Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

starten von VM mit Win7 macht Zicken

VMware auf dem MAC

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 07.12.2016, 14:36

Hallo,
ich nutze die VMware Fusion 8.5.3 auf meinem iMac (mit sierraOS) bisher lief auch alles gut. Bis ich einen neuen Mac bekommen habe und jetzt hier die Windows VM starte. Es kommt eigentlich fast immer vor, daß ich nach dem starten des Mac und des VMware Fusion die VM mit Win7 mindestens 2-mal neu starten muß, da ich nur einen schwarzen Bildschirm (VM-Display) sehr und weiter nix passiert. Erst wenn ich die VM dann neu starte kann es sein das der normale Windows-Bildschirm gezeigt wird und ich mich dann dort anmelden kann. Wenn es schlecht läuft muss ich die VM noch einmal neu starten und komme erst dann zum Windows-Anmeldescreen.

Woran könnte das liegen ?

Hat sich eigentlich nichts geändert, das MacOS wurde vom alten Rechner, inkl. aller Daten und Programme übernommen (Migriert) und es wird auch die selbe Win-VM genutzt.

Gruß
Chris

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 08.12.2016, 11:25

Ich glaube das ich mir helfen konnte.
Habe zuerst "Virtuelle Maschine bereinigen" durchgeführt, dann die aktuellen VMware Tools/Treiber installiert. Ich vermute das diese nicht mehr ganz korrekt waren und reingepfuscht haben. Habe zumindest den Eindruck das es jetzt auch etwas flotter geht, kann aber natürlich auch täuschen.
Genaues kann ich dann erst morgen früh schreiben, nachdem ich alles neu gestartet habe. :)

Gruß
Chris

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 09.12.2016, 09:39

Schade, zu früh gefreut. Der Startvorgang der Windows VM zickt immer noch und ist grotten lahm. :cry: :cry:

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12045
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Dayworker » 09.12.2016, 13:54

Hattest du Fusion auf dem neuen OS neu installiert oder nur ein Backup deines alten Mac übertragen?

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 13.01.2017, 10:07

Hatte ich auch erst gedacht das es daran liegen könnte und habe dann sogar meinen neuen iMac nochmal platt gemacht und komplett neu installiert. Habe da macOS Sierra mit den Updates bis 10.12.2 installiert. Auch VMware Fusion habe ich neu installiert, extra deshalb. Die ersten paar mal hatte ich eben dann auch schon Hoffnung das es besser geworden wäre, aber war leider nicht so.

Nochmal zum allgemeinen Verständnis:
VMware funktioniert perfekt, nur eben diese Windows-VM nicht und diese lief bisher schon jahrelange ohne Probleme.
Ich starte den Mac morgens neu und lasse ihn komplett hochfahren. Dann starte ich die VMware und es wird der Windows-VM neu gestartet, dabei ist es aber immer so das ich nur einen schwarzen Bildschirm sehen, auf dem zweiten Monitor auf dem die VM läuft.
Jetzt kann ich versuchen in der Fusion-Menüzeile die VM neu zu starten, was aber oft auch nicht beim ersten mal funktioniert sondern bis zu dreimal dauern kann.
Mit etwas Glück sehe ich dann einen Windows-Bildschirm und kann mich dann anmelden. Auch bekomme ich nach dem anmelden an windows immer eine Meldung das "Farbschema wurde in Windows 7 - Basis geändert". Warum auch immer.

Farbschema.jpg



Gruß
Chris

Experte
Beiträge: 1265
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon JustMe » 13.01.2017, 10:32

Zum persoenlichen Verstaendnis steht die Ursache der Fehlermeldung gleich im Text unter der "BILD"-Ueberschrift zu lesen ;-)
"Das aktuelle Farbschema hat den zugeordneten zulässigen Arbeitsspeicher überschritten."

Fuer die in der VM gewaehlte Aufloesung und Farbtiefe reicht der konfigurierte Grafikspeicher nicht aus.

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 13.01.2017, 11:06

was bei 4GB RAM ????
und WOOO kann ich den Grafikspeicher anpassen ????

Unter Grafik sehe ich 1 GB freigegebener Grafikarbeitspeicher !!!!

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 11.10.46.png

Experte
Beiträge: 1265
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon JustMe » 13.01.2017, 11:11

Deine Fragezeichen-Taste prellt ;-)

Mit welcher Bildschirm-Einstellung innerhalb des Gastes arbeitest Du denn? Wie erwaehnt: Pixelzahl UND Bittiefe?

Einstellungen fuer die Virtuelle GraKa findet man (eingeschraenkt) in den VM-Einstellungen unter "Display", und ansonsten direkt in der .vmx-Datei.

Was fuer ein Grafiktreiber ist im Gast aktiv?
VMware-Tools installiert? Version?

/Edit:
Und die Ausrufezeichentaste auch.

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 13.01.2017, 11:40

Also ich sehe in den VM-Einstellungen kein "Display" ist nur GRAFIK angezeigt.

In der VM arbeite ich mit 1920 x 1080 mit 32Bit

Im Gast werden 2 Grafikkarten angezeigt, siehe hier
Bildschirmfoto 2017-01-13 um 11.33.38.png
Bildschirmfoto 2017-01-13 um 11.33.38.png (13.11 KiB) 1221 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2017-01-13 um 11.34.25.png
Bildschirmfoto 2017-01-13 um 11.34.25.png (12.54 KiB) 1221 mal betrachtet


VMware-Tools sind installiert und der Windowsdienst "VMwareTools" ist aktiv.

Experte
Beiträge: 1265
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon JustMe » 13.01.2017, 11:54

Hast Du Dich mal gefragt, wo die "zweite Grafikkarte" herkommt?

Ist das ein vitualisierter, ehemals physischer Rechner?

Laut dem allerersten Hit bei G**gle nach "gdihook5" kommt der Hinweis "NetSupport Manager", was mir nach Fernsteuersoftware klingt. OK, wird durch den zweiten Suchvorgang nach "netsupport manager" bestaetigt...

Schmeiss' den Treiber mal raus; dann koennen wir uns weiter auf VMware-Seite unterhalten ;-)

Ansonsten probier' doch alles mal mit einer frisch aufgesetzten und gepatchten, aber nicht durch irgendwelche Software-"Zugaben" "verbesserte" VM mit Win7 aus.
Wenn mit der dann alles wie erwartet funktionieren sollte, hast Du gleich ein Vergleichsmuster, das Du mit einer, die Probleme bereitet, gegenchecken und Unterschiede herausarbeiten kannst.

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 13.01.2017, 12:00

OK, habe diese ominöse Grafikkarte entfernt und bisher konnte ich noch keine Nachteiligen Folgeerscheinungen feststellen. Aber mal abwarten wie es sich beim nächsten Neustart verhält.
Ist eine rein virtuelle Maschine und die VM wird durch Softwaremanagement-Software (DX-Union) verwaltet und das NetSupport benötige ich für den Zugriff auf die firmenweiten Rechner.

Gruß
Chris

Member
Beiträge: 143
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon Chrismvm » 16.01.2017, 13:53

:( :( leider keine Besserung
Habe immer noch das Problem, wenn ich neu starte das ich 2-3 mal Neustarten muß bevor ich eine Anzeige auf dem 2.Monitor bekomme.
Das kann es aber doch nicht sein, oder?

Gruß
Chris

Experte
Beiträge: 1771
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: starten von VM mit Win7 macht Zicken

Beitragvon ~thc » 16.01.2017, 14:40

Setze eine neue VM mit einer Neuinstallation von Win7 auf, installiere nur die zu Fusion gehörenden Tools und schau, ob sich das Verhalten dann auch reproduzieren lässt. Wenn nicht, ist die Win7-Installation in deiner alten VM beschädigt.


Zurück zu „Fusion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast