Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

was passiert mit datenplatten?

P2V, V2V

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2006, 20:43

was passiert mit datenplatten?

Beitragvon engelaloisius » 09.03.2006, 22:03

hallo zusammen,
ich hab mich schon ein wenig mit der virtualisierung bestehender systeme befasst und eingelesen, ein problem hab ich aber für mich noch nicht lösen können.

ich hab einen w2003 server, der auf einer 100 gb platte läuft. das teil alleine zu vitrualisieren, werde ich wohl hinbekommen (nach nem backup ;) ). ich hab in der maschine aber auch ein festplattenarray raid5 für daten drinnen. was mach ich denn dann mit dem? wie binde ich dieses array dann in meine serverstruktur ein?

irgendwie sind mir lösungen eingefallen wie: daten in eine vhd verschieben, oder per starwind iscsi bereit stellen oder so was ...

hat so was das schon mal wer gemacht?

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 83
Registriert: 04.05.2004, 21:29
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon I.P. » 10.03.2006, 00:37

wenn du deinen server virtualisieren willst hast du danach auch die daten-hdd virtualisiert.

grundsätzlich kannst du auch physische platten in vmware als hdd mounten wenn du das willst. geht in deinem fall wahrscheinlich schneller.

over all solltest du dir aber überlegen warum du virtualisieren willst? was willst du damit erreichen? wenn du hardwareunabhängigkeit willst musst du auch die datenplatte virtualisieren. oder willst du etwas anderes erreichen?


Zurück zu „Converter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast