsetzung des HTML5 Clients massiv happert. ;)
Aber egal... Die sollen mal hinne machen oder den alten vSphereClient etwas aktualisieren, wäre wohl 100x einfacher. :lol: :roll:


Tja,
ein perfektes Beispiel für Inkompetenz und Dummheit.
Da werden bei Vmware ne Menge Leute gekotzt haben als die Entscheidung für Flash gefallen ist.
Gruss

Experte
Beiträge: 1247
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: html5 Web Client mittlerweile stabil für Produktiveinsatz?

Beitragvon UrsDerBär » 07.11.2017, 20:09

@rprengel: In der tat...

Mein Favorit wäre als Windows-Alternative ja immer noch eine kleine Linux-Appliance mit einem kleinen aber feinen Fernwartungs-Tool à la Teamviewer für alle Plattformen. Das könnte man dann wunderbar mit z.B. Zwei Netzwerkkarten betreiben. Eine für den Fernwartungszugriff und die zweite für den Verwaltungsdatenverkehr zum vCenter. Mit PCoIP, Blast etc. hätten sie ja sowieso schon die Protokolle im Köcher und der footprint der Agents ist ohne den ganzen License-Schwachsinn sehr klein.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste