Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Vmware Tools - Suspend Script im User Kontext starten

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 95
Registriert: 18.04.2005, 07:36

Vmware Tools - Suspend Script im User Kontext starten

Beitragvon bas123 » 02.10.2017, 23:19

Folgende Situation:

- Vmware Workstation 12.5.7. neuester Build.
- Host: windows 10, Guest-VM: ebenfalls windows 10 (neuestes Build)
- innerhalb der Guest-VM wurde mit veracrypt (ehemals truecrypt) ein Container im Explorer als Laufwerk M: gemountet
- beim wechseln des Powerstate in "suspend Mode" wird das Script "suspend-vm-default.bat" ausgeführt.
-- dabei soll mit folgendem Befehl der Veracrypt Containter dismountet werden ""%ProgramFiles%/VeraCrypt/veracrypt.exe" /q /d m:"

Problem:
- wird der dismount-Befehl unter dem angemeldeten User ausgeführt mit dem der Container auch gemountet wurde wird er sauber aus dem explorer entfernt
- beim starten des Suspend modes wird zwar das Container dismountet aber der Laufwerksbuchstabe M: wird weiterhin von windows verwendet. zur Freigabe wird ein Neustart benötigt auf welchen ich zwingend verzichten möchte.
- meine Vermutung liegt darin, dass der Dienst "Vmware Tools" als lokales Konto läuft. Ein wechsel des Dienstekonto löste das Problem nicht.

Hat jemand eine Idee wie unter einem Serviceaccount ein script ausgeführt werden kann welches unter dem Userkontext läuft? oder eine andere Idee wie das Problem gelöst werden kann

Danke,
bas123

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10966
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Vmware Tools - Suspend Script im User Kontext starten

Beitragvon irix » 02.10.2017, 23:55

Hm... mal ein Schuss ins Blaue. Wenn du dein unmount Kommando in die Windows Aufgabenplanung hinterlegst gibt man dort auch einen User an unter dem der Task dann ausgefuehrt wird. Nun gucken ob suspend-vm-default.bat mit den Systemrechten es schafft den Task (ueber schtasks.exe) auszufuehren.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Vmware Tools - Suspend Script im User Kontext starten

Beitragvon JustMe » 03.10.2017, 10:49

Andere Idee:
Vielleicht kann man's auch so angehen, dass der Container nicht im User-Kontext gemountet wird, sondern gleich mit dem Konto, mit dem auch das Unmounten wieder ausgefuehrt werden soll. (Z.B. Shortcut auf Desktop mit "RunAs")

Experte
Beiträge: 1772
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Vmware Tools - Suspend Script im User Kontext starten

Beitragvon ~thc » 03.10.2017, 12:49

Nach meinem Wissen kann "runas" nur mit "echten" Konten umgehen. In diese Lücke kann Marks "PsExec" springen, aber ob ein als "Lokales System" gestarteter Veracrypt-Mount dann auch im Explorer des Benutzers erscheint, kann ich nicht vorhersagen.


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast