Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Vmware 4.5 hat Dateien erstellt, die ich nicht mehr los werd

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2004, 00:21

Vmware 4.5 hat Dateien erstellt, die ich nicht mehr los werd

Beitragvon CPU » 22.11.2004, 02:18

Host winxp prof

Gastsystem winxp prof

eine HD Laufwerk U (Partition 3/3) als Festplatte direkt eingebunden

dann winxp prof installiert von CD

(1)

scheinbar 1. Fehler, denn vmware hat die neue leere Festplatte zwar formatiert, aber dieser gleich den Buchstaben G (und nicht C) zugewiesen, warum?

aber das viel größere Problem 2:

im Root der Festplatte U (also der Hostfestplatte, wo auch das Image liegt) wurden 3 Dateien von vmware angelegt

AUTOEXEC BAT 0
CONFIG SYS 0
pagefile sys 120.586.240

(2)

warum hat vmware dieses Dateien im Root der echten Festplatte angelegt und nicht auf der virtuellen Festplatte, wo genug Platz ist?

(3)

größte Problem, die 3 Dateien lassen sich nicht löschen, weder nach Neustart (Ausschalten) Rechner, noch nach Deinstalltion von vmware, noch unter anderen winxp Installation (echten) auf dem gleichen Rechner, die noch nie vmware gesehen haben

scandisk startet bei jedem winxp Start (Host) und bricht ab, gleiches Problem, wenn man die Festplatte unter winxp direkt prüft, wird zum Ende hin abgebrochen, mit Fehlermeldung, Festplatte kann nicht geprüft werden


bin mit meinem Latein am Ende

was könnte helfen und vor allem, warum hat vmware sowas dort angelegt?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 22.11.2004, 15:46

Um es mal mit den teletubbies zu sagen : oh oh

Du probierst da etwas ganz heikles - leider kann ich deiner Schilderung nicht folgen. Erzaehl nochmal was du GENAU gemacht hast.

Ulli

Member
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2004, 00:21

Beitragvon CPU » 23.11.2004, 08:32

hm - an welcher Stelle soll ich ausführlicher werden? ich verstehe den Text gut :-)

einziger Unterschied zur sonstigen Installation eines neuen Gastsystems war es, dass ich vor dem winxp setup eine Festplatte des Hostsystemes als HD eingebunden habe (Direktzugriff)

und damit begann der obg. Ärger

wobei ich nicht verstehe, warum vmware die obg. 3 Dateien auf dieser Festplatte des Hostsystems angelegt hat und warum diese nicht löschbar sind


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast