Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Fehlermeldung beim Start von Win98

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.12.2004, 17:55

Fehlermeldung beim Start von Win98

Beitragvon Mika » 10.12.2004, 18:10

Ich habe wmware probehalber auf Suse9.1 installiert und möchte, da ich drei wichtige Datenbanken u.s.w. im Windows98 habe, die installierte Patition mit Betribssystem mit vmware zum laufen bringen.
Ich habe es unter root auch hinbekommen aber wenn ich den Gast zum zweiten mal starten möchte kommt die Fehlermeldung:

unable to open the disk windows98.vmdk
Failed to configure disk ide0:0. The virtual machine cannot be powered on with an unconfigured disk.

Wenn ich es dann neu einrichte funktioniert es einmal und dann kommt wieder die Fehlermeldung.
Hat jemand eine Idee?
Und kann ich es irgentwie hinbekommen, das ich das Betriebsystem auch als xluser starten kann und nicht nur als root ?

Danke
Tschüß
Micha

Beitragvon Chaostrupp » 13.12.2004, 14:15

als normaler user starten und auch als normaler user den virtuellen pc einrichten...
wenn du es zweimal starten willst musst du, denk ich mal, ein zweiten vp einrichten.

wenn das mit dem user net geht gib das mal in die konsole ein:

Code: Alles auswählen

/usr/bin/vmware-smbpasswd vmnet1 -a <user>

so kannst du ein neuen user erstellen.


gruß Chaostrupp

Member
Beiträge: 7
Registriert: 10.12.2004, 17:55

Beitragvon Mika » 13.12.2004, 22:49

Danke für Deine Antort
Da habe ich mich wohl nicht ganz klar ausgedrückt.
Ich meine nicht das ich es paralel probiert habe.
Beim Einrichten hat es einmal geklapt, aber wenn ich den guest neu starten will kommt die Fehlermeldung.
Tschüß

Beitragvon Chaostrupp » 13.12.2004, 23:06

aso ok da bin ich dann auch überfragt

aber ich würd jetzt drauf schließen das die virtuelle festplatte nicht richtig eingestellt ist, versuch mal andere einstellungen bezüglich der platte und dem anschluss... vllt hilft dir das ja weiter.


gruß Chaostrupp

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 14.12.2004, 02:36

installierte partitionen im gast zu übernehmen ist nicht ganz ohne - dabei kann man sich leicht mal das system schrotten. mein tipp: vorher unbedingt datensicherung durchführen! der spezialist für solche fälle ist (wie für alle anderen auch) continuum. du solltest dir auf alle fälle mal die threads im unterforum x2y durchlesen.

meiner meinung nach lohnt sich eine solche übernahme in der regel nicht - lieber ein system sauber aufsetzen und den datenbestand sauber überspielen als da irgendwelche himmelfahrtskommandos durchzuführen.

mfg

looping

Member
Beiträge: 79
Registriert: 22.04.2004, 13:32

Re: Fehlermeldung beim Start von Win98

Beitragvon zaptac » 14.12.2004, 08:42

Hi,

Mika hat geschrieben:Und kann ich es irgentwie hinbekommen, das ich das Betriebsystem auch als xluser starten kann und nicht nur als root ?


Ja, du must dem User Lese- und Schreibrechte auf die Partition geben (und evtl. auch auf die Platte).
Also sowas wie `chmod u+rw /dev/hda1`
ACHTUNG: Sei Dir bitte über die Konsequenzen dieses Vorgehens im klaren, mit dieser Partition kann ab sofort jeder User auf dem System tun und lassen was er will! Suche also wenn nötig eine granuliertere Variante.
-> man chmod

Gruß, Zaptac


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste