Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Touchmonitor und VMware WS9

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2008, 19:38

Touchmonitor und VMware WS9

Beitragvon labinger » 13.02.2013, 15:20

Hallo auch,

ich habe folgende Konstellation:
Windows7 64Bit als Host
VWware 9 mit Windows7 64Bit als Guest

Ich schließe "diesen" Touchmonitor an das Host-System an.
Er verwendet als Treiber (für den Touch) den internen Treiber von Windows7,
ein zusätzliches USB-Kabel muß angeschlossen werden.

Mit dem Monitor läßt sich korrekt arbeiten (touchen, wischen(!))

Beim Start der VM W7 64Bit erhalte ich unter "Removeable Devices" keinerlei Eintrag.
Touchen (Mausersatz) funktioniert, Gesten (Wischen) funktioniert nicht.
In der Systemsteuerung der VM gibt es auch keine Einstellungen für den Touch (...)

Der Hersteller (kein Consumergerät) bietet keine Treiber dafür an.
Consumergeräte erzeugen unter "Removeable Devices" einen Eintrag.

Der Tochmonitor trägt sich als "Maus-USB" (...) im Gerätemanager des Host ein.

Meine Frage: Kann man dieses USB-Gerät manuell in die Liste der "Removeable Devices" eintragen und dann verwenden (Disconnect from Host ...)
Gibt es eine ähnliche Problemstellung, deren Lösung ich hier im Forum bzw. bei Google nicht gefunden habe.

Vielen Dank für die Hilfe.
Gruß

Benutzeravatar
Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11964
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.02.2013, 17:13

Es kommt drauf an, wie der Monitor den Touch über USB realisiert.
Mit etwas Glück kannst du jedoch den Touch im Host-Gerätemanager deaktivieren und darüber dann einen Auswahlpunkt unter "Removeable Devices" im VMware-Produkt erzwingen. Dann sollte der Gast auch Touch bekommen.
Sobald jedoch der Monitor bestimmte Funktionen im Grafiktreiber voraussetzt, wirst du im Gast immer Probleme haben. Zumal die VMware-Treiber nur eine normale Maus, Tastatur und rudimentäre 3D-Grafik mitbringen. Die Maus im Gast kann beispielsweise schon an einer programmierbaren Maus im Host scheitern...

Verlinke mal bitte trotzdem ein "vmware.log" auf eignen Webspace oder Freehoster. Vielleicht finden wir eine Versuchsmöglichkeit.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2008, 19:38

Problem gelöst!

Beitragvon labinger » 14.02.2013, 09:50

In der Workstation werden unter "Removeable Devices" standardmäßig
nicht alle USB-Geräte vom Host eingetragen.

Es fehlen z.B. die Tastatur oder die Maus.
Dies sind s.g. HID (Human-Interface-Devices)-Geräte

Um diese USB-Geräte vom Host unter "Removeable Devices" in der VM darzustellen, müssen in der VMX-Datei der virtuellen Maschine folgende Einträge eingefügt werden:

usb.generic.allowHID = "TRUE"
usb.generic.allowLastHID = "TRUE"

Die virtuelle Maschine muß komplett heruntergefahren sein und nach der Änderung neu gestartet werden. (kein Suspend-Mode o.ä.)

Dieser Touchmonitor erscheint jetzt als "PCAP Multitouch Controller".
Nach "Disconnect from Host" funktioniert das Gerät wie benötigt
(bzw. wie bei der Anbindung an das reine Host-System).
Andere USB-Geräte wie Maus und Eingabetastatur
erscheinen jetzt ebenfalls in der Liste.

Gruß


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste