Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon Chrismvm » 28.11.2017, 13:22

Hallo,

ich überlege mir gerade wie ich eine VM von einem vCenter zu einem anderen vCenter mitregieren kann.
Zusätzliches Problem ist das die VM eine Oracle-DB beinhaltet und zudem in einer DMZ Umgebung läuft.
Es handelt sich um einen Linux-Server (SLES).

Kann ich das über die PowerShell machen und wie ? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten.
Jeweils eigene ESX 6 Umgebungen.

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen.


Grüße
Chris

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10999
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon irix » 28.11.2017, 14:45

Wird der ESX gleich mitverschoben in das neue vCenter oder verbleibt der da?

Wenn er verbleibt
- Die Frage der neue ESX Zugriff auf das Storage hat -> Falls ja dann VM deregistrieren und neuregistrieren. Auf die MAC gucken bzw. damit rechnet das eht0 angepasst werden muss
- Backup und Restore bzw. Replikation. Die Backup Software muss halt beide ESX Hosts sehen
- Ich meine das die Liam in seinem virtualGhetto Blog gezeigt hat wie ein svMotion vCenter uebergreifend funktioniert (von der Konsole)

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon Chrismvm » 28.11.2017, 15:03

Tja , hatte ich mir schon gedacht dass das nicht so einfach wird. :)
Also die ESX-Host bleiben weiterhin bestehen, ich will eigentlich nur die die eine VM von einem ESX-Cluster zu einem anderen ESX-Cluster verschieben.
Habe auch schon versucht das per SCP zu machen, da ich auf beide Hosts per SSH komme. Aber leider ohne Erfolg da ich einen Connect-Timeout bekomme.
Oder geht das nur über Powershell?

Gruß
Chris

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10999
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon irix » 28.11.2017, 15:10

Chrismvm hat geschrieben:Habe auch schon versucht das per SCP zu machen, da ich auf beide Hosts per SSH komme. Aber leider ohne Erfolg da ich einen Connect-Timeout bekomme.


Dazu muss die lokale FW des ESXi natuerlich angepasst sein. Fuer den SSH Client gibts ein extra FW Profile damit Traffic TCP/22 ausgehend erlaubt ist.

Oder geht das nur über Powershell?


Nein.

- Du kannst ein Export als OVF machen und wieder importieren
- https://www.virtuallyghetto.com/2017/02 ... e-6-x.html und da ganz unten sind noch andere Artikel verlinkt

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon Chrismvm » 01.12.2017, 14:17

OK, der Gedanke mit dem OVF hatte ich auch schon, wäre eigentlich am elegantesten wenn es die Downtime erlaubt.
Kann ich die VM auch auf eine neue Hardware migrieren ? Wie mache ich das am besten?

Ich frage deshalb weil es sich um ein "zwangsweise" gehaltenes System dreht und es eigentlich auch auf einem HW-Server mitlaufen könnte. ;)

Gruß
Chris

Profi
Beiträge: 985
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon kastlr » 03.12.2017, 20:00

Hallo zusammen,

warum so kompliziert?
Registriere den ESX Server kurzfristig im anderen vCenter, passe die vMotion Einstellungen so an das sie zu den anderen ESXi Servern passen und migriere die VM online.

Danach die Änderungen wieder rückgängig machen und den Host wieder ins ursprüngliche vCenter heben.
Noch die nun verwaiste VM löschen und gut ist.

Gruß
Ralf

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon Chrismvm » 04.12.2017, 15:30

Danke Ralf für den Tipp, würde ich dann auch so machen, aber hier haben wir uns wohl missverstanden.

Der VM Server soll zukünftig auf Hardware, gleiches Betriebssystem, laufen.
Nur WIE bekomme ich die Daten von der VM auf eine Hardware. OS ist SuSE SLES 12.

Gruß
Chris

Profi
Beiträge: 985
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon kastlr » 05.12.2017, 21:57

Hallo Chris,

um Missverständnisse zu vermeiden, du willst aus einer VM wieder ein physikalischen Server machen?
Falls ja, darf man fragen warum?

Welche/n Vorteil/e versprichst du dir davon?

Gruß
Ralf

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10999
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon irix » 06.12.2017, 05:36

Chrismvm hat geschrieben:Nur WIE bekomme ich die Daten von der VM auf eine Hardware. OS ist SuSE SLES 12.


Also das ist doch fuer ein Linux durchaus einfach und unterscheidet sich nicht von dem Weg andersherum. LiveCD wird benoetigt und der Rest wird einfach kopiert bzw. per *.tar gemacht.


Aber... er schreibt im Eingangspost das er eine VM von einem in das andere vCenter bringen will. Von Rueckfuehrung eines GuestOS auf BareMetal war eigentlich nicht die Rede. Ich verstehe auch nicht warum das GuestOS nun genannt wird.

Gruss
Joerg

Profi
Beiträge: 985
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Re: VM zu einem neuen vCenter migrieren ?

Beitragvon kastlr » 06.12.2017, 14:03

Hallo Jörg,

genau das habe ich mich auch gefragt, der Titel des Threads passt nicht zu den letzten Statements.
Und bevor wir in die falsche Richtung laufen wollte ich eine klare Aussage haben.

Mal sehen was zurück kommt.

Gruß
Ralf


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast